Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Fidel
  • Beiträge: 373
  • Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18
read
Du übersiehst aber, dass trotzdem die Beschilderung passen muss, d.h. „Halteverbot“ UND „während des Ladevorgangs“.
Und genau das war hier noch nie strittig, es geht meistens um solche Plätze bei denen die Beschilderung eben ein reines Parken zulässt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Also heute ist mir auch die Hutschnur geplatzt! Wie kann man nur so dermaßen beschissen parken UND dann die Frechheit besitzen nicht mal zu laden. Ich habe mich gegen die Fahrtrichtung auf den Behindertenparkplatz stellen müssen im während meines Termins laden zu können...
Dateianhänge
9A6121C5-8DD1-4780-A640-BF0DEAD9C634.jpeg
Unfasslich

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Flowerpower
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
bist du sicher, dass dein Verhalten besser war?
"Wenn man Feuer mit Feuer bekämpft, bleibt gewöhnlich nur Asche übrig" -Abigail van Buren

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Schüddi hat geschrieben:Ich habe mich gegen die Fahrtrichtung auf den Behindertenparkplatz stellen müssen im während meines Termins laden zu können...
Auf einem Behindertenparkplatz zu parken um zu laden (und dann auch noch mit einem Hybrid der das Laden nicht unbedingt nötig hat) geht gar nicht, das ist noch schlimmer als mit einem Verbrenner einen E-Auto Ladeplatz zu blockieren. :evil:
Schade das du nicht abgeschleppt worden bist, denn du hättest das verdient.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Ich stand genauer gesagt halb auf dem Behinderten Parkplatz und davor ist mehr als genug Platz. Ich habe mir schon Gedanken gemacht ob ich jemanden damit behindere. Es hätte sich noch jemand hinstellen können.
Das Leben ist ein Miteinander nicht gegeneinander. Ich habe von den PHEV bashern mit solchen Reaktionen gerechnet. :lol:
Und doch - ich musste laden um elektrisch wieder heim zu kommen.
Hätte ich eine Zoe wären diese Kommentare bestimmt nicht gekommen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Flowerpower
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
oh doch! Behindertenparkplatz auch nur halb zuparken geht garnicht. Du kannst nicht sicherstellen, dass der rest frei bleibt.

Zudem bin ich kein PHEV Basher. Dazu gibt es kein Nachweiß.
Zuletzt geändert von Flowerpower am Mi 8. Nov 2017, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
"Wenn man Feuer mit Feuer bekämpft, bleibt gewöhnlich nur Asche übrig" -Abigail van Buren

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Wie ist die Ladesäule den beschildert?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Erst mal muss man sehen wo die Ursache ist. Dann muss man Fakten kennen um über jemanden urteilen zu können aber das kennt man hier nicht - hier gibt es nur 2 Schubladen. BEV und kein BEV
Und natürlich - vor dem langen Behindertenparkplatz waren keine eingezeichneten Parkflächen mehr und ich kann natürlich nicht verhindern/vorhersehen das sich ein weiterer Falschparker zu uns gesellen wird und auch noch sein Heck auf dem Behindertenparkplatz platziert sodas sich tatsächlich keiner mehr hinstellen kann. Aber mal ganz unter uns - du kannst die Welt auch nicht retten.
Ein PHEV kann nicht laden und alle so - BOOOOR kannst doch nicht machen, wenn da einer kommt.
Ein BEV kann nicht laden - die Schweine, da musst du Wege finden, stell dich doch auf den Gehweg zum laden, man findet immer eine Möglichkeit :lol:
Immer das selbe Spiel hier - herrlich! Und deswegen will ich nicht dazu gehören - für mich sind alle Menschen gleich. Ich mache keine Unterschiede


Ich habe nicht darauf geachtet wie die Ladesäule beschildert ist aber Fakt ist es sind zwei Parkplätze auf dem Boden vor der Ladesäule eingezeichnet und er stand genau in der Mitte ohne zu laden. Also MIT ABSICHT blockiert.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Nur weil die Plätze vor der Säule markiert sind, heißt das noch lange nicht, dass die Beschilderung auch rechtskräftig sagt, dass man dort nur mit einem ladenen Elektroauto benutzen darf. Auch wenn es sehr ärgerlich ist, gibt Dir das noch lange nicht das Recht, einen Behinderten-Parkplatz (halb) zuzuparken. Da gibt es ganz klare und offizielle Regelungen. Außerdem musst Du hier an die Behinderten denken - die brauchen oftmals mehr Platz (für Rollstuhl etc.) - ein halber Parkplatz weniger ist da sehr viel....
Sowas ist unverschämt.

Ich hatte auch einmal aus Trotz, weil ein Verbrenner die Säule, bei der man gratis als E-Auto parken und laden konnte, zugeparkt hatte, mich neben dran gestellt - dort war das Parken aber nur für 1h erlaubt. Ich habe natürlich direkt einen Strafzettel bekommen. Ärgerlich, aber so lernt man. Nur weil andere einen Fehler machen, gibt es einem noch lange nicht das Recht, sich selbst Rechte zu schaffen.

Mein Standpunkt.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7087
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 480 Mal
  • Danke erhalten: 336 Mal
read
Das hat nichts mit BEV und Plugin zu tun... wird aber immer wieder gern als Opferrolle genutzt.
Besonders von dir... :roll:

Mit dem Zoe hätte ich mich vielleicht auch auf den Behindertenparkplatz gestellt, aber nur, wenn:
- noch andere Parkplätze in unmittelbarer Umgebung vorhanden
- ich sichtbar am Auto bleibe und aktiv Ausschau halte, ob jemand mit Berechtigung dort parken möchte
- ich nur eine Notladung gemacht hätte, wenn es wirklich nicht mehr geht... 15 Minuten reichen da beim Zoe bis zur nächsten Ladesäule locker aus.
- ich permanent einen reumütigen Gesichtsausdrucke wegen der unangenehmen Situation mache

Auf einem Behindertenparkplatz oder in einer Feuerwehrzufahrt zu parken und sich zu verkrümeln geht gar nicht!


Was als Notlösung geht ist noch halten (nicht parken) in zweiter Reihe ohne Behinderung des fliessenden Verkehrs.
Gehweg, wenn der immer noch breit genug für Radfahrer, Kinderwagen oder Rolli ist.
Ich ziehe es vor den Falschparker einzuparken, ohne andere zu behindern.
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag