Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • AlSi_8480
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:29
read
Hier passt die Beschilderung, ist aber trotzdem ab und zu mal (teilweise) zugeparkt. Heute Nachmittag am BüZe in Waiblingen.
Dateianhänge
IMG_8243.JPG
Smart ED3 als Schnarch-Lader mit Kaufbatterie und inzwischen 48.000km Gesamtlaufleistung (ca 13.000km/Jahr)
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

CHM
  • Beiträge: 202
  • Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:31
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Hier mal eine Posse aus Koblenz:
Nachdem es in Koblenz-Innenstadt ohnehin nur eine einzige Ladesäule auf öffentlichem Gelände gibt, wird diese am "Tag der Nachhaltigkeit" auch noch mit Pfosten zugesperrt und ein Stand drum herum gesetzt. Ist doch wirklich nachhaltig, was?
Koblenz sollte echt mal was an der Lade-Infrastruktur tun ...
Dateianhänge
DSC_1365.JPG

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Dr.Forcargo
  • Beiträge: 459
  • Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
  • Wohnort: Dortmund Schüren
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
CHM hat geschrieben: [...]"Tag der Nachhaltigkeit" [...]
Laut Foto aber Tag der "Hot Pants Nachhaltigkeit"?
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
CHM hat geschrieben:Hier mal eine Posse aus Koblenz:
Nachdem es in Koblenz-Innenstadt ohnehin nur eine einzige Ladesäule auf öffentlichem Gelände gibt, wird diese am "Tag der Nachhaltigkeit" auch noch mit Pfosten zugesperrt und ein Stand drum herum gesetzt. Ist doch wirklich nachhaltig, was?
Koblenz sollte echt mal was an der Lade-Infrastruktur tun ...
Das ist doch gefundenes Fressen für die Lokalpresse.
Hyundai IONIQ Electric (bestellt: 22.3.17, produziert: 15.9.17, abgeholt: 22.11.17) – 60tkm and counting
www.tne.digital

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
CHM hat geschrieben:Hier mal eine Posse aus Koblenz:
Nachdem es in Koblenz-Innenstadt ohnehin nur eine einzige Ladesäule auf öffentlichem Gelände gibt, wird diese am "Tag der Nachhaltigkeit" auch noch mit Pfosten zugesperrt und ein Stand drum herum gesetzt. Ist doch wirklich nachhaltig, was?
Koblenz sollte echt mal was an der Lade-Infrastruktur tun ...
Danke fuer dieses super Foto. Das gehoert echt in die Presse.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Nun regen sich auch schon die Normaluser auf Bild (Also nicht so Freaks wie wir)Bild
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
CHM hat geschrieben:Hier mal eine Posse aus Koblenz:
Nachdem es in Koblenz-Innenstadt ohnehin nur eine einzige Ladesäule auf öffentlichem Gelände gibt, wird diese am "Tag der Nachhaltigkeit" auch noch mit Pfosten zugesperrt und ein Stand drum herum gesetzt. Ist doch wirklich nachhaltig, was?
Koblenz sollte echt mal was an der Lade-Infrastruktur tun ...
Spielt eh keine Rolle mehr - die Säule ist permanent für Verwaltungsfahrzeuge abgesperrt - da kann man nicht mehr laden.
Das wäre für mich der perfekte Ladeplatz für einen abendlichen Besuch der Altstadt in Koblenz. Dann könnte ich wieder vollelektrisch nach Hause fahren...
:evil:
29,95kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

CHM
  • Beiträge: 202
  • Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:31
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Schwani hat geschrieben: Spielt eh keine Rolle mehr - die Säule ist permanent für Verwaltungsfahrzeuge abgesperrt - da kann man nicht mehr laden.
Das wäre für mich der perfekte Ladeplatz für einen abendlichen Besuch der Altstadt in Koblenz. Dann könnte ich wieder vollelektrisch nach Hause fahren...
:evil:
Das ist echt ein Unding! Dabei wurde diese Säule ehemals mit großem TamTam als der Start der Elektromobilität für Koblenz eingeweiht und auch öffentlich verfügbar gemacht. Die entsprechenden Presseartikel findet man noch im Netz ...
Das geilste ist das Statement des lokalen Stromlieferanten:
Die evm plant zurzeit keine weiteren öffentlichen Ladesäulen in Koblenz. Die Auswertung der Verbräuche der derzeitigen evm Ladesäulen zeigen, dass der Bedarf an öffentlichen Ladesäulen äußerst gering ist.
Ja, wie soll denn der Stromverbrauch steigen, wenn man die eine Säule zusperrt und andere an den A.... der Welt direkt neben die mobilen Freudenhäuser stellt? Da läuft in Koblenz einiges schief! Die sollten sich mal ein Beispiel an Bonn oder meinetwegen auch nur Neuwied nehmen!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Vielleicht wird bald (KO)blenz daraus. Zumindest was neue Technologien betrifft.

Ladesäulen, im öffentlichen Bereich, die ständig für bestimmte Fahrzeuge reserviert sind, sollten auch nicht in den Verzeichnissen auftauchen.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3933
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 223 Mal
  • Danke erhalten: 435 Mal
read
Die sollten vor allem nicht durch die öffentliche Hand finanziert werden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag