Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Und noch einer der mit induktion läd Bild
Atrium Weimar
Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Sewi
  • Beiträge: 338
  • Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
SL4E hat geschrieben: hören. So einen Kandidaten hatte ich heute morgen, der genau vor mir auf meinem Parkplatz einparkt. Nach Aufforderung den Platz zu räumen kam er auch mit den Standardantworten und ist einfach gegangen. Nun ja er stand dann etwa 4h eingeparkt da. Da es Privatgelände ist, konnte ihm auch keiner helfen :roll: War übrigens ein Renault Scenic um mal die Behauptung zu entkräften das nur VW Fahrer das Clientel wären.
Auch auf Privatgelände ist es Nötigung.

Allerdings könntest Du problemlos ein Schild aufhängen, dass unberechtigtes Parken mit € 30,- sanktioniert oder abschleppen lassen:
https://www.arag.de/service/infos-und-n ... kehr/3387/
http://www.t-online.de/auto/news/id_440 ... erden.html
Wenn Du ein Abschleppunternehmen findest, dass nur gegen Zahlung das Auto rausrückt, hast Du kein Risiko und ganz schnell einen schönen Lerneffekt. Nur aufpassen, dass Du nicht versehentlich mal selbst abgeschleppt wirst. :lol:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

geko
  • Beiträge: 2563
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Wir haben in unserer Tiefgarage etwa 20 Parkplätze angemietet. Deutlich markiert inkl. Halteverbot für Fremdparker und Abschleppandrohung. Nun ratet mal, wie viele Fahrzeuge wir so pro Woche abschleppen lassen? 2-3 sind es.

Wir lassen bereits nach fünf Minuten rigoros abschleppen. Haben dazu einen Vertrag mit einem Dienstleister geschlossen, der auf Abschleppen aus Garagen (kann nicht jeder) spezialisiert ist. Da es ein sehr lukrativer Job ist, müssen wir die Kosten nicht einmal vorstrecken.

Viel lustiger sind jedoch die Rumpelstilzchen, die dann ihr Auto suchen. Einen mussten wir leider von der Polizei in Gewahrsam nehmen lassen aufgrund Totalausrasters - auch ggü. den Beamten.

Es gibt Menschen, die sind nicht des sozialen Lebens fähig. Traurig, aber wahr.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

INRAOS
  • Beiträge: 860
  • Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
  • Wohnort: Delbrück
  • Hat sich bedankt: 300 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
geko hat geschrieben:...
Es gibt Menschen, die sind nicht des sozialen Lebens fähig. Traurig, aber wahr.
Den Satz mag ich :mrgreen:

schade eigentlich, aber zutreffend
BMW i3 BEV 94 Ah vom Dez 2016 bis Dez 2019. Über 40.000 km gefahren
Passat GTE seit 28.08.2018. Bisher 20.000,km
Model 3 seit 28.12.2019 - ohne Mängel übernommen.
EGolf bestellt Anfang Oktober 19 - abgeholt am 19.06.2020

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Helfried
read
geko hat geschrieben:Es gibt Menschen, die sind nicht des sozialen Lebens fähig. Traurig, aber wahr.
Aber offenbar (zumindest beruflich) schlau genug, um zu hinreichend viel Geld zu kommen. Sonst könnte man sich ja keinen Tesla leisten oder ein Mercedes Suff. Das ist immer die Diskrepanz, die mir aufstößt. Wer brav ist und kuscht, kommt nirgends hin, Ellbogentechnik und große Klappe sind viel zielfördernder.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Bild
Bild

Der heutige Ignorantenpreis am Emmeramsplatz in Regensburg geht an diese beiden.
IONIQ "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona "Pummel" 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 "Schneeweißchen" seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Zero SR/F (demnächst)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Hinundher hat geschrieben:ist ihnen das Geld ausgegangen das sie so ein kleines Gelbes Elektroauto fahren müssen
Passende Gegenfrage stellen: "Sind Sie ein blödes Arschloch?"

Wohlgemerkt, als Frage. Sonst wäre es ja eine Beleidigung Bild
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Kim
  • Beiträge: 1892
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
  • Wohnort: Kanton Zürich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Helfried hat geschrieben:Aber offenbar (zumindest beruflich) schlau genug, um zu hinreichend viel Geld zu kommen.
Genau dort liegt der Denkfehler.
Zum Geldmachen musst man nicht schlau sondern vorallem komplett rücksichtslos und egoistisch ohne jegliche Empathie sein.
Oder, z.Bsp., hat hier jemand das Gefühl, Trump sei besonders "schlau"?
seit 26.03.2021: DS7 Crossback E-Tense 4x4
BMW i3 (60Ah) Rex 11.2017 bis 03.2021
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
SL4E hat geschrieben:Das ist nicht nur beim DeC so. Das bekomme ich jeden 2. morgen auf meinem Privatparkplatz in Erlangen gesagt. Ich bring nur kurz das Kind in die Kita heisst es meist. Der Parkplatz kostet mich 120€ / Monat und meist bekommt man nur einen dummen Spruch zu hören. So einen Kandidaten hatte ich heute morgen, der genau vor mir auf meinem Parkplatz einparkt. Nach Aufforderung den Platz zu räumen kam er auch mit den Standardantworten und ist einfach gegangen. Nun ja er stand dann etwa 4h eingeparkt da. Da es Privatgelände ist, konnte ihm auch keiner helfen :roll: War übrigens ein Renault Scenic um mal die Behauptung zu entkräften das nur VW Fahrer das Clientel wären.
So etwas kam beim Garagenplatz meiner Eltern frueher vor. Da hilft wirklich nur Abschleppen + Kostenforderung fuer die Abschleppung an den Fahrzeughalter. Leider muss man hierfuer erstmal das Geld selber ausgeben und es sich dann auf dem zivilrechtlichen Weg wieder holen, was nicht immer klappt.

Aber immerhin hat man hier als Parkplatzmieter etwas mehr Moeglichkeiten als z.b. bei einer Ladesaeule irgendeines Betreibers, dem die Falschparker egal sind.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 282 Mal
read
Kim hat geschrieben:Zum Geldmachen musst man nicht schlau sondern vorallem komplett rücksichtslos und egoistisch ohne jegliche Empathie sein.
Oder, z.Bsp., hat hier jemand das Gefühl, Trump sei besonders "schlau"?
Da war doch der Mathelehrer, der mit seiner Ente den Schüler mit seinem Porsche traf: "Du warst doch immer der Schlechteste in Mathe?!" - "Tja, ich kaufe Paletten für einen Euro und verkaufe sie für zwei Euro. Und von dem einen Prozent lebe ich!" :twisted:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag