Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

geko
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Die Freie und Hansestadt Hamburg zeigt, dass ein Abschleppen problemlos möglich ist und die Kosten durch den Falschparkenden getragen werden. Eventuell kommst du auf dem Weg von Dienstaufsichtsbeschwerden weiter oder suchst das (öffentliche) Gespräch mit der Stadtspitze. Wer das auch immer gerade ist, einen OB gibt es ja zur Zeit nicht mehr mW.

Thema Behinderung: Sobald du mit deinem Fahrzeug laden willst und der Ladeplatz durch Falschparker belegt ist, würde ich ohne zu Zögern die 110 wählen und auf Beseitigung der Behinderung drängen. Erneut: Siehe Hamburg.

Ich hatte gestern eine direkte "Konfrontation" mit einem Falschparker in München. Meinen ersten Hinweis, dass er falsch steht, nahm er gelassen hin. Als ich Fotos machte, sprach er mich durchaus bereits aggressiv an. Weshalb ich sein Auto fotografieren würde. Ich habe ruhig geantwortet, dass ich es jetzt abschleppen lasse und es mir die 200 Euro wert ist, da ich jetzt hier laden will und ich mir das Geld dann wiederhole. Ergebnis: Verbaler Vollausraster, aber fuhr weg. :ugeek: Natürlich wäre es mir die 200 Euro nicht wert gewesen. Aber ein sehr guter Bluff ist besser als zur nächsten Säule fahren.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Sewi
  • Beiträge: 338
  • Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
geko hat geschrieben:Ich hatte gestern eine direkte "Konfrontation" mit einem Falschparker in München. Meinen ersten Hinweis, dass er falsch steht, nahm er gelassen hin. Als ich Fotos machte, sprach er mich durchaus bereits aggressiv an. Weshalb ich sein Auto fotografieren würde. Ich habe ruhig geantwortet, dass ich es jetzt abschleppen lasse und es mir die 200 Euro wert ist, da ich jetzt hier laden will und ich mir das Geld dann wiederhole. Ergebnis: Verbaler Vollausraster, aber fuhr weg. :ugeek: Natürlich wäre es mir die 200 Euro nicht wert gewesen. Aber ein sehr guter Bluff ist besser als zur nächsten Säule fahren.
Wieso *dir* wert? Wenn Du die Abschlepphotline mit den drei Ziffern anrufst, musst Du das doch nicht vorstrecken!?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

geko
  • Beiträge: 2575
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Nein, dann nicht. Aber ich bluffte damit, direkt den Abschlepper vom Eichenseher (kennt man in München) zu rufen, weil es schneller ginge.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Hamburg taugt als Beispiel nicht wirklich. Durch die rechtliche Situation einer Hanse Stadt haben die ganz andere Möglichkeiten, als die anderen die alles nachfragen und genehmigen lassen müssen, oder wie in Stuttgart erst die zwei großen Auto Firmen fragen müssen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
geko hat geschrieben:Ich habe ruhig geantwortet, dass ich es jetzt abschleppen lasse und es mir die 200 Euro wert ist, da ich jetzt hier laden will und ich mir das Geld dann wiederhole.
Sehr geil!! :lol: :lol:
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Der Bluff funktioniert leider nur, wenn jemand daneben steht.
Falls es, wie das hier oft der Fall ist, eher Langzeitparker sind, musst du dann tatsächlich abschleppen lassen oder du guckst in die Röhre. Dafür die Polizei zu rufen, finde ich fast ein bisschen übertrieben.
IONIQ "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona "Pummel" 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 "Schneeweißchen" seit 26.09.2019
Zero SR/F (seit 3/21)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Helfried
read
Gibt es eigentlich eine App, die irgendetwas akustisch antwortet, wenn man ein Telefongespräch mit der Polizei oder guten Freunden aus der Tschetschenen-Mafia simulieren möchte?
Man soll das nicht textlich verstehen, es geht nur darum, dass der Falschparker denkt, dass man tatsächlich mit jemandem spricht. :)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben:es geht nur darum, dass der Falschparker denkt, dass man tatsächlich mit jemandem spricht. :)
Kannst Du nicht mal dort anrufen und das Klingeln und die Begrüßungsformel aufnehmen? Und dann einfach als mp3 im Handy speichern und bei Bedarf abspielen.

"Oh ich hatte noch den Lautsprecher an ..."
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Elektroauto-Carsharing car2go am Stuttgarter Flughafen ab sofort mit „Ladearm“

https://ecomento.tv/2017/03/17/elektroa ... t-ladearm/

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Bild

Und täglich grüßt das Murmeltier...
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag