Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

meisterlind
  • Beiträge: 419
  • Registriert: Di 30. Sep 2014, 06:34
  • Wohnort: Siegelbach
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Ist bestimmt ein autonom fahrender E-Wohnwagen. Unglaublich was sich manche rausnehmen.

Hatte 2015 auch schon einen Wohnmobilfahrer von einer Ladestation verscheucht. Der hielt seinen elektrischen Kühlschrank für wichtiger als mein weiterkommen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe R240 mit ca. 25 tkm/Jahr.
Seit 02/2019 -> Model 3 ≡
Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 90% Autarkie.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Janowl
  • Beiträge: 213
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo,

verkehrte Welt heute in Bielefeld am Niederwall. Eineutig gekennzeichnete Ladeplätze von Verbrennern zugeparkt, ein Leaf weicht auf die andere Seite der Ladesäule Richtung Gehweg aus (ist genug Platz ohne tatsächlich jemaden zu behindern)
Der Leaf hat ein Ticket wegen parkens auf dem Gehweg hinterm Scheibenwischer, die Verbrenner haben kein Ticket. :oops:

Ich rufe das Ordnungsamt an, da ich wirklich laden muss. Kommen auch promt, haben aber keinen Schimmer, welches Ticket für die Verbrenner ausgestellt werden sollen und geben mir den Tip, mich auch auf die andere Seite der Säule zu stellen, ich könne dann auch ein eventuelles Ticket beim Bürgebüro löschen lassen :o

VG
Jan
BMW 225xe 1,9 Liter/ 100km
Volvo XC90 T8 6,2 Liter/ 100km
2014-2018 Renault ZOE

PV-Anlagen 4,64 kWp und 9,76 kWp

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Jarod
  • Beiträge: 185
  • Registriert: Sa 7. Mai 2016, 16:28
read
Janowl hat geschrieben: verkehrte Welt heute in Bielefeld am Niederwall. Eineutig gekennzeichnete Ladeplätze von Verbrennern zugeparkt, ein Leaf weicht auf die andere Seite der Ladesäule Richtung Gehweg aus (ist genug Platz ohne tatsächlich jemaden zu behindern)
Der Leaf hat ein Ticket wegen parkens auf dem Gehweg hinterm Scheibenwischer, die Verbrenner haben kein Ticket. :oops:

Ich rufe das Ordnungsamt an, da ich wirklich laden muss. Kommen auch promt, haben aber keinen Schimmer, welches Ticket für die Verbrenner ausgestellt werden sollen und geben mir den Tip, mich auch auf die andere Seite der Säule zu stellen, ich könne dann auch ein eventuelles Ticket beim Bürgebüro löschen lassen :o
Bielefeld halt ... kronisch Pleite, aber schaffen es nicht mal blockierer abzuschleppen, geschweige denn Ladesäulen frei zu halten.

Und auch wenn ich mir damit keine Freunde hier machen, ich halte das beknollen des Leafs für vollkommen korrekt und abgebracht. Der hat da nichts zu suchen.
Zum einen ist das ähnliches Denken wie der Verbrenner (ich behindere ja keinen weil ja so oder so keine lädt vs Gehweg ist ja breit genug), zum anderen sind Gewehge auch nicht umbedingt auf das Gewicht von PKWs ausgelegt.

Ausserdem finde ich, das ist meine persönliche Meinung, Gehweg/Radwerk parken geht gar nicht. Das ist nicht mein Verkehrsraum, so wie die Ladesäule nicht der Verkehrsraum des Verbrenners ist.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Janowl
  • Beiträge: 213
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Jarod hat geschrieben:
Ausserdem finde ich, das ist meine persönliche Meinung, Gehweg/Radwerk parken geht gar nicht. Das ist nicht mein Verkehrsraum, so wie die Ladesäule nicht der Verkehrsraum des Verbrenners ist.
Du hast vollkommen recht, ich habe mich letztendlich auch nicht auf den Gehweg gestellt, vom Ordnungsamt den Tip dazu zu bekommen ist natürlich auch inkosequent.
An der selben Stelle gab es schon mal ein Ticket bei defekter Ladestation für ein E-Auto. In bester Lage ein Parkplatz ungenutzt, da der Verbrenner nicht parken darf und das E-Auto auch nicht, da es nicht laden kann :twisted:
BMW 225xe 1,9 Liter/ 100km
Volvo XC90 T8 6,2 Liter/ 100km
2014-2018 Renault ZOE

PV-Anlagen 4,64 kWp und 9,76 kWp

Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

meisterlind
  • Beiträge: 419
  • Registriert: Di 30. Sep 2014, 06:34
  • Wohnort: Siegelbach
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Bild

Mal wieder ein, in diesem Fall junger, assozialer Ignorant. Schätze ihn so in den Ende 20ern.
Ich wollte gerade los als er sich auf den Ladeplatz neben mir stellt. Bin ausgestiegen und hab ihn gefragt ob ich ihm irgendwie helfen kann. "Mein Auto hat ein Elektromotor" entgegnet er mir. Also macht er das mit voller Absicht. Trotz mehrmaligem bitten meinerseits ist er einfach weggelaufen. Hab ihn dann an der Info gemeldet und er wurde sofort ausgerufen. Auch die Info hab ich über sein absichtliches Verhalten informiert und dass hier das bloße Ausrufen wahrscheinlich nicht hilft.

Wie soll man nur mit solchen netten Mitmenschen umgehen?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe R240 mit ca. 25 tkm/Jahr.
Seit 02/2019 -> Model 3 ≡
Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 90% Autarkie.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Majaleia
  • Beiträge: 779
  • Registriert: Di 19. Mai 2015, 17:20
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
"Soso, und wo ist denn bitteschön ihr Ladekabel?" ;) Manche Mitbürger sind schon wirklich dreist. Den hätte ich auch ausrufen lassen. Mehr kann man dann wohl nicht machen, oder?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • TOMbola
  • Beiträge: 1122
  • Registriert: Mi 15. Okt 2014, 08:03
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Als ob ausrufen etwas nutzt. :lol:

Man hätte ihn einfach mal fragen sollen, ob er sein eigenes Geschrei schon lange nicht mehr gehört hat!
i3 BEV Weiss 02/2015 - 02/2018 51.000km

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • TobsCA!
  • Beiträge: 577
  • Registriert: Do 25. Jun 2015, 20:22
  • Wohnort: Leonberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Für die dreisten Fahrer die es absichtlich machen könnte man ja ein Geschenk da lassen.
Ganz umsonst ;)

http://www.ebay.de/itm/Radkralle-Parkkr ... SwMgdXz9PL

ICh hätte zwar noch viele andere tolle Ideen, aber die wären wieder ein "Aufruf zur Sachbeschädigung" oder so ...

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt 03/17 bis 05/19 34826km
SXT Light Eco 05/17 bis 05/19 400km gefahren
Ioniq Premium seit 04/19 schon 10 000km gefahren
Ninebot One E+ seit 05/19 schon 200km gefahren

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

meisterlind
  • Beiträge: 419
  • Registriert: Di 30. Sep 2014, 06:34
  • Wohnort: Siegelbach
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Was meinst Du was mir in solchen Situationen alles für Ideen durch den Kopf gehen. Es fällt mir immer schwerer mich zurückzuhalten und im legalen Bereich zu bleiben. Ich hoffe ich schaffe das auch in Zukunft.
Keine Ahnung was diese Art von Leuten mit so einem Verhalten kompensieren. Muss wohl in der frühen Jugend was schief gelaufen sein bei den ärmsten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe R240 mit ca. 25 tkm/Jahr.
Seit 02/2019 -> Model 3 ≡
Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 90% Autarkie.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Schlimmer - schon vorher 8-)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag