Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

geko
  • Beiträge: 2563
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Wer anderen die Luft vorsätzlich aus Reifen lässt, ist für den Straßenverkehr nicht geeignet. Und dabei ist gerade egal, ob es eine "Vorgeschichte" z.B. an der Ladesäule gibt. Rache ist Gift im Straßenverkehr, am besten der-/diejenige nutzt fortan Taxi und ÖPNV.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Moin,
hier mal 3 Beispiele aus Irland.
SCP Navan.jpg
2x11 kW AC Lader in Navan
Das erste Bild ist aus Navan. Der angrenzende Parkplatz war fast voll. Man nutzt halt jede Lücke...
FCP Athlone.jpg
2 x 22kW AC + Chademo/AC43 Charger
Das zweite Bild entstand heute auf dem Weg nach Athlone. Zum Glück war neben dem Octavia noch frei... Und der Civic hat sich so breit gemacht, da paßt höchstens noch ein Twizzy auf den 4. Platz. Und nein, das würde den Civic nicht ärgern. Die Fahrertüre ist auf der anderen Seite :) Baulich auch ziemlich beknackt dort gelöst. Wenn man den Markierungen auf der Straße folgt, ist der einzige legale Weg von da weg durch die Waschanlage :) oder gegen den Verkehr zur Waschanlage oder dem Drive through des KFC daneben...
Westbury Hotel.jpg
1 x 3.7 kW AC
Und auch mal ein positives Beispiel: Vor einigen Wochen hatte ich in Dublin zu tun (70 km weit weg und parken um 3,50 EUR pro Stunde.
Alle öffentlichen Ladestationen sind für Lauffaule blöd gelegen und können zugeparkt sein. Das Westbury hat allerdings eine private Ladestation in der Tiefgarage und ist nur 100 m von meinem Meeting. Also mal angerufen: Klar, gar kein Problem. Einfach bei der Rezeption melden, wir machen dann das Tor auf.
Der Ladeplatz war durch eine aufklappbare Barriere gesichert (2 Plätze, einer meistens dauerhaft mit Lieferanten belegt. Aber die haben eh nur einen 16 A Anschluß. Ich war rechtzeitig da (gegen 9:30), man hat mir die Garage aufgemacht. Ich hab mich dann da hingestellt und geladen. Dann ins Restaurant zum Frühstücken. Und war gegen 13:30 wieder da.
Kosten: 0.00. Ich hab auch noch Mittag da gegessen, bevor ich das Auto wieder abgeholt habe.
Ich muß noch mal betonen, daß ich KEIN Gast im Hotel war und die Kostenfreiheit NICHT von den beiden Restaurantbesuchen abhing.
Achso.. Die Schranke, ab der die Tiefgarage kostenpflichtig ist, war direkt neben den Ladeplätzen :) Kosten für Leute, die da durchfahren rund 4 EUR pro Stunde :)

Cheers

Stefan
Nissan LEAF SVE, EZ 07/2015 (ZE0)
Mercedes-Benz C350e, EZ 10/2016 (S205)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Wenn jemand Lust hat zwei dicke Europcar Fahrzeuge abschleppen zu lassen dann muss er bitte nach Berlin Mahlsdorf am S-Bhf. an der RWE/Innogy Säule laden fahren. Einer der beiden Fahrzeuge steht auf jeden Fall die gesamten Tag dort. Mangels Elektroauto konnte ich mir den Spaß leider nicht gönnen :(
i-MiEV Bj. 2011

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

mbrandhu
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Sa 17. Dez 2016, 14:21
  • Wohnort: Heidenheim an der Brenz
read
imievberlin hat geschrieben:Wenn jemand Lust hat zwei dicke Europcar Fahrzeuge abschleppen zu lassen dann muss er bitte nach Berlin Mahlsdorf am S-Bhf. an der RWE/Innogy Säule laden fahren. Einer der beiden Fahrzeuge steht auf jeden Fall die gesamten Tag dort. Mangels Elektroauto konnte ich mir den Spaß leider nicht gönnen :(
Ordnungsamt/Polizei anrufen, die blockieren deine Ladesäule und i.d.R. kommen sie dann (müssen sie soviel ich weiß laut Gesetz sogar), gibt da ein schönes Video zu:
Viele Grüße aus Heidenheim
Markus

Noch mit Toyota Prius 2, ab mitte 2017 dann hoffentlich mit einem Ampera-E
Gelernter Elektroniker für Geräte und Systeme

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Greenhorn
  • Beiträge: 4380
  • Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
  • Wohnort: Geesthacht
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Du musst doch nicht vor Ort sein. Ich sage in HH auch immer, dass ich nicht warte sondern erst die nächste Säule probiere. Sollte die auch dicht sein käme ich aber wieder vorbei.
Gruß Bernd
Ab 19.06.19 Hyundai Kona EV, 38,000 km
Seit 02.15-11.19 Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung/verkauft :-)
Corsa-e bestellt.
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Alles richtig aber wenn ich sowas mach dann möchte ich den Beamten gegenüber sich gern mein Ladebedarf zeigen.
Wenn ich dann aber (aus aktueller Lage) mit dem Diesel von dannen fahre dann schwindet bei dem Beamten das Verständnis uns gegenüber auch.
i-MiEV Bj. 2011

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 282 Mal
read
imievberlin hat geschrieben:Alles richtig aber wenn ich sowas mach dann möchte ich den Beamten gegenüber sich gern mein Ladebedarf zeigen.
Wenn ich dann aber (aus aktueller Lage) mit dem Diesel von dannen fahre dann schwindet bei dem Beamten das Verständnis uns gegenüber auch.
Na das ist ja wohl trivial :roll: :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12165
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
read
imievberlin hat geschrieben:Wenn ich dann aber (aus aktueller Lage) mit dem Diesel von dannen fahre dann schwindet bei dem Beamten das Verständnis uns gegenüber auch.
Mit dem Diesel fährst Du ja nur weg, weil Du ja nicht laden kannst :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

TeeKay
read
mbrandhu hat geschrieben:Ordnungsamt/Polizei anrufen, die blockieren deine Ladesäule und i.d.R. kommen sie dann (müssen sie soviel ich weiß laut Gesetz sogar), gibt da ein schönes Video zu:
Gibts von mir auch in kurz: https://www.facebook.com/ElektroautoImA ... 531714903/

Nachteil: Das dauert 90min. Vor dem Abschleppen wird der Geschädigte ermittelt - also ich. Ohne Geschädigten kein Abschleppen. Zumindest hat sich der davor tagelang dort anzutreffende Fahrer danach andere Parkplätze gesucht.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

eGolf-SH
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Mo 11. Mai 2015, 18:38
read
Zugeparkte Ladestellen gibt es auch bei E-Bike Stationen. Gestern gesehen in Scharbeutz. Sind nicht E-Bikes nun sog. "Vertreter", oder wie heissen die dann? :D :roll:
Dateianhänge
IMG_0905.JPG
Heissen Fahrräder eigentlich "Vertreter" statt Verbrenner bei Autos?
100 000 km eGolf 190 seit 05/15, eGolf 300 seit 4/2019
2016 3.500km durch England und Schottland, überall war Laden einfacher als in Deutschland
2017 5.500 km zum Nordkapp - über die Lofoten zurück
Tesla 3 bestellt. https://ts.la/meer54048
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag