Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Kann man da nicht ein wenig Spannung außen ans Kabel legen? :lol:
Oder Wildkamera aufstellen und dann anzeigen?
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

TeeKay
read
Hanseat hat geschrieben: Dabei könnte man das mit einer kleinen Softwareänderung verhindern, indem eine beliebige RFID verlangt wird.
Dann drück ich Notaus, die Ladung wird unterbrochen und der Stecker ist frei. Um abzuschrecken, müsste die Säule nach Notaus für die Dauer der prognostizierten Restladezeit weitere Ladungen unterbinden. Dann ists für den anderen egal, ob er wartet oder Notaus drückt.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Aber nicht bei einem VW, da bleibt der CCS-Stecker im Auto verriegelt. Da CCS immer ein festes Kabel ist, nützt das also nichts.
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >117.500 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ seit 11.03.2019
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Wo komm wir denn hin, wenn sich sowas egozentrisches etablieren sollte ?

Solch kackdreistes Verhalten ist mehr als rücksichtslos. Und nur mit den eigenen Waffen zu schlagen:
Foto vom Leaf mit Kennzeichen hier veröffentlichen.
Überall wo er beim Laden von Usern gesichtet wird konsequent abstöpseln, auch bei der Durchreise.

Bei sowas hilft kein verbal rhetorisches "Dudu!"
Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht. (D.B.)

P.s.: @Poolcrack: Die Rede war hier ja auch nachlesbar von CHAdeMO!
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst! (R.M.)
http://www.ews-schoenau.de ... Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Das Problem ist doch das gleiche, egal ob CHAdeMO, 43kW AC Typ 2 oder CCS. Und jeder Hersteller implementiert das Verriegeln anscheinend unterschiedlich. Beim Ioniq kann man es sogar im Auto einstellen hat mir jemand geschrieben.

Wenn Du das jetzt streng unterscheiden möchtest, dann schreibe ich das nächste Mal: "Aber nicht bei Allego, die haben keinen Notausknopf". ;-)
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >117.500 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ seit 11.03.2019
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

TeeKay
read
Aber Allego ruf ich bei der Hotline an und bitte um Neustart, weil die Säule abstürzte. Da das ständig vorkommt, wird sie das nicht weiter wundern und nicht geprüft werden. ;-)

Übrigens haben nur die EBG Compleo kein Notaus. Die Efacec von Allego haben ihn. :)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Aah, danke für die Info. Beim letzten Mal in Jettingen-Scheppach lud ich wohl auf Kosten eines anderen. Ich konnte weder den Ladevorgang stoppen noch mich wieder abhängen. Die Hotline konnte keinen Ladevorgang erkennen. Da half auch nur ein Hotline-Reboot.
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >117.500 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ seit 11.03.2019
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
AbHotten hat geschrieben:Ich finde das ehrlich gesagt mehr als dreist und war kurz davor, es ihm gleich zu tun, wollte mich dann aber nicht aufs selbe Niveau herunterlassen...
Da es ja dort kostenlos ist, wärs doch legitim. Für die 15% lohnt es ja eh nicht weg zu gehen und dnaach stöpselst Du das kabel wieder bei ihm dran.

Von "Selbstjustiz" oder shitstorm halte ich aber nix, bevor man nicht das Gespräch gesucht hat.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Schlägt das Auto nicht Alarm wenn das Kabel abgezogen wird ohne dass das Auto vorher aufgesperrt wurde?

Der Typ 1 beim Ampi ist nicht verriegelt und somit abziehbar. Allerdings macht das Auto lauthals auf sich aufmerksam.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Kellergeist2
  • Beiträge: 666
  • Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
  • Wohnort: DE-49716 Meppen
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
Egal wieviel der Strom an der Ladesäule kostet, wie eilig es jemand hat oder wie kurz er nur nachladen möchte:
Man zieht keinen Stecker aus einem fremden Fahrzeug!

Oder käme irgendwer auch nur in seinen kühnsten Träumen auf die Idee, an der Tankstelle die PKW-Diesel-Zapfpistole aus dem LKW zu ziehen, um nur mal eben schnell ein paar Liter in seinen eigenen Tank zu packen?
Nein? Warum nicht? Ach so, Diesel kostet Geld, der Strom an der Ladesäule ist kostenlos.
Na, dann klemme ich dem LKW-Fahrer doch einfach 20,- € für den auf seine Kosten getankten Diesel unter den Scheibenwischer, somit ist ihm doch kein finanzieller Schaden entstanden.

Obwohl der LKW-Fahrer also keinen finanziellen Schaden erfuhr und sein Tankvorgang sich durch die Aktion nur um 1-2 Minuten verzögerte, käme niemand auf diese Idee.
Warum also kommt man auf so eine bekloppte Idee, man könnte den Ladestecker aus einem fremden BEV ziehen, um selber laden zu können?
Ich weiß gerade nicht, wie ich in einer solchen Situation reagieren würde.

Wäre solch eine Handlung eventuell sogar strafbar, und wenn ja, was wäre der Tatvorwurf?
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85 / Kia e-Soul Spirit 64 kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag