Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich wuerde argumentieren dass die Parkflaeche selbst farbig anmalen nicht unbedingt besser ist, denn unten hat man keine augen - aber die bunten Streifen von Wien Energie und "HIER LADEN SIE WIENER ENERGIE" (oder so) direkt vor der Nase des Fahrers, kaum zu uebersehen sind.

Oder anders gesagt, jemand der behaupted dass er Dinge direkt vor seinem Auto nicht sehen kann, der kann auch kein Auto lenken.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Toumal hat geschrieben:Ich wuerde argumentieren dass die Parkflaeche selbst farbig anmalen nicht unbedingt besser ist, denn unten hat man keine augen - aber die bunten Streifen von Wien Energie und "HIER LADEN SIE WIENER ENERGIE" (oder so) direkt vor der Nase des Fahrers, kaum zu uebersehen sind.

Oder anders gesagt, jemand der behaupted dass er Dinge direkt vor seinem Auto nicht sehen kann, der kann auch kein Auto lenken.
Schon weiter oben geschrieben... das ist Werbung.

Ob da nun steht "Hier laden sie Wiener Energie" oder "50% Nachlass auf Fernseher" kommt aufs Gleiche raus... Ich würde das für Werbung halten. Und selbst wenn man erkennen kann, dass das irgendwie mit dem Parkplatz zusammenhängt, ist das genauso unverbindlich, wie ein Zettel: "Hier bitte nicht parken".

Ich denke nicht, dass es zumutbar ist, sich alle Plakate anzusehen um festzustellen, ob es sich um ein rechtlich verbindliches Verkehrszeichen oder doch nur Werbung handelt. Dafür gibt es ja die Verkehrszeichen.

Aber wie gesagt... in AT mag das ausreichen... es mag auch ausreichen, wenn es sich um ein Privatgelände handelt auf dem die Strassenverkehrsordnung NICHT gilt (Achtung: in DE gilt die StVO auch auf Privatgelände, sofern dies allgemein zugänglich ist - Parkplatz, Parkhaus etc).

Cheers

Stefan
Nissan LEAF SVE, EZ 07/2015 (ZE0)
Mercedes-Benz C350e, EZ 10/2016 (S205)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3814
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 731 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
BangOlafson hat geschrieben:(Achtung: in DE gilt die StVO auch auf Privatgelände, sofern dies allgemein zugänglich ist - Parkplatz, Parkhaus etc).
Abgesehen von Diplomatenparkplätzen. ;) *duckundwech*

OT:

Ist dem aber tatsächlich so? Also kann ich mich auf einem Parkplatz bei Obi tatsächlich auf rechts-vor-links berufen, wenn es geknallt hat? Was ist, wenn Obi vor der Einfahrt auf sein Parkplatzgelände schreibt, dass links-vor-rechts gilt und Kreisverkehre im Gegenuhrzeigersinn zu befahren sind? Das wären ja zwei gegensätzliche Vorgaben.
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
mlie hat geschrieben:
BangOlafson hat geschrieben:(Achtung: in DE gilt die StVO auch auf Privatgelände, sofern dies allgemein zugänglich ist - Parkplatz, Parkhaus etc).
Abgesehen von Diplomatenparkplätzen. ;) *duckundwech*

OT:

Ist dem aber tatsächlich so? Also kann ich mich auf einem Parkplatz bei Obi tatsächlich auf rechts-vor-links berufen, wenn es geknallt hat? Was ist, wenn Obi vor der Einfahrt auf sein Parkplatzgelände schreibt, dass links-vor-rechts gilt und Kreisverkehre im Gegenuhrzeigersinn zu befahren sind? Das wären ja zwei gegensätzliche Vorgaben.
Jein
§1 Rücksichtnahme!
Kreisverkehre sind ja deshalb auch extra beschildert und haben spezifische Regeln.

... gegen den Uhrzeigersinn ist doch korrekt bei dir... bei mir hier ist es anders rum :D

Cheers

Stefan
Nissan LEAF SVE, EZ 07/2015 (ZE0)
Mercedes-Benz C350e, EZ 10/2016 (S205)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4426
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Wie deutlich sollen Elektro Ladeplätze noch gekennzeichnet werden die

die 2 oberen Bilder sind
Falschparker.png
von Heute
die unteren etwas Älter :(

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Hinundher hat geschrieben:Wie deutlich sollen Elektro Ladeplätze noch gekennzeichnet werden die

die 2 oberen Bilder sind
Falschparker.png
die unteren etwas Älter :(

lg.
Die Markierungen sind doch prima. Jetzt brauchen wir nur noch einen Abschleppwagen, damit das alle verstehen.
Nissan LEAF SVE, EZ 07/2015 (ZE0)
Mercedes-Benz C350e, EZ 10/2016 (S205)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Mobile Schrottpresse :twisted:
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3320
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 425 Mal
read
Auf Parkplätzen gilt eben nicht die STVO. Selbst dann nicht wenn der Betreiber ein Schild aufstellt. Das ist genau so unwirksam wie Eltern haften für ihre Kinder oder das berühmte keine Haftung für Garderobe.
Auf Parkplätzen haben entgegen der STVO Fußgänger immer Vorfahrt, und wer in den Gassen mehr als Schrittgeschwindigkeit fährt bekommt bei Kollisionen mit Rückwärtsausparkern auch regelmäßig eine Teilschuld.

mfg
Michael

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12161
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
read
Aha und ein Restaurant ersetzt mur dann das aus der Manteltasche gestohlene ipad? :-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Michael_Ohl hat geschrieben:Auf Parkplätzen gilt eben nicht die STVO. Selbst dann nicht wenn der Betreiber ein Schild aufstellt. Das ist genau so unwirksam wie Eltern haften für ihre Kinder oder das berühmte keine Haftung für Garderobe.
Auf Parkplätzen haben entgegen der STVO Fußgänger immer Vorfahrt, und wer in den Gassen mehr als Schrittgeschwindigkeit fährt bekommt bei Kollisionen mit Rückwärtsausparkern auch regelmäßig eine Teilschuld.

mfg
Michael
"Im öffentlichen Verkehrsraum gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO). Aber gehört ein Parkplatz zum öffentlichen Verkehrsraum? Bei städtischen oder kommunalen Parkflächen ist die Sache klar. Aber auch der Parkplatz vor einem Einkaufszentrum kann öffentlicher Verkehrsraum sein, wenn er für jedermann oder zumindest für allgemein bestimmte Gruppen von Benutzern zugänglich ist, wie das Landgericht Potsdam entscheiden hat. (Az.: 27 Ns 143/03). Wem die Fläche gehört, ist in diesem Fall egal, es gilt die StVO."
Quelle: http://www.n-tv.de/ratgeber/Welches-Rec ... 33021.html

Auf der Seite steht auch noch mehr...
Ein privater Parkplatz ist nur nicht öffentlich, wenn er baulich (Schranke etc) vom öffentlichen Verkehrsraum abgetrennt ist. Aber auch dann kann der Eigentümer ein Schild "Hier gilt die StVO" aufstellen, die dann aber auch nicht 1:1 gilt...
Immer gilt jedoch die Rücksichtnahme.

Daß Fußgänger immer Vorrang haben, stimmt so also auch nicht, wer jedoch einen umnietet, war eben nicht rücksichtsvoll.
Und wer sich strikt auf rechts vor links beruft und alles niederwalzt, was von links kommt, hat eben auch vor Gericht ein Problem. Rücksichtnahme!

Unerwartet für mich: Die Richtungspfeile auf den Parkplatzstraßen haben nur Empfehlungscharakter... (AG Homburg Az.: 4 C 175/02). Da kann man sich also das Hupen sparen :D :roll:

Auch interessant: der Eigentümer darf Abschleppen lassen... (Urteil des BGH von 2009). Damit ist doch alles klar :)

Cheers

Stefan
Nissan LEAF SVE, EZ 07/2015 (ZE0)
Mercedes-Benz C350e, EZ 10/2016 (S205)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag