Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • wischi
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mi 22. Okt 2014, 15:25
  • Wohnort: Ferschnitz
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Zoelibat hat geschrieben:
wischi hat geschrieben: Ich benutzte heute um ca. 10h00 in etwa zum fünften mal im den letzten 12 Monaten ihre Elektrotankstelle. Beim wegfahren machte mich ein Herr der sich nicht vorstellte, aber dem auftreten nach ihr Bürgermeister gewesen sein könnte aufmerksam, dass ich meinen Ladevorgang am Gemeindeamt hätte melden sollen, so wie an der Säule beschrieben
Hallo Wischi,
bei meinem Besuch in Tullnerbach bei dieser Lademöglichkeit konnte ich kein Schild vorfinden und war mir nicht sicher, ob die Lademöglichkeit noch existiert oder nicht.

Ich war vor ca. 2 Monaten dort. Habe aber leider den passenden Schlüssel nicht und das Gemeindeamt war auch nicht offen.
Gibt es jetzt dort wieder ein Schild oder nicht?
Sonst muss ich bei Gelegenheit bei der Gemeinde nachfragen was jetzt Sache ist.

GemeindeamtTullnerbach.jpg
Edit: Hier übrigens der Link zur betreffenden Ladestation: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-47/5729/
Renault Zoe Q210 seit 12/2014 Kia E-Niro Titan weiss seit 05/2019
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • wischi
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mi 22. Okt 2014, 15:25
  • Wohnort: Ferschnitz
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Schild ist aktuell wieder dran, Schlüssel hab ich ganz problemlos bekommen von EVN
Renault Zoe Q210 seit 12/2014 Kia E-Niro Titan weiss seit 05/2019

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

TeeKay
read
Nicht mehr anfahren diese Säule. Sollen sie sich ihren wertvollen Strom doch sonstwohin fließen lassen. Natürlich nur nach vorheriger schriftlicher Anmeldung, damit die Verwaltungshandlung auf jeden Fall teurer wird als die paar kWh. Was war gleich euer Strompreis? 0,1 Euro pro kWh?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4440
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Das ist dann wohl eine Bürgermeister Ladesäule :(

im ETF ( ElektroTankstellenFinder )

https://e-tankstellen-finder.com/at/de/ ... ullnerbach

sind noch ein paar schöne Bilder ;)

am Dienstag & Donnerstag ist Bürgermeister Sprechstunde

http://www.tullnerbach.gv.at/

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • wischi
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mi 22. Okt 2014, 15:25
  • Wohnort: Ferschnitz
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Hatte auch noch einen Nachtrag vorbereitet aber nicht abgeschickt.
Nachtrag Thema Kuriosum
Andererseits möchte ich mich bezüglich der heutigen Erfahrung aber auch bedanken denn es ist auch etwas erheiterndes dabei. Ich bin in meinem Leben nun schon über eine Mill. Kilometer mit dem Auto unterwegs gewesen. Dabei einiges in nach meiner Einschätzung nach in rückständigeren Regionen als Niederösterreich. Sowohl in Griechenland wie Kroatien, Italien, Spanien einschliesslich Österreich hab ich noch nie eine Tankstelle gefunden an der man sich anmelden muss. Zum 1. April oder in eine Kuriositätensammlung passt es aber schon sehr gut

Unlängst war ich z.B. in Obersdorf im Weinviertel die haben gleich sechs Ladesäulen nebeneinander - siehe Bild. Feinerweise sind diese Säulen auch noch gratis. Würden die das System Tullnerbach praktizieren bräuchten sie mindestens 4 fix angestellte Personen im 3 Schichtbetrieb. Nein das wär auch noch zu wenig einer ist ja immer im Krankenstand Urlaub usw.
Dateianhänge
IMG_3177.JPG
Renault Zoe Q210 seit 12/2014 Kia E-Niro Titan weiss seit 05/2019

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

MarkusD
read
Greenhorn hat geschrieben:Beim Miev nur bei den älteren. Die neuen haben doch auch begrenzte Ziegel.
Ab Werk möglicherweise.
Aber glaubst du ernsthaft, ich lade auch den Ampera mit dem mitgelieferten und ab Werk auf 10A kastrierten Ladeziegel?
Gleiches gilt für den i-MiEV.

Selbst das Mennekes-Ladekabel, das den Volvos beiliegt, auch das mit Schuko ist völlig simpel auf 16A statt 13A aufzubohren.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Greenhorn
  • Beiträge: 4378
  • Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
  • Wohnort: Geesthacht
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Du bist ein Sonderfall. Der normalo lädt mit dem beigefügten Ladegerät und kauft sich eventuell noch ein Typ2 Kabel.
Wir haben gut 20.000 EV in D. Ist die schon aufgefallen, dass die hier nicht alle aktiv sind [WINKING FACE]
Gruß Bernd
Ab 19.06.19 Hyundai Kona EV, 38,000 km
Seit 02.15-11.19 Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung/verkauft :-)
Corsa-e bestellt.
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • wischi
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mi 22. Okt 2014, 15:25
  • Wohnort: Ferschnitz
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Greenhorn hat geschrieben:Du bist ein Sonderfall. Der normalo lädt mit dem beigefügten Ladegerät und kauft sich eventuell noch ein Typ2 Kabel.
Wir haben gut 20.000 EV in D. Ist die schon aufgefallen, dass die hier nicht alle aktiv sind [WINKING FACE]
Ich hab sogar 2 x Typ 2 zu Hause . Einmal Schrack Box und 1. Stk. NrgKick jeweils 22 Kw aber was macht man in 150 km Entfernung von zu Hause :roll:
Zugegeben mit 2 mobilen Ladern bin ich wohl ein Sonderfall
Renault Zoe Q210 seit 12/2014 Kia E-Niro Titan weiss seit 05/2019

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

MarkusD
read
Greenhorn hat geschrieben:Du bist ein Sonderfall.
Sehe ich genau anders herum. Dafür kenne ich zuviele solcher Sonderfälle ...
Man könnte auch sagen, daß sich die anderen zu bequem sind, ein vernünftiges Notladekabel zuzulegen und somit länger als nötig "meine" Schukodose blockieren. :P
Die rund 50% schnellere Ladung spart bares Geld, weil z.B. der Ladeverlust erheblich geringer ist (nur 20% anstatt deren 30). Zeit spart es sowieso. Bei rund 3500kWh pro Jahr sind das etwa 80 Euro im Jahr.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Greenhorn
  • Beiträge: 4378
  • Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
  • Wohnort: Geesthacht
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Ja, Sonderfälle aus dem Forum.
Es gibt da draußen aber eine Parallelgesellschaft. Die geht in ein AH und kaufen ein Auto einfach zum Fahren.
Hier waren doch gerade genug Beispiele solcher Fahrer, die gestrandet sind, weil Sie Schnellader im kompetenten AH gekauft haben.
Aber wir sind mehr als OT.
Gruß Bernd
Ab 19.06.19 Hyundai Kona EV, 38,000 km
Seit 02.15-11.19 Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung/verkauft :-)
Corsa-e bestellt.
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag