Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
2015 will auch der Papst sowas nich mehr. Vielleicht weil es grad zwei von der Sorte gibt...?
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst! (R.M.)
http://www.ews-schoenau.de ... Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft!
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Cavaron
  • Beiträge: 1563
  • Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Maverick78 hat geschrieben:Ja natürlich, weil es immer einfach ist, jemanden anonym böse Absichten zu unterstellen ohne mehr Informationen zu haben. ... Was ist, wenn ich behaupte jemand ist mit einem Vorführer extra da hin gefahren um extra das Bild zu machen um einem Markenhass hier im Forum noch etwas Zündstoff zu verleihen? So abwegig? Denkt mal drüber nach!
Warum soll es bei dem Foto (oder dem Thema?!) um Markenhass gehen? Wenn das inszeniert sein soll, warum ist dann nicht mal die Ladesäule und "Pakren nur während des Ladens"-Schilder zu sehen? Wenn ich sowas inszenieren würde, dann würde ich nen VW quer über drei Ladeparkplätze stellen und ne tote Mieze unter nen Reifen legen...

Gegenfrage: Welche legitimen/entschuldbaren Szenarien sind für das Vorgehen des Fahrers denkbar? Hat er geglaubt, dieser dicke CHAdeMO-Stecker wäre zum Induktionsladen gedacht?

Aber noch mal ganz generell: Wegen solchen Bildern hasse ich doch keine Marke oder Ladekonzepte - nicht mal die Person dahinter. Maximal nervt/ärgert es mich auf niedriger Stufe oder ich bin generell ein bisschen von meinen Mitmenschen enttäuscht. Man kann Sachen auch grundlos persönlich nehmen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Maverick78
read
Du hast mich missverstanden, ich wollte eine Gegendarstellung aufzeigen und "Markenhass" oder Überforderung als Beispiel genommen. Da wie gesagt niemand sagen kann was da vorgefallen ist, finde ich es z.b. ziemlich anmaßend jemand z.b. als "Arschloch" hinzustellen. Vielleicht war er auch einfach nur grad hilfesuchend unterwegs weil der Stecker nicht passt? Wir können es nicht sagen, alles nur Mutmaßungen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

TeeKay
read
Maverick78 hat geschrieben:Vielleicht war er auch einfach nur grad hilfesuchend unterwegs weil der Stecker nicht passt?
Ja, er war vermutlich grad im Baumarkt, einen Chademo auf Typ2 Adapter kaufen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Laserfreak
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mo 27. Apr 2015, 13:19
  • Wohnort: Braunschweig
  • Website
read
Um dem ganzen mal ein wenig Aufklärung zu geben ...

Das Bild wurde nicht gestellt.
Die Ladesäule befindet sich hinter den Schlossarkarden in BS und ist eine Triplesäule der BS-energy.
Das Schild welches ich nicht fotografiert hab besagt absolutes Halteverbot,
ausgenommen E-Fahrzeuge währen des Ladevorgangs.
Ich selbst steh mit meinem Fahrzeug direkt neben dran und bin am Laden mit Typ 2.
Auch eine "Parkscheibe" mit Ladeende und Telefonnummer hat den Fahrer nicht davon abgehalten dort zu parken.
Auch hatte er selbst leider keine solche Kontaktmöglichkeit hinterlassen ... Zettel mit Tel. Nr. hätte ja gereicht, ich hätt mich gemeldet und er hätte, wenn er denn gewollt hätte, laden können.
Ich selbst hab dann nach beenden des Ladevorgangs umgeparkt und nach etwa einer Stunde nochmal zu Fuss dort vorbei geschaut.
Gleiches Bild ... leider ...
Und davon ab, gehört das Auto dem Kennzeichen nach zum Konzern ... soweit ich weiß sind diese Kennzeichen für Fahrzeuge von Leitenden Mitarbeitern, also nichtmal ein Miet-, oder Leasingfahrzeug.
Ist aber auch egal, da sich sowas einfach nicht gehört in meinen Augen.
Und gerade solche Fahrer sollten doch mit bestem Beispiel voran gehen ... oder sehe ich das falsch ?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6859
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
Ist solchen Leuten nicht klar, was sie da für eine "Werbung" für ihren Arbeitgeber machen?

Mein alter Chef hat immer gesagt:
Wenn ihr mit den Firmenwagen, mit meinem Namen drauf, unterwegs seid und ich bekomme Beschwerden, dass ihr fahrt wie Sau oder in der Innenstadt scheiße parkt.... ich reiß euch den Arsch auf!
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Laserfreak
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mo 27. Apr 2015, 13:19
  • Wohnort: Braunschweig
  • Website
read
nunja, es ist ja nicht direkt ein Aufkleber oder eine Kennzeichnung des Konzerns angebracht.

Ich hab eher das Problem, das sich solche Dinge in letzter Zeit häufen. Leider nie Fahrer anderer Marken.
Oder muss man sagen "Gott sei Dank" ?

Ein leitender Mitarbeiter ist NATÜRLICH immer auch etwas besseres als alle anderen.
Man betrachtet sich leider oft nicht als Teil der e-Mobilkommune hab ich das Gefühl :-(

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • TOMbola
  • Beiträge: 1122
  • Registriert: Mi 15. Okt 2014, 08:03
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Der Heutige Frisör dort mit einem Passat hat erstmal schön ein Ticket bekommen obwohl der Stecker gesteckt war. Dumm nur wenn das Display nachweist, dass der Töpfer dort mit geladenem Akku ankam. :lol:
Zuletzt geändert von TOMbola am Do 24. Sep 2015, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
i3 BEV Weiss 02/2015 - 02/2018 51.000km

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Jack76
  • Beiträge: 2437
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Laserfreak hat geschrieben:...Ich hab eher das Problem, das sich solche Dinge in letzter Zeit häufen....
Sehe ich ähnlich und leider wird mit der aktuellen PHEV-Offensive bei unseren VDA-Mitgliedern das absehbar nicht besser werden. Da wird der Stecker dann sicher auch mal gerne als Freikarte für den spitzen Parkplatz genommen. Der privilegierte Parkplatz-Anspruch ist da ein größerer Anreiz als das bisschen Strom für ein paar cent... Denkt dran, erst kommt das fressen, dann die Moral! Und wenn man das weiter denkt, wird es dann wohl an Dobrinds T&R Säulen in Zukunft ähnlich aussehen wenn sie schön nah am Restaurant etc. liegen. Soviel zum Thema Gleichstellung von PHEVs mit BEVs.... Wenn die PHEVs unnötigerweise die für BEVs absolut notwendige Ladeinfrastruktur kannibalisieren hat man der E-Mobilität den nächsten Schlag versetzt. Aber da steckt sicherlich keine Absicht dahinter, das wird Euch Herr Wissmann gaaaanz sicher bestätigen, ganz bestimmt! :?

Grüße
Jack

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Maverick78
read
Laserfreak hat geschrieben:Um dem ganzen mal ein wenig Aufklärung zu geben ...

Das Bild wurde nicht gestellt.
Die Ladesäule befindet sich hinter den Schlossarkarden in BS und ist eine Triplesäule der BS-energy.
Das Schild welches ich nicht fotografiert hab besagt absolutes Halteverbot,
ausgenommen E-Fahrzeuge währen des Ladevorgangs.
Ich selbst steh mit meinem Fahrzeug direkt neben dran und bin am Laden mit Typ 2.
Auch eine "Parkscheibe" mit Ladeende und Telefonnummer hat den Fahrer nicht davon abgehalten dort zu parken.
Auch hatte er selbst leider keine solche Kontaktmöglichkeit hinterlassen ... Zettel mit Tel. Nr. hätte ja gereicht, ich hätt mich gemeldet und er hätte, wenn er denn gewollt hätte, laden können.
Ich selbst hab dann nach beenden des Ladevorgangs umgeparkt und nach etwa einer Stunde nochmal zu Fuss dort vorbei geschaut.
Gleiches Bild ... leider ...
Und davon ab, gehört das Auto dem Kennzeichen nach zum Konzern ... soweit ich weiß sind diese Kennzeichen für Fahrzeuge von Leitenden Mitarbeitern, also nichtmal ein Miet-, oder Leasingfahrzeug.
Ist aber auch egal, da sich sowas einfach nicht gehört in meinen Augen.
Und gerade solche Fahrer sollten doch mit bestem Beispiel voran gehen ... oder sehe ich das falsch ?
Gut diese Information hat gefehlt. Dann hilft nur noch Abschleppen lassen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag