Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Ich wünsche euch allen und natürlich auch mir immer freie Säulen.
An der KVB Säule in Köln hatte der Pförtner auf meine Frage wie viele eFahrer denn zum Laden kämen nur ein müdes Gähnen übrig. "1x im Monat, wenn überhaupt "!
Das dann Verbrenner sich bei knappen Parkplätzen berechtigt fühlen dort zu stehen, vor allem wenn keine Verbotsschilder dort stehen wundert mich nicht.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4441
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Herr Fröhlich hat geschrieben: Das dann Verbrenner sich bei knappen Parkplätzen berechtigt fühlen dort zu stehen, vor allem wenn keine Verbotsschilder dort stehen wundert mich nicht.
Genau ich hinterfrage auch gerne und bekomme die Antwort da hat noch nie ein Elektroauto gestanden :(

Hier hatte ich heute Glück am Vorplatz dieses

http://www.seeparkhotel.at/hotel.html

ist eine Ladestation
03 Seehotel verkleinert .jpg
2 X Schuko/CEE Blau
für Gäste am Öffentlichen Parkplatz das erste mal nicht von Verbrenner verparkt nona mit 0 Markierung :(

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
bash_m hat geschrieben:Das ist jeden Tag so, obwohl 50m weiter der nächste größere Parkplatz ist, bei dem immer was frei ist. Ich versteh das nicht :(
Wo kriegt man denn den Schlüssel für den Kasten her? Als ich letztes mal da war war der eh zu und man konnte nicht laden...brauchts auch keine Parkplätze :-P

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

bash_m
  • Beiträge: 224
  • Registriert: Mi 15. Okt 2014, 13:29
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
jumparound246 hat geschrieben:
bash_m hat geschrieben:Das ist jeden Tag so, obwohl 50m weiter der nächste größere Parkplatz ist, bei dem immer was frei ist. Ich versteh das nicht :(
Wo kriegt man denn den Schlüssel für den Kasten her? Als ich letztes mal da war war der eh zu und man konnte nicht laden...brauchts auch keine Parkplätze :-P
Da hast du vollkommen Recht. Das ist eine Blamage für diesen Standort.
Du brauchst einen Schlüssel gegen 15€ Pfand, die Tel. Nummer steht auf dem Kasten, bzw. man kann ihn sich im Landratsamt abholen. Es wurden in den letzten ~10 Jahren bisher ca. 15 Schlüssel ausgegeben.

Ich hatte mehrmals bei den Stadtwerken und auch mit dem Bürgermeister einen Termin, da ich die Situation verbessern wollte.

Abmachungen:
Bürgermeister kümmert sich um die Beschilderung: Check, wurde umgesetzt, sehr löblich.
Stadtwerk tauscht den Schlüsselkasten gegen eine TNM Box: Zuständiger Mitarbeiter kümmert sich nicht. Seit Monaten wird man vertröstet, dass er gerade keine Zeit hat. War mehrmals vor Ort, hab persönlich mit ihm geredet. Mails geschrieben mit Erinnerungen. Nichts. Immer nach dem Motto: "Jaja, mach ich nächste Woche, da hab ich Zeit".
Das ganze geht jetzt schon seit ~18 Monaten so. Ich hab kein Bock mehr.

Jetzt steht da eine 1a Beschilderung, nur, dass es quasi keiner nutzen kann.
Tesla Model 3, powered by Photovoltaik 20kWp, charged with openWB.de

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
bash_m hat geschrieben:
jumparound246 hat geschrieben:
bash_m hat geschrieben:Das ist jeden Tag so, obwohl 50m weiter der nächste größere Parkplatz ist, bei dem immer was frei ist. Ich versteh das nicht :(
Wo kriegt man denn den Schlüssel für den Kasten her? Als ich letztes mal da war war der eh zu und man konnte nicht laden...brauchts auch keine Parkplätze :-P
Da hast du vollkommen Recht. Das ist eine Blamage für diesen Standort.
Du brauchst einen Schlüssel gegen 15€ Pfand, die Tel. Nummer steht auf dem Kasten, bzw. man kann ihn sich im Landratsamt abholen. Es wurden in den letzten ~10 Jahren bisher ca. 15 Schlüssel ausgegeben.

Ich hatte mehrmals bei den Stadtwerken und auch mit dem Bürgermeister einen Termin, da ich die Situation verbessern wollte.

Abmachungen:
Bürgermeister kümmert sich um die Beschilderung: Check, wurde umgesetzt, sehr löblich.
Stadtwerk tauscht den Schlüsselkasten gegen eine TNM Box: Zuständiger Mitarbeiter kümmert sich nicht. Seit Monaten wird man vertröstet, dass er gerade keine Zeit hat. War mehrmals vor Ort, hab persönlich mit ihm geredet. Mails geschrieben mit Erinnerungen. Nichts. Immer nach dem Motto: "Jaja, mach ich nächste Woche, da hab ich Zeit".
Das ganze geht jetzt schon seit ~18 Monaten so. Ich hab kein Bock mehr.

Jetzt steht da eine 1a Beschilderung, nur, dass es quasi keiner nutzen kann.
Oje, is ja noch viel schlimmer als es auf den ersten Blick ausgesehen hat. Und der war scho net gut...
Bei der Anzahl ausgegebener Schlüssel ziehen sie ihre Rückschlüsse auf die Nachfrage und es interessiert erst mal nicht. Schick mir doch mal per pm eine e Mail Adresse, dann werd ich auch mal schreiben und nachfragen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Dauerparker Spezialisten bin ich ja bereits gewohnt aber wenn sich ein EV netmal ansteckt ist das schäbig - vom Besitzer...
Dateianhänge
20150823_145958.jpg
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben:Dauerparker Spezialisten bin ich ja bereits gewohnt aber wenn sich ein EV netmal ansteckt ist das schäbig - vom Besitzer...
Habe ich kürzlich sogar bei einem Schnelllader bei einem Cora Supermarkt in Frankreich gesehen. Und zwar bei einem C-Zero und einem ZOE. Zuerst dachte ich, die Station funktioniert nicht. Aber der ZOE der später gekommen ist, hat ohne Probleme geladen. Es war auch keine RFID Karte dafür notwendig.

Es ging den EV Fahrern dabei offensichtlich nur darum ganz vorne beim Eingang zu parken.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • i300
  • Beiträge: 1388
  • Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
An der Beschilderung kann es hier eigentlich nicht gelegen haben. Der Verbrenner hat auch 'fast' den 2. Platz belegt :evil:
Dateianhänge
image.jpg
Berlin, Savignyplatz
i3-Rex seit 04.2014 (i300), id.3-1st-Max seit 11.2020 (i301)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Einfach nur ein Witz
Dateianhänge
20150825_115905_0-1.jpg
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Jack76
  • Beiträge: 2437
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Einfach nur ein Witz
Steht das "A" für Ar...l.ch???
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag