Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

backblech
  • Beiträge: 814
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
iOnier hat geschrieben: Letzte Woche Donnerstag, auf der Anreise nach Oschersleben zum Eco Grand Prix - gleich der erste Ladestopp in Lübeck / Geniner Straße, Stadtwerke:
IMG_20191128_105151159_HDR.jpg

Mein CHAdeMO-Anschluss ist links, das Kabel (zu) kurz, kreatives Parken war angesagt ...
Der weiße hat ja wohl ein Wunschkennzeichen bekommen, grins.
Ich hätte von der Tanke her "durch die Hecke getankt".
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
backblech hat geschrieben:Der weiße hat ja wohl ein Wunschkennzeichen bekommen, grins.
.
Mein Wunsch für sein Kennzeichen ;-)
.
Ich hätte von der Tanke her "durch die Hecke getankt".
.
Da ist noch ein Zaun, Metallgitter. Offen gestanden habe ich das nicht abgecheckt, aber der CHAdeMO-Stecker dürfte da nicht durchpassen.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

smc14
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Mo 13. Jun 2016, 14:45
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
iOnier hat geschrieben:
smc14 hat geschrieben:
Er Stand jetzt eins weiter auf dem behinderten Parkplatz......:-)
Es erstaunt doch immer wieder, wie offen manche mit ihrer (geistigen) Behinderung umgehen! :shock:
[OT]Das kann auch Rechtschreibschwäche oder Unachtsamkeit bei der Bedienung einer Wischtastatur am Smartphone gewesen sein (einmal versehentlich zwischen "behinderten" und "Parkplatz" den Finger etwas von der virtuellen Tastatur abgehoben und es werden diese zwei Wörter daraus). Ja, man sollte immer noch mal über das Geschriebene drüberlesen, bevor man den Text abwendet. Absendet :-) [/OT]
Oh, sorry, nicht dass da was falsch rüberkommt ... Ich meinte wirklich den Blockierer des Behindertenparkplatzes!
--
Uwe
(PV: 4,7kWp+9,7kW-Pufferakku; e_Up!(2017), M3_LR)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
StVO hat geschrieben: Auf Seite 37 (51 im PDF) ist der neue Tatbestand 55a enthalten:
"Unberechtigt auf einem Parkplatz für elektrisch betriebene Fahrzeuge geparkt (§ 12 Absatz 2 StVO)"
mit dem bereits angekündigten Regelsatz von 55 Euro.
Das Paket mit den Änderungen straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften soll am 20.12.2019 als TOP 39 in der Bundesratssitzung behandelt werden.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

kirovchanin
read
TOP 39 von insgesamt 43, wohlgemerkt :D

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Wollte da kurz laden, war aber alles von Fahrzeugen des Autohauses belegt.. Nur einer war angeschlossen..
Sorry für das "schlechte" Bild von der Dashcam, wollte aber nicht Fotografieren da schon ein Verkäufer mit Kunden dabei Böse geguckt hat...

Edit: Gerade nachgeschaut.. Es handelt sich um eine geförderte Öffentliche Ladestation! Muss man dort nicht 24/7 allen Ladewilligen den Zugang gewähren?
Dateianhänge
Unbenannt091.png
Seit 07/2019 Model 3 SR+ Firmenwagen
Seit 02/2021 VW e-up! Style (Partnerin)
Seit 02/2021 Voll elektrisch fahrender Haushalt
Elektromeister

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Rita
  • Beiträge: 968
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
da hätte ich den grad gefragt,
ob er grad mal 1 Auto wegfahren kann, weil ich an die Ladesäule ran muß
grade wenn da andere Kunden dabei sind....

zum Kunden: Tschuldigung, darf ich mal kurz unterbrechen ??

Rita

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

aiahaumx
read
Furlinger hat geschrieben: Edit: Gerade nachgeschaut.. Es handelt sich um eine geförderte Öffentliche Ladestation! Muss man dort nicht 24/7 allen Ladewilligen den Zugang gewähren?
Angeblich überwacht das die NOW GmbH und man kann das hier irgendwo melden, aber man erhält zumindest per E-Mail keinerlei Reaktion. Vielleicht mal anrufen und nachfragen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Rita hat geschrieben: da hätte ich den grad gefragt,
ob er grad mal 1 Auto wegfahren kann, weil ich an die Ladesäule ran muß
grade wenn da andere Kunden dabei sind....

zum Kunden: Tschuldigung, darf ich mal kurz unterbrechen ??

Rita
Werde ich beim nächsten mal machen, aber ich wollte da nur kurz Pause machen. War in der nähe und hätte aber nicht laden müssen. Bin dann einfach so zurück gefahren.

Wenn das nochmal vorkommt werde ich min. eine Email schreiben, mit dem Hinweis auf die Förderung und das bei solchen dauerhaften "Fehlverhalten" die Förderung entfallen/zurückzuerstatten ist.

Hätte ich laden MÜSSEN, hätte ich mich quer davor gestellt.. Hab ja ein langes Kabel :twisted:
Seit 07/2019 Model 3 SR+ Firmenwagen
Seit 02/2021 VW e-up! Style (Partnerin)
Seit 02/2021 Voll elektrisch fahrender Haushalt
Elektromeister

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Helfried
read
Furlinger hat geschrieben: Wollte da kurz laden, war aber alles von Fahrzeugen des Autohauses belegt.
Das sieht leider in Österreich bei den meisten Hyundai-Häusern auch so aus. Man erkennt das auch daran, dass zahlreiche Hyundai-Ladestationen noch gar nicht eingetragen sind auf GoingElectric und kaum jemand Lust hat, dafür Fotos zu machen.

Ausnahmen bestätigen das Leid, etwa Auto Graf in Kirchberg am Wagram
oder der Hyundai-Händler in Asten:

Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag