Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1496
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 221 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Nach 6,5 Jahren öffentlich laden mein erstes echt dreistes Erlebnis: Ladestation im Parkhaus mit 2 Parkplätzen und 2 Typ-2-Anschlüssen (11 kW). Ich komme zuerst und stelle fest, dass ein Anschluss defekt ist. Nehme dann den zweiten. Nach dem Einkauf komme ich zurück und siehe da: es steht ein zweites E-Fahrzeug dort und lädt. Er oder sie hat trickreich mein Kabel abgezogen und seines/ihres an den funtionierenden Anschluss gesteckt. Nett, oder? Leider verriegelt die Säule die Kabel nicht. Blöd, dass mir der Strom jetzt nicht für die Rückfahrt reicht und ich unterwegs eine Zwangspause machen muss. Ach so, das andere Fahrzeug ist ein Kona, der hier nur mit 3,x kW laden kann und unterwegs an CCS schnellladen kann.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Vielleicht war auch Deine Ladung unterbrochen. Unter Last darf man den Stecker nicht ziehen dürfen. Wenn das möglich ist, muss die Ladesäule repariert werden.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Helfried
read
Auf dem Bild läuft einiges falsch. Wer sieht es? :)
Dateianhänge
Nedergasse.jpg

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Dein Ioniq ist nicht angesteckt :)

Und die Parkverbotsschilder sind in die falsche Richtung angebracht. Und nachts sollten wahrscheinlich alle hier parken dürfen, per Beschilderung darf es aber niemand.

Und "auf dem Seitenstreifen" fehlt. (Falls die Regelung gleich ist wie in Deutschland)
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Solarmobil Verein
  • Beiträge: 1519
  • Registriert: So 27. Mär 2016, 20:28
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: Dein Ioniq ist nicht angesteckt :)
Und steht entgegen der Fahrtrichtung.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Das ist in Österreich erlaubt. Ob auch in einer Einbahnstraße, weiß ich aber nicht.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1496
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 221 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Wir wissen ja nicht, ob es eine Einbahnstraße ist. Das Schild bedeutet ja nur Einfahrt verboten. Dahinter kann es in beiden Fahrtrichtungen erlaubt sein. Ich habe so eine Straße hier um die Ecke. Das rote Schild verhindert Schleichverkehr.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1496
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 221 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: Vielleicht war auch Deine Ladung unterbrochen. Unter Last darf man den Stecker nicht ziehen dürfen. Wenn das möglich ist, muss die Ladesäule repariert werden.
Das ist eine Ladesäule, bei der Ladestart und Ladeende mit einem Knopf erfolgt. Sehr einfache Bedienung und funktioniert auch ganz gut. Nur ist dem Missbrauch halt Tür und Tor geöffnet.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Dann hat Du hoffentlich einen entsprechenden Zettel hinterlassen?
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1496
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 221 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Ja. Das brauchte ich, um mich abzureagieren. Aber im Nachhinein denke ich, dass öffentliche Ladesäulen, die den Stecker nicht dauerhaft verriegeln, eigentlich Murks sind.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag