Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kaufland jetzt auch?

p.hase
read
drilling hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben: mein posting ist sowas von topic, das kannst du dir nicht vorstellen
Schau dir den Eröffnungsbeitrag dieses Threads an, in diesem Thread geht es um neue Kaufland Säulen, nicht darum das du nicht Laden konntest weil schon jemand anders lud.
liest du auch was andere schreiben? ich war einkaufen und konnte wunderbar laden, mit durchgängig 40-49kW. für dich: es soll kaufländer geben mit 2!!! ladesäulen. kannst du das verstehen?
Anzeige

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
Dann höre bitte mit deinen ewigen Prangerbeiträgen in diesem Thread auf, die gehören in den Prangerthread (wenn überhaupt).

Re: Kaufland jetzt auch?

p.hase
read
drilling hat geschrieben: Dann höre bitte mit deinen ewigen Prangerbeiträgen in diesem Thread auf, die gehören in den Prangerthread (wenn überhaupt).
auch wieder oben lesen. ohne praktische beispiele kann ein kaufland-mitarbeiter gebenüber jemand anderen oder dem bund nicht argumentieren und keine veränderung erwirken.

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
p.hase hat geschrieben: ohne praktische beispiele kann ein kaufland-mitarbeiter gebenüber jemand anderen oder dem bund nicht argumentieren und keine veränderung erwirken.
Dann schreibe die bitte an Kaufland oder dem Bund, uns hier mit deinen teilweise sehr fragwürdigen Prangerbeiträgen zu belästigen bringt überhaupt nichts.

Nochmals: das Thema hier ist Neuigkeiten zu Kaufland Säulen, du bist off-topic.

Re: Kaufland jetzt auch?

UliK-51
  • Beiträge: 1458
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 422 Mal
  • Danke erhalten: 225 Mal
read
Lieber p.hase, bitte laß Dich von einem Fachmann coachen, bevor sich Deine fixe Idee noch zu Deinem Fiasko mutiert.
(Das ist ernst gemeint)
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4444
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Edit zum Beitrag oben , ein paar Stunden später ...der ioniq ist weg E-Saxo nicht umgestöpselt , hängt an der nicht funktionierenden CEE Blau !!
Ok , selber umgestöpselt ...und...Ladekarte ist am Markt in der Handtasche ...oje ...bei Jufa eine IAM Ladekarte geborgt , geht nicht ...die Veriegelung schaltet aber der Schütz nicht an keinem Ladeport !
Der Ioniq hat vermutlich auch nicht geladen , ich sehe es positiv , er hat bei E-Saxo die Ladung ( Kostenlose Ladestation) auch nicht Starten können !

nachdenklicher Gruß ...weil wir danach in der Autoausstellung des Marktes einen Verbrenner konfiguriert haben !!!!!
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Hinundher hat geschrieben: weil wir danach in der Autoausstellung des Marktes einen Verbrenner konfiguriert haben !!!!!
Das gehört definitiv angeprangert. :shock:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

voko
  • Beiträge: 218
  • Registriert: Di 10. Okt 2017, 00:37
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 88 Mal
read
solardaddy hat geschrieben: Gegen Verbrenner oder Parker auf Ladeplätzen würde meiner Meinung nach nur eines helfen: Ein anderes Schild. Denn ein Parkschild halte ich für kontraproduktiv, trotz zusätzlichen Hinweisen. Denn geparkt werden soll hier nicht.
Das sehe ich etwas anders. Wenn dort ein Destination-Charger steht, dann gilt lt. GE-Wiki folgendes:
[Zitat Anfang]
Eine Lademöglichkeit an einem Ort, an dem man sich sowieso länger aufhält, z.B. Kino, Restaurant, Hotel, Einkaufszentrum etc. Man hat also etwas zu tun und lädt währenddessen das E-Auto auf. Üblicherweise handelt es sich dabei um (günstige) AC-Ladepunkte. Das Gegenstück zu Destination-Ladepunkten sind Schnellladepunkte, die vor allem für Langstrecken gedacht sind.
[Zitat Ende]

Wobei man oben im Zitat das Wort „währenddessen“ auch durch „während das E-Auto parkt“ ersetzen könnte.
Es sind also in erster Linie Parkplätze. Wer steht nun alles auf einem Parkplatz eines Destination-Charger?
1. Ein E-Auto, welches angesteckt ist und lädt.
2. Ein E-Auto, welches angesteckt ist und nicht mehr lädt, weil es voll ist.
3. Ein E-Auto, welches nicht angesteckt ist.
4. Ein Verbrenner

In allen Fällen weiss ich nicht, wie lange der Parkplatz belegt bleibt. Für mich sind daher Destination-Charger nicht geeignet, wenn ich auf das Nachladen angewiesen bin. Wenn ich zum Einkaufen fahre und die Ladestation ist frei, dann stecke ich an und lade bis der Einkauf erledigt ist. Ist die Ladestation belegt, gehe ich zum Einkaufen und fahre ungeladen heim.
Destination-Charger sind also für mich zum zwingenden Nachladen, weil ich sonst nicht ans Ziel kommen würde, nicht geeignet.
Geeignet hierfür wären die Schnelllader. Diese dürfen aber dann an keiner „Destination“ stehen. Maximal an einer Tankstelle. Hier sollte nur Nachgeladen und anschließend sofort weitergefahren werden. Also im Endeffekt äußerst unattraktiv für Falschparker.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Mit größeren Akkus sind aber Schnelllader durchaus auch Destination Charger. Wenn ich 50 kWh nachladen weil während dem Einkaufen beim Kaufland, passen 50 kW DC doch perfekt als Destination Charger. Am Kino dann eher 20 kW.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 450 Mal
read
Destination Lader werden aber von allen benutzt die daheim nicht laden können. Ich fahre derzeit auch einmal die Woche zu einem, gut da ist nichts in der Nähe also kein Kino, kein Supermarkt, kein Schwimmbad, nur die Stadtwerke. Dann laufe ich so 7 Minuten heim. Ich fahre natürlich dahin wenn das Auto fast leer ist sonst müsste ich ja alle Nase lang laden und nach Hause laufen. Wenn jetzt jeder da parken kann wie er meint, das finde ich schlecht. Ich verlasse mich darauf dass dort nur zum laden gehalten wird.
Natürlich kann es am destination lader sich mal sein dass das Auto länger steht, sowas ist ok. Ich lasse das Auto auch über Nacht stehen weil ich nicht um 2 Uhr nachts die Säule frei mache ;-)
Aber verbrenner oder nicht ladende (nicht angesteckte) eAutos will ich da nicht sehen
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag