Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

gekfsns
read
In unserer Stadt waren lange die Geschäftsaktivitäten von Parkräume KG in der Zeitung. Der Rewe Markt hat die Kundenparkplätze von der Parkräume KG freihalten lassen. Hat sehr gut funktioniert, laut Medienecho sogar zu gut. Da hat es auch keiner besonderen Beschilderung bedurft, einfach an der Einfahrt die Geschäftsbedingungen mit dem Hinweis, dass eine Parkscheibe nötig ist und wie lange die maximale Parkzeit ist.
Das könnte bei Ionity und anderen Ladeplätzen genauso gut funktionieren, da brauchts keine Polizei wenn es sich um ein Firmengrundstück handelt. Rewe hat sichs mit der ehrlichen Kundschaft verspielt, die nur die Parkscheibe vergessen haben, aber bei einem Ionity Ladeplatz sehr ich da kein Problem.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

max.himself
  • Beiträge: 77
  • Registriert: Fr 16. Aug 2019, 09:13
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Jaja, die Parkraumüberwachung kenne ich in Würzburg vom real (Riesenparkplatz, der nie auch nur annähernd voll ist), die wollen 30€ haben. Ich kauf da auch nix mehr...
Einer unserer REWEs hat das mittlerweile automatisch mit Sensoren im Boden gelöst, die Parkscheibe ist da also nicht mehr nötig.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Bei uns haben das mehrere Supermärkte eingeführt. Überall stehen riesige Tafeln die darauf hinweisen. Die Anzahl von Autos, die tatsächlich eine Parkscheibe drin haben kann man an einer Hand abzählen.
BMW i3s 120Ah (seit 1/2019) || Tesla Model 3 LR AWD (12/19-8/21) || AUDI e-Tron 55 (02/22-08/22) || VW ID.4 (ab irgendwann)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Xochipilli
  • Beiträge: 551
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 623 Mal
  • Danke erhalten: 348 Mal
read
. Überall stehen riesige Tafeln die darauf hinweisen. Die Anzahl von Autos, die tatsächlich eine Parkscheibe drin haben kann man an einer Hand abzählen.
In Berlin ist das inzwischen auf sehr vielen Parkplätzen. Wenn du keine Parkscheibe im Autofenster hast, kann das sehr teuer werden! Ich habe Bekannte, die sind abgeschleppt worden!
Da kannst du auch nicht mehr sagen: "Ich gehe nicht mehr zu Rewe.", denn die meisten anderen Händler machen das auch!
Zoe50 mit AHK,
e-Smart als Dienstauto,
private Wallbox,

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Xochipilli hat geschrieben: Ich habe Bekannte, die sind abgeschleppt worden!
Da kann man besser und unterm Strich billiger beim Einzelhändler um die Ecke kaufen.

B.XP hat geschrieben: Überall stehen riesige Tafeln die darauf hinweisen.
Bei uns hat Netto auch so ein Schild ohne Parkscheibenpflicht aufgestellt. Von den 50 Parkplätze sind aber nie mehr als 5 bis 10 belegt. Bei Edeka können die das nicht machen, weil in dem Komplex noch ca. 10 kleinere Händler und ein Frisör untergebracht sind.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
ecopowerprofi hat geschrieben: Da kann man besser und unterm Strich billiger beim Einzelhändler um die Ecke kaufen.
Warum? Parkscheibe reinlegen kostet doch nix.
Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Skoda Enyaq 80 First Edition

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
hghildeb hat geschrieben:
ecopowerprofi hat geschrieben: Da kann man besser und unterm Strich billiger beim Einzelhändler um die Ecke kaufen.
Warum? Parkscheibe reinlegen kostet doch nix.
Stimmt, hätte aber beinah was gekostet, als ich es einmal auf einem ALDI Parkplatz vergessen hatte. Vergessen kommt vor, selbst wenn der gute Wille da ist, eine Parkscheibe reinzulegen. Ist nur so meine unmaßgebliche Erfahrung. Mein Einspruch bei ALDI seinerzeit mit Vorlage der Kaufquittung hatte dann geholfen. Die Forderung wurde zurückgezogen.

Dann habe ich mir so eine elektronische Lösung gekauft. Die Uhr läuft immer mit, und wenn das Fahrzeug steht, wird automatisch die Parkscheibe eingestellt. Hat so um die 20 Euro gekostet und nu ist Ruh. Kein Vergessen mehr möglich. Nach allen vorliegenden Berichten ist sowas in Deutschland legal und wird auch weitgehend akzeptiert.

Aber wir schweifen vom Thema ab. Gegen Verbrenner oder Parker auf Ladeplätzen würde meiner Meinung nach nur eines helfen: Ein anderes Schild. Denn ein Parkschild halte ich für kontraproduktiv, trotz zusätzlichen Hinweisen. Denn geparkt werden soll hier nicht. Das Parkschild sieht man von weitem, die Hinweise meist erst, wenn man den Wagen geparkt hat und ausgestiegen ist. Umparken wäre dann lästig.

Das Problem: Eine Parkschild ist eine falsche Beschilderung. Es ist kein Parkplatz. Es ist ein Ladeplatz. Also sollte es ein entsprechendes Schild geben mit einem großen L statt P. Dann wäre alles klar. Und in der Verordnung wird dann festgelegt, was man dort darf und soll.

Niemand käme auf die Idee, den Platz an einer Benzin-Ladesäule oder Tanksäule mit einem P-Schild und Zusatzschild zu versehen. Warum macht man solchen Unsinn bei Ladesäulen?

Also: P für Parkplätze. L für Ladeplätze für Elektroautos. Ladezone würde auch passen, ist allerdings üblich für das Be- und Entladen von Lieferfahrzeugen.

Mit solarmobilen Grüßen, Roland
Elektrisch seit der Tour de Sol 1985. miniEl ab 1989
dann CityEl, Sinclair, ATW Ligier, 2xCitroen AX, 2xBerlingo, Peugeot Partner.
Im Besitz heute noch: City-EL Bj.1990, Hotzenblitz Bj.1995, Daum-Pedelec, Kia eSoul 64kWh seit 9.9.2021

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
solardaddy hat geschrieben: Das Problem: Eine Parkschild ist eine falsche Beschilderung. Es ist kein Parkplatz.
Falsch. Das Schild ist in den allermeisten Fällen genau richtig, denn es ist ein Parkplatz mit der Bevorzugung einer besonderen Nutzergruppe.
Siehe "Rolliparkplatz".
Es ist ein Ladeplatz. Also sollte es ein entsprechendes Schild geben mit einem großen L statt P. Dann wäre alles klar. Und in der Verordnung wird dann festgelegt, was man dort darf und soll.
Wunschdenken, denn so etwas haben wir nicht.
Niemand käme auf die Idee, den Platz an einer Benzin-Ladesäule oder Tanksäule mit einem P-Schild und Zusatzschild zu versehen. Warum macht man solchen Unsinn bei Ladesäulen?
Denkfehler, denn eine klassische Tankstelle ist privatwirtschaftlich bewirtschafteter Dienstleistungsraum zum Zwecke des Tankens und kein Parkplatz.
Ein Ladeplatz ist immer zunächst ein Parkplatz.
Also: P für Parkplätze. L für Ladeplätze für Elektroautos. Ladezone würde auch passen, ist allerdings üblich für das Be- und Entladen von Lieferfahrzeugen.
Ja, fliegende Autos wären auch schön.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Ich finde das Halteverbotsschild mit Schild Ausnahme ladender E-Autos am sinnvollsten. Wer aus der Ferne ein Verbotsschild sieht fährt erst gar nicht hin.
50€ Gutschein für Tibber, Stromanbieter mit stündlich dynamischen Preisen, dadurch netzdienliches und oft günstiges Laden möglich: https://invite.tibber.com/33162001

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

drilling
read
Basti_ hat geschrieben: Ich finde das Halteverbotsschild mit Schild Ausnahme ladender E-Autos am sinnvollsten. Wer aus der Ferne ein Verbotsschild sieht fährt erst gar nicht hin.
Ja so etwas wirkt immer noch am besten (natürlich mit Zusatzschild: "Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs frei"):
Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag