Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Hinten geht schon auch. Aber das mittige an der Seite kann echt ein Problem sein, wie man hier sieht.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2132
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Er hatte sich vorwärts komplett auf den rechten Platz stellen und die linke Säule nehmen können.

Jemand mit Port hinten links oder vorne hatte sich bei Bedarf dann links hinstellen und die rechte Säule nehmen können.
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
eve hat geschrieben: Er hatte sich vorwärts komplett auf den rechten Platz stellen und die linke Säule nehmen können.
Vielleicht konnte er bei seiner Ankunft sich nicht so hinstellen. Es gibt viele Gründe warum etwas so ist wie es ist. Daher gehört der Ladeanschluss in die Front und sonst nirgends hin. Dann wären hier viele Beiträge überflüssig.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Ich muss auch sagen: jeder andere Ort als vorn ist ein Konstruktionsfehler. Da nehme ich meinen IONIQ nicht aus. Aber immerhin scheint Hyundai ja lernfähig.
Der schlimmste von allen scheint mir aber wohl der Maxus zu sein, der mit seiner Größe und der Lage seines Ladeports Potenzial hat, einen ganzen Ladepark für sich zu beanspruchen.
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
GAF5006 hat geschrieben: Der schlimmste von allen scheint mir aber wohl der Maxus zu sein, der mit seiner Größe und der Lage seines Ladeports Potenzial hat, einen ganzen Ladepark für sich zu beanspruchen.
Beim VW e-Crafter genauso, nur auf der Fahrerseite. An CCS normal geparkt laden und Fahrertür öffnen geht nicht...

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3832
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1854 Mal
  • Danke erhalten: 895 Mal
read
Also ich oute mich mal: ich hab schon viele dämlich geparkte SUV's gesehen. Und jedesmal lag es nicht an der Konstruktion sondern an fehlenden sozialen Verhalten des Fahrers / Besitzers - das sind einfach Egoisten. Ja, das ist ein Vorurteil aber das hege ich und laß es mir nicht nehmen. Ob sie erst durch das SUV dazu würden oder es schon vorher waren weiß ich nicht, aber eins weiß ich haargenau: das S in SUV steht nicht für Sozial.

Und ja, ich weiß daß 20 - 30 Prozent keine Assis sind.

Dieses Exemplar hier beweist mein Vorurteil übrigens durch die Richtung in die sein Arsch weist - wenn er nicht anders gekonnt hätte wäre sein Arsch weiter links. Dann würde wenigstens mit Schuhlöffel noch ein Drilling reinpassen. Und schau mal genauer hin - die anderen haben schon recht: das Kabel ist lang genug um mit der Front mindestens einen halben Meter weiter links zu parken, ohne irgendeinen Zug auf die Ladedose zu bekommen. Ob er evtl. auch weiter vorne parken hätte können kann man auf diesem Photo allerdings nicht sehen.

Grüazi MaXx

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
MaXx.Grr hat geschrieben: Dann würde wenigstens mit Schuhlöffel noch ein Drilling reinpassen.
Was soll ein Drilling an einer Ionity Säule? Oder gibt es da neuerdings auch Chademo?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
GAF5006 hat geschrieben: Ich muss auch sagen: jeder andere Ort als vorn ist ein Konstruktionsfehler. Da nehme ich meinen IONIQ nicht aus. Aber immerhin scheint Hyundai ja lernfähig.
Der schlimmste von allen scheint mir aber wohl der Maxus zu sein, der mit seiner Größe und der Lage seines Ladeports Potenzial hat, einen ganzen Ladepark für sich zu beanspruchen.
Das ist aber dann unpraktisch im Parkhaus. Meiner Meinung nach ist einfach das Kabel zu kurz.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Pfälzer68
  • Beiträge: 428
  • Registriert: Do 8. Sep 2016, 12:00
  • Wohnort: DüW
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
kub0815 hat geschrieben: Frontladebuchse...
Das ist aber dann unpraktisch im Parkhaus. Meiner Meinung nach ist einfach das Kabel zu kurz.
Moin.

?? Unpraktisch im Parkhaus? Weshalb? Weil man bei den Fettbolzen nicht mehr nach vorne kommt? Pech wenn die Infrastruktur mit der bei den restlichen 98% BEV keine Probleme auftreten nicht zum Wunschkarren passt... schon witzig wenn die die Jahre zu spät auf den Markt kommen meinen alles müsse sich plötzlich ihren Ideen unterordnen.
Was war eigentlich die Intention für die bescheuerte Lage der Ports bei den Nobelherstellern? Wollte man den Idio... äää.. erlauchten Kunden nicht noch mehr neues zumuten? Oder wars wegen der bequemlichkeit, wie bei den AdBluenachfüllabständen... ;)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Gausi
  • Beiträge: 453
  • Registriert: Sa 3. Okt 2015, 23:30
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
LKW-Schnarchlader ohne Ladung
WP_20190709_22_18_11_Pro.jpg
WP_20190709_22_17_04_Pro.jpg
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag