Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Eigentlich brauch ich 8km von zu Hause keine Ladesäule und sonst wohl auch niemand ?
Seit Februar sind alle 6 Säulen in Brunsbüttel kostenpflichtig - nur - bezahlen kann man auch nicht. jedenfalls nicht mit den Apps die ich habe.
Die Störungshotline verweist nur auf ihre teure App ( wird nicht passieren ) . Aufsteller sind Stadtwerke Brunsbüttel, die machen nichts falsch.

hier schon mal als Störung gemeldet, das wurde gelöscht.


Schön ist, ich habe immer einen Parkplatz mit kurzem Weg zum Supermarkt. Weil dank blauer Bemalung trauen sich keine Verbrenner da zu parken. Und E Fahrzeuge habe ich seit Feb auch nicht mehr gesehen.

download/file.php?mode=view&id=73214

Ralph
Dateianhänge
parken.JPG
Partner Tepee 2017 italienischer Brief
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Helfried
read

Ralph W hat geschrieben: Seit Februar sind alle 6 Säulen in Brunsbüttel kostenpflichtig - nur - bezahlen kann man auch nicht. jedenfalls nicht mit den Apps die ich habe.
Hast du das gescheit eingetragen, wie man dort bezahlen kann?
Kostenpflicht ist ja keine Störung in dem Sinn.
Zuletzt geändert von Helfried am Mo 8. Jul 2019, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Ralph W hat geschrieben: Eigentlich brauch ich 8km von zu Hause keine Ladesäule und sonst wohl auch niemand ?
Seit Februar sind alle 6 Säulen in Brunsbüttel kostenpflichtig - nur - bezahlen kann man auch nicht. jedenfalls nicht mit den Apps die ich habe.
Die Störungshotline verweist nur auf ihre teure App ( wird nicht passieren ) . Aufsteller sind Stadtwerke Brunsbüttel, die machen nichts falsch.

hier schon mal als Störung gemeldet, das wurde gelöscht.


Schön ist, ich habe immer einen Parkplatz mit kurzem Weg zum Supermarkt. Weil dank blauer Bemalung trauen sich keine Verbrenner da zu parken. Und E Fahrzeuge habe ich seit Feb auch nicht mehr gesehen.

download/file.php?mode=view&id=73214

Ralph
verstehe ich Deinen Beitrag richtig?

Du beklagst Dich, dass die Säulen nun kostenpflichtig sind und da Du offenbar keinen innogy Roamingvertrag hast und willst und auch nicht an innogy zahlen willst, hast du die Säule als gestört gemeldet??

Und Du parkst dort jetzt und findest das ok??

Ich sag mal so, käme ich dort hin und würde laden wollen, weil ich den richtigen Vertrag habe und Du parkst dort ohne zu laden, fände ich dafür deutliche Worte und Du würdest ein Bild Deines Fahrzeugs in diesem thread finden ^^.

BTW: an innogy Säulen kann man zb mit einem Roamingpartner wie BEW durchaus zu fairen Preisen laden, dann muss man die Säule auch nicht mutwillig zuparken
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Disasterman
  • Beiträge: 171
  • Registriert: Sa 1. Jun 2019, 16:32
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Hi wir sind zwar NOCH keine Elektro Aktivisten (diese Woche soll unser Outlander PHEV kommen) aber...wir befinden uns doch im Moment in einer Lernphase.
Gerade auch in dem Bereich, wo die Benutzer ein gemeinsames Ziel verfolgen, sollte doch der Zusammenhalt größer sein.
Aber eins nach dem anderen FG
Erst einmal zu dem Grundlegenden : KOMMUNIKATION
Internet gibt es jetzt seit ca. den `90 Jahre, zumindest in der ländlichen Region, meines Erachtens wird aber in diesem Bereich ein Vorschritt gemacht und zwei Rückschritte.
Es gibt zwar Messenger und Co. aber keine Super Messenger.....(Schnittstellenübergreifend)
Jetzt kommen wir dann auch zu unserem Thema mit der Elektromobilität.
Da es aktuell nicht ausreichend Ladesäulen (im Gegensatz zu Tankstellen fossiler Brennstoffe) gibt muß man meines Erachtens nach miteinander Kommunizieren um dies effektiv zu nutzen (oder es gilt das Gesetzt des stärkeren und es gibt immer einen, der stärker ist, wie man selbst).
Dann gibt es die Stimmen der BEV Fahrer....PHEV Fahrer stören nur an Ladesäulen.....da sollte man mal nachdenken....ein BEV Fahrer kann nur froh sein, sollte ein PHEV Fahrer vor Ihm an der Lade Säule...oder Wartet der BEV Fahrer gerne 2Std. ? Statt ca.20Min. bei dem PHEV ?
Ich möchte hiermit keinen Streit vom Zaun brechen, aber evtl. zeigen, das man auch aufeinander zugehen kann.....
So....schönen Abend noch an Euch ;-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Ich antworte mal ohne zitat.
Ist privatgelände Supermarktparkplatz. Jeder dürfte auf den blauen Feldern parken, macht aber keiner. das ist gut.
Sollte ich da mal jemandem im Weg sein, schande über mich. Wie gesagt habe seit februar nie jemanden mit E Fahrzeug angetroffen. Die 6 Möbel stehen in Brunsbüttel nur noch so da.
Im Verzeichnis stehen die Säulen mit allen Karten nutzbar desshalb als Störung gemeldet. Sollte ein Admin oder wer sich da kümmert mal ändern.

Ralph
Partner Tepee 2017 italienischer Brief

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Helfried
read

Ralph W hat geschrieben:Sollte ein Admin oder wer sich da kümmert mal ändern.
Dir ist das nicht ganz klar, wie die Datenpflege hier so läuft 2019?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

waeller
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:44
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
IMG_20190707_165438_470.jpg
Am Sonntag an der Rastanlage Brohltal-Ost.
Der Jaguar lädt an der linken Säule und blockiert zudem auch noch die rechte Säule.
Darauf angesprochen sagte er, dass es leider nicht anders möglich sei da das Kabel zu kurz wäre. Auf eine Diskussion wollte er sich gar nicht einlassen und war sehr kurz angebunden.
Ich finde ein solches Verhalten sehr egoistisch, zumal neben der zugeparkten Säule nur noch eine weitere frei war.
Opel Astra H Kombi mit LPG
22.01.2019 - 17.03.2021 Ioniq Style phantom black
seit 17.03.2021 Kia e-Niro, Vision, Schneeweiß, 64kWh

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

TorSta
read
:ironie: Schuld sind die Ioniqs und Tesla. Die haben den Ladeport an der falschen Stelle, nämlich hinten links!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Das müsste doch schon gehen, oder? Er könnte vielleicht nicht ganz mittig parken, sondern eher rechts; wenn er dann ganz an die Säule dran fährt, müsste es doch reichen?

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

TorSta
read
Wahrscheinlich müsste es gehen, wenn er rückwärts auf den linken Platz fährt. Ich habe es zwar nicht gemessen, aber die gleiche Seite am Auto lang funktioniert beim Ioniq (bei dem natürlich, wenn man vorwärts einparkt) mit CCS. Da reicht das Kabel. Habe ich schon öfters ausprobiert. Und der Ioniq ist zwar 15 Zentimer kürzer, hat den Port aber noch weiter in Richtung Fahrzeugecke gerückt als der Jaguar.
Zuletzt geändert von TorSta am Di 9. Jul 2019, 08:18, insgesamt 2-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag