Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

abiesalba1
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Mi 12. Dez 2018, 17:19
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Boar, bin auch Outlander-Fahrer und könnte über diese Vorurteile echt kotzen.

Der Outlander ist unser einziges Auto. Wir würden gerne voll elektrisch fahren.
Mit zwei Kinder und sehr großem Hund, der täglich im Kofferraum mitfährt, und regelmäßigen Anhänger-Betrieb gibt es leider kein anderes Modell auf dem Markt, welches für eine stinknormale Arbeiterfamilie wie uns bezahlbar wäre.
Der Outie passt perfekt und ist ein tolles Auto.
Wir fahren zu 95 % elektrisch.
Auch bei Langstrecke versuchen wir den Anteil hoch zu halten. Auf dem Weg nach Italien mit V
Camping-Anhänger haben wir letzte Woche je Strecke dreimal am Schnelllader an der AB Pause gemacht. Ja, 30 Minuten für nur 50 weitere km. Bezahlt im Übrigen.
Unsere Kinder haben das mitgetragen. Gerne würden wir mehr laden, leider gibt's aktuell kein anderes Auto auf dem Markt.

Zum Glück waren wir jeweils alleine an den Ladern, sonst würden evtl. hier auch erscheinen.

Mannn mannn mannn...
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Ihr könnt nicht lesen oder wollt ihr nicht?

Nach der Hälfte des Satzes schon so erschöpft oder eure Emotionen nicht im Griff?

Es geht um das M I T E I N A N D E R!

Ach, ich gib es auf....
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 450 Mal
read
Denke, dass beide Seiten valide Punkte haben.
Ähnlich wäre es ja wenn ich am einzigen 120kw Lader mit dem i3 stehe und 20km weiter ist ein passender 50er und es warten 3 Audis und I-Pace.
Klar, ich darf da laden. Aber ein besseres Miteinander wäre ja zusammen arbeiten, so dass alle was haben.
Grundsätzlich ist aber das Problem: 1 Lader ist einfach zu wenig.
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

phaidros
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Do 16. Mai 2019, 10:43
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Fridgeir hat geschrieben: Heute stand an einer Autobahn Säule von T+R ein Outlander und meinte, er müsse dort eine halbe Stunde Stunde an Chademo laden ^^, die BEVs standen schon Schlange...
Vielleicht verstehe ich dich wirklich nicht, was meinst du bei dieser Aussage mit „miteinander“?

Hätte der Outlanderfahrer aufgrund der vielen BEVs aufgeben müssen? (Recht der Mehrheit?) oder in dem Moment, wo der erste BEV um die Ecke kommt schamhaft den Stecker ziehen?
Oder eine Diskussionsrunde starten sollen wer das größte Anrecht auf die Ladesäule hat?
Bevor mir Polemik unterstellt wird, ich meine die Frage ernst, ich verstehe es nicht.

Jan

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Wenn da 3 andere warten war es bestimmt eine kostenlose Ladestation richtig?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 899
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 199 Mal
read
abiesalba1 hat geschrieben: ....Zum Glück waren wir jeweils alleine an den Ladern, sonst würden evtl. hier auch erscheinen. ...
Natürlich war die Säule frei, musste ja schließlich bezahlt werden.
Wer mit einem reinen Elektroauto auf Langstrecke eine kostenlose Ladesäule ansteuert und sich wundert das er warten muss, dem ist nicht zu helfen.
Keine Frage, der Outlander durfte dort laden. Rechtlich und moralisch. Das er hier diskutiert wird ist echt peinlich.
Stefan
Vom prius, Chevy Volt, Golf gte zu Tesla.
https://ts.la/stefan67126

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Helfried
read
abiesalba1 hat geschrieben: Der Outlander ist unser einziges Auto. Wir würden gerne voll elektrisch fahren.
Ich stelle mir das echt schwierig vor, auf der Autobahn voll elektrisch zu fahren mit einem Plug In.
Der mühevoll geladene Strom dürfte grad bis zur übernächsten Ausfahrt reichen. Dafür mussten einige weitere Autofahrer an der Schnellladesäule warten.

Das würde ja bedeuten, dass SUV auf dem Weg nach Caorle jede zweite Raststätte mit einer notwendigen Ladung verstopfen (weil die Reichweite nur etwa 40 km ist).

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

abiesalba1
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Mi 12. Dez 2018, 17:19
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Das ist vielleicht ungünstig formuliert.
Hätten gerne eine BEV gekauft. Gabs nicht für uns. Deshalb Outlander.

Natürlich fahren wir auf der AB nicht vollelektrisch.
Aber im Mischbetrieb machen die geladenen 10 kW dann doch was aus.

Nicht alle 50 km, aber alle 200 - 300 km z.B. geladen

Lässt sich vermutlich nur nachvollziehen, wenn man mal einen Outie gefahren ist.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Sulifipi
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Do 28. Mär 2019, 11:11
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Wenn jemand an eine Ladesäule laden will, soll er das auch tun. Dafür sind die doch da.
Und warum sollte einer dazu mehr Recht haben als ein anderer?
Weil er ein anderes Auto fährt?
Weil er auch so weiterfahren könnte?
Ich kann auch immer so weiterfahren, weil ich nicht bis zur letzten kWh warte, bist ich wieder laden fahre.
Könnt ja einer vor mir stehen.
Vielleicht sogar ein BEV, dann könnte ich noch nichtmal meckern.
Oder warte, vielleicht doch. Der steht bestimmt falschrum mit dem falschen Kabel am falschen Stecker und hat die falsche Ladekarte......
Also hat er mich gefälligst vorzulassen, sonst sag ich 'Verbrenner' zu ihm...

:roll:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

gekfsns
read
@abiesalba1 und andere
Danke für Deinen Beitrag. Kannte bisher nur Outlander, die unterwegs ausschließlich kostenlosen Strom mitnahmen.
Mit dem aussterbenden CHAdeMO und dem massiven Ausbau von CCS-only kommen wir uns auf Langstrecke eh nicht mehr in die Quere :)
Ioniq Electric + ID.3
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag