Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
aiahaumx hat geschrieben:Heute einen ganz schlauen ZOE Parker getroffen
Sowas bringt mich immer zur Weissglut. Ich glaube auch nicht dass das mit der Zeit besser wird, ausser es wird an allen Ladestellen konsequent abgeschleppt.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Hellkeeper
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Toumal hat geschrieben:Ich glaube auch nicht dass das mit der Zeit besser wird, ausser es wird an allen Ladestellen konsequent abgeschleppt.
Im Endeffekt müsste man die oberste Etage der Parkgarage für Elektrofahrzeuge reservieren, wo jeder Parkplatz über eine Lademöglichkeit verfügt und somit die Falschparker weitestgehend vermieden werden. Aber das ist reines Wunschdenken und abschleppen bzw. strafen wird der Garagenbetreiber nur, wenn ein Kunden-/Imageverlust droht, was angesichts der Anzahl von E-Mobilisten eher gering ist.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ist halt der innere Schweinehund. Als ich den Zoe erst ein paar Wochen hatte fuhr ich mit meiner Mutter einen Parkplatz mit Ladestationen an. Sie: "Stell dich doch auf einen Elektro-parkplatz"
"Ich bin aber voll und brauch nicht laden"
"Ja aber ist doch egal"

.. nein, ist es nicht. Sie haette einfach geparkt, weil bequem und fuer Elektro reserviert. Und so sehen das leider viele.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Falk-E
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 04:21
read
Am 12. Dezember im L&T Parkhaus Osnabrück.
Auf dem Parkplatz an der Ladesäule ein Opel Astra Kombi, daneben ein Alfa.
Der Vesuch den Astra zu zu parken scheiterte am nur 5m kurzen Ladekabel.
Ich habe dann einen Zettel an beide Autos gemacht mit der Bitte anzurufen wenn der Parkplatz verlassen wird.
Nach ca. 30 Minuten medete sich der Alfa Fahrer, so konnte ich dann Energie für die Rückfahrt laden.
Der Astra stand, als wir nach 3 Stunden auf dem Weihnachtsmarkt das Parkhaus verlassen haben, noch auf dem Platz. :wand:
Dateianhänge
20181225_044939.jpg

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 282 Mal
read
Man-i3 hat geschrieben:Zoe Fahrer ? sind unantastbar wie Du gerade im Tempolimit Thread lesen kannst. Der typische Zoe Fahrer wünscht sich ein Tempolimit, parkt ohne Rücksicht und verbietet seinen Kindern Energie zu verbrauchen.... fährt aber mitunter gerne mal über 100.000 km in 4 Jahren und denkt das wäre gut für die Allgemeinheit
Leute, die nicht einmal physikalische Einheiten richtig schreiben können, haben naürlich eine besonders differenzierte Sicht auf die Dinge :lol:

Und ja, es ist gut für die Allgemeinheit, wenn 100.000 km (vor allem dienstlich) nicht mit Verpestern, sondern einem eAuto gefahren werden. Zumal, wenn es hauptsächlich mit echtem Ökostrom passiert :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Helfried
read
An der Alten Donau in Wien steht schon den dritten(!) Tag ein Klischee-BMW vor einer beschilderten Ladesäule und blockiert mehr oder weniger beide Ladeplätze.
Ich bin sicher, morgen fährt er weg. Bis 12 Uhr freiwillig, ansonsten huckepack.

Ein ständig kreisender Polizist angesprochen erklärte, er sei eigentlich mehr für so Terrorgeschichten (im Diplomatenviertel, UNO City) zuständig, nicht für Flaschenparker und dürfe keine Strafzettel ausstellen. :)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben:Ich bin sicher, morgen fährt er weg. Bis 12 Uhr freiwillig, ansonsten huckepack..... :)
Bitte ein kurzes Video davon hier einstellen!
:mrgreen:
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 139.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 36.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 7.000 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Helfried
read
Taxi-Stromer hat geschrieben:Bitte ein kurzes Video davon hier einstellen!
Haha, ich glaube, da hätte ich schnell ein Messer im Bauch, wenn mich der Fahrer dabei erwischt.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Hellkeeper
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Helfried hat geschrieben:Ein ständig kreisender Polizist angesprochen erklärte, er sei eigentlich mehr für so Terrorgeschichten (im Diplomatenviertel, UNO City) zuständig, nicht für Flaschenparker und dürfe keine Strafzettel ausstellen. :)
Die sind sich für keine Ausrede zu schade, unglaublich.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Kamikaze hat geschrieben:
mweisEl hat geschrieben:Weiterhin leider nur selten zum Laden nutzbar: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -22/33531/
Privatanzeige beim Ordnungsamt gemacht?
Da ich bereits an einer anderen (nicht ganz so zentralen) Ladesäule in der Innenstadt am Laden war - nein. Auch heute 12:30 beim Vorbeigehen an dieser Stelle wurde ein "leerer Parkplatz" unmittelbar nach Abfahrt des einen Falschparkes durch einen neuen aufgefüllt - und zwar durch den BMW links im Bild, der rechte mit dem "E"-Kennzeichen stand schon länger ohne eingestecktem Kabel :(
Foto2209.jpg
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag