Statt anzuprangern, soll hier gelobt werden. Gelobt sei...

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Gelobt sei...

AndiH
  • Beiträge: 2771
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 228 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
read
Der Juniorchef unserer Firma der mir heute wieder versichert hat das jeder Mitarbeiter in der Tiefgarage einen Stellplatz mit Anschluss erhält der mit dem Elektroauto statt mit dem Verbrenner zur Arbeit kommt, auch wenn vor allem im Winter das Gerangel um die letzten freien PKW Parkplätze groß ist.
Seit 02/2016 über 4.700 Liter Diesel NICHT verbrannt...
Anzeige

Re: Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
...en die Stadtwerke Eckernförde, die ein Konzept auf die Beine gestellt haben, um in Eckernförde und in Umlandgemeinden insgesamt 22 Stromtankstellen noch in 2017 einzurichten. Für die 14 Stromtankstellen, die in Eckernförde selbst entstehen sollen, wurde einem Förderantrag von einem regionalen Förderverein nun bewilligt. Damit dürfte die Umsetzung des Konzeptes nun in die "heiße Phase" gehen.

Besonders gelobt sei in diesem Zusammenhang der Förderverein LAG AktivRegion Hügelland am Ostseestrand e.V.

Einen Presseartikel dazu findet ihr hier: http://www.shz.de/lokales/eckernfoerder ... 76811.html
soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier, 07.06.16
43166 - 144000 km
Zoe ZE 40 - 31.8.19 - 29.8.21 - 29.000 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/

Re: Gelobt sei...

USER_AVATAR
read
… soebe, der sich hier richtig reinhängt! :o :D
Hyundai IONIQ Electric (bestellt: 22.3.17, produziert: 15.9.17, abgeholt: 22.11.17) – 77tkm and counting

Re: Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
...der freundliche Tesla-Fahrer, der mir in Wetzlar seinen Steckerplatz anbot, weil er nicht auf die weitere Ladung angewiesen sei :D

Sonst hätte ich sicher noch eine halbe Stunde gebraucht, bis ich am nächsten DeC zum Laden gekommen wäre 8-)
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
... die Stadt Dortmund, die inzwischen ganz frisch an den Ladeplätzen im Stadtgebiet neue Schilder aufgestellt hat, mit der die Grundlage geschaffen ist, dass Falschparker verwarnt werden können oder abgeschleppt werden können. Hier einige aktuelle Fotos auf denen die neuen Schilder zu sehen sind:
20170503_084251.jpg
innogy-Ladesäule - Hoher Wall 15
20170503_090927.jpg
innogy-Ladesäule - Beurhausstraße 6
20170503_085906.jpg
innogy-Ladesäule - Dudenstraße - leider zugeparkt... Eine Situation, die in Zunkunft hoffentlich seltener wird... das Beispiel Hamburg zeigt, dass die Fahrer von Verbrennern die Ladesäulen nach und nach immer stärker meiden, je mehr davon abgeschleppt wurden... das spricht sich mit der Zeit rum.
An vielen weiteren Ladesäulen in Dortmund sind neue Schilder angebracht worden.

Danke Dortmund, dass man nun auch etwas gegen das Zuparken der Ladesäulen unternehmen kann. Die Aufbesserung der Stadtkasse mit den Einnahmen aus den Verwarngeldern und den Abschleppgebühren sein Dir, Dortmund, gegönnt. :twisted:
soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier, 07.06.16
43166 - 144000 km
Zoe ZE 40 - 31.8.19 - 29.8.21 - 29.000 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/

Re: Gelobt sei...

LiquidCrystal
  • Beiträge: 208
  • Registriert: Fr 12. Dez 2014, 17:14
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
soebe hat geschrieben:... die Stadt Dortmund, die inzwischen ganz frisch an den Ladeplätzen im Stadtgebiet neue Schilder aufgestellt hat, mit der die Grundlage geschaffen ist, dass Falschparker verwarnt werden können oder abgeschleppt werden können. Hier einige aktuelle Fotos auf denen die neuen Schilder zu sehen sind:
20170503_084251.jpg
20170503_090927.jpg
20170503_085906.jpg
An vielen weiteren Ladesäulen in Dortmund sind neue Schilder angebracht worden.

Danke Dortmund, dass man nun auch etwas gegen das Zuparken der Ladesäulen unternehmen kann. Die Aufbesserung der Stadtkasse mit den Einnahmen aus den Verwarngeldern und den Abschleppgebühren sein Dir, Dortmund, gegönnt. :twisted:
Eben nicht!
Dortmund weigert sich seit Jahren konsequent, abschleppen zu lassen, da die Beschilderung an den bereits vorhandenen Säulen nicht rechtlich bindend ist! Und jetzt, wo sie die Beschilderung ENDLICH geändert haben... ist die neue ebenfalls nicht rechtlich bindend ist! Klasse gemacht Dortmund, jetzt muss man wieder für 5 Jahre nicht abschleppen, bis dann wieder die Schilder ausgetauscht werden, diesmal vielleicht durch ein eAuto-Schild mit grünem Hintergrund und dem Stecker links!

Re: Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Weshalb sollten die abgebildeten Schilder nicht rechtlich bindend sein? Es sind die gleichen, wie bei uns in Hamburg und dort sind diese Schilder die Grundlage für ein konsequentes Freischleppen der Ladesäulen.

Re: Gelobt sei...

LiquidCrystal
  • Beiträge: 208
  • Registriert: Fr 12. Dez 2014, 17:14
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
soebe hat geschrieben:Weshalb sollten die abgebildeten Schilder nicht rechtlich bindend sein? Es sind die gleichen, wie bei uns in Hamburg und dort sind diese Schilder die Grundlage für ein konsequentes Freischleppen der Ladesäulen.
Hab's mir gerade nochmal durchgelesen, du hast Recht, das Schild ist so rechtlich bindend. Sorry, dachte das wäre nur mit Halteverbotsschild bindend.

Re: Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
LiquidCrystal hat geschrieben:Sorry, dachte das wäre nur mit Halteverbotsschild bindend.
Kein Grund zur Entschuldigung. Alles gut. Dortmund hat ja auch lange genug gebraucht zur Schaffung einer rechtsverbindlichen Beschilderung, die Strafzettel und Abschleppen ermöglicht. Da kann ich Frustration und einer genervte Reaktion durchaus nachvollziehen. Aber mit positivem Blick nach vorne und dafür ist dieser Beitrag ja gedacht, sollten jetzt alle die bisher genervt waren, dass man in Dortmund straffrei Ladesäulen zuparken konnte, die neue Situation nutzen. :twisted:

Daher gilt:

Gelobt seien alle, die nun in Dortmund ihre Bürgerrechte nutzen und das Zuparken von Ladesäulen dort nun zur Anzeige bringen.
Besonders gelobt seien diejenigen, die mit 2 km Restreichweite in Dortmund an einer zugeparkten Ladesäule die Ordnungshüter veranlassen, die Ladesäule freischleppen zu lassen. Wenn in kurzer Folge mehrfach der Abschleppwagen zu den notorisch zugeparkten Ladesäulen gekommen ist, spricht sich das ziemlich schnell rum. :twisted: Aber es braucht eben diejenigen, die sich nicht scheuen, sich den Zugang zur Ladesäule frei machen zu lassen. Und diese Menschen machen das nicht nur für sich selbst, um ihren akuten Ladenotstand zu beheben, sondern wirken damit auch als Botschafter dafür, dass es sich schneller rumspricht, dass man Ladeplätze freizuhalten hat, wenn man nicht laden möchte. Je mehr dabei mitmachen, um so schneller spricht es sich rum.

Re: Gelobt sei...

USER_AVATAR
  • soebe
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Fr 10. Jun 2016, 15:15
  • Wohnort: Ammersbek
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
... die Gemeinde Ammersbek, die es uns ab dem 03.06.2017 erspart, unseren Wagen an einer zwei U-Bahnstationen entfernten Ladesäulen laden zu müssen. Am 03.06.2017 wird die erste öffentliche Stromtankstelle in Ammersbek vorgestellt. Danke! Danke! Danke! Das wird unseren Bezinverbrauch noch weiter senken und spart uns viel Zeit, die wir bisher in der U-Bahn verbrachten beim Bringen und Abholen.

Besonders gelobt sei Markus, der den leckersten Kaffee kocht, den ich in seinem Cafe nun noch mehr geniessen kann, wenn unser Ampera im Parkhaus nebenan kostenlos geladen wird. :D

Und ganz besonders gelobt seien die Mitarbeiterinnen im Bauamt, die maßgeblich an der positiven Umsetzung meiner Bürgeranfrage beteiligt waren und die Fertigstellung unserer ersten Stromtankstelle in der Gemeinde rechtzeitig zum Straßenfest vorrangetreiben haben.
image1.JPG
soebe - Elektromobilitätsbotschafter
Laternenparker bis 23.10.17
Ampera - 11/2012 - ePionier, 07.06.16
43166 - 144000 km
Zoe ZE 40 - 31.8.19 - 29.8.21 - 29.000 km

Googlest Du noch? Oder pflanzt Du schon Bäume? - http://www.ecosia.org/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile