Neue Ladestationen-Finder App für iOS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

yxrondo
  • Beiträge: 842
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
Hallo Remus,
ist vielleicht für Android auch eine App in Planung? Es hat ja nicht jeder IOS.Würde mich jedenfalls freuen und davon sicherlich reichlich Gebrauch machen
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw
Anzeige

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

siggy
  • Beiträge: 1241
  • Registriert: So 14. Sep 2014, 11:39
  • Hat sich bedankt: 350 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Wattfinder heißt die Android App eines anderen Entwicklers.
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bis jetzt 470.000km selbst gefahren (12/21)

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
yxrondo hat geschrieben:ist vielleicht für Android auch eine App in Planung? Es hat ja nicht jeder IOS.Würde mich jedenfalls freuen und davon sicherlich reichlich Gebrauch machen
Nein, in Planung ist es nicht. Da es sich um eine native (Swift) App handelt, die auch reichlich von Features Gebrauch macht, die Plattform-spezifisch sind, müsste man eine Android-Version sowieso getrennt entwickeln. Da gibt es aktuell keine Option, wie wir das realisieren könnten. Mir fehlt sowohl die Expertise als auch die Motivation, weil ich doch sehr Apple-afin bin ;)

Sollte sich in Zukunft eine entsprechende Option ergeben, wäre ich sicher nicht per se dagegen. Ich bin da schon pragmatisch und nicht ideologisch unterwegs.
chargEV - aka EVPlugFinder - seit 30.01.2018 im App Store offiziell erhältlich. Für iPhone und iPad.

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben:Ich erkennen deutliche verbesserungen...bravo

Bei teildefekten ....kann unterschieden werden zwischen den steckertypen? Also wenn ich nur chademo brauche, könnte der status weiterhin grün bleiben.

Wäre es möglich, redundanz in der karte deutlich zu machen...also wo z.b gleich 4 mal ccs vorhanden ist?

Wahrscheinlich wurde die fragen übersehen, drum zitiere ich mich erstmals selber...

Gibt es eine to do liste, die wir einsehen können?
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: Wahrscheinlich wurde die fragen übersehen, drum zitiere ich mich erstmals selber...
Gibt es eine to do liste, die wir einsehen können?
Das mit den Steckertypen wurde bereits einige Male durch dekliniert. Das Problem ist, solange GoingElectric diese Funktion nicht hat, und die App auch die Ladelogs aus GoingElectric mit eigenen CheckIns "zusammenführt", macht das keinen Sinn, "Teildefekte" zu visualisieren und nach Steckertyp dabei zu unterscheiden. Wenn ein Pin grau ist, so sollte man einfach nachsehen, bei den Störungen aus GE steht oft im Text, welcher Anschluss betroffen ist und eine Entscheidung treffen, ob relevant oder nicht.

Eine Logik, welche die Entscheidung trifft, ob eine Störung relevant ist oder nicht, ist auch gar nicht so trivial. Nehmen wir mal an, man hat ein Fahrzeug (Tesla) was auch an Typ2 mit 22kW laden kann, aber auch mit CHADeMo mit 50kW. Nun ist CHADeMo defekt. Sollte man die Ladestation als "defekt" markieren oder nicht? Kommt darauf an: wenn der Benutzer eh länger Zeit hat, so könnte er ja auch mit Typ2 laden - ansonsten ist die jew. Ladestation eher uninteressant. Diese Entscheidung kann aber nur der jew. Benutzer in der Situation treffen und nicht eine App-Logik. Also so ganz trivial ist es nicht, wenn man hier auch diese Fälle berücksichtigt - was man natürlich auch tun müsste.

Die Liste, was geplant ist und auch die Historie, wann was implementiert wurde und warum gibt es in der Tat:

https://github.com/remuslazar/EVPlugFinderPublic/issues

Am besten auch die "closed" Issues durchgehen, da sind auch Dinge dabei, die technisch nicht machbar sind o.ä.
chargEV - aka EVPlugFinder - seit 30.01.2018 im App Store offiziell erhältlich. Für iPhone und iPad.

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Isomeer
read
remus hat geschrieben:Sollte sich in Zukunft eine entsprechende Option ergeben, wäre ich sicher nicht per se dagegen. Ich bin da schon pragmatisch und nicht ideologisch unterwegs.
Gut zu wissen, danke.
Als frischer Wechsler von IOS zu Android war der Verzicht auf Deine App ein kleiner, aber echter Schmerzpunkt.
Dann lasse ich den thread aber mal abonniert ;)

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
Ne trivial ist da garnix...

Wenn ich mir noch die fieberkurve des neuen leafs anschaue...dann ist ladestrategie eine mammut aufgabe

Dann hast du auch schon etwas zur gewichtung der ladeorte geschrieben, oder? Dicker pin für viele ccs/chademo an einem Ort
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
  • Bogenfisch
  • Beiträge: 172
  • Registriert: Di 6. Jan 2015, 20:18
  • Wohnort: Quelkhorn
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Moin Remus,

Ich such einen weg Barrierfrei Ladestationen und die mit meiner Ladekarten zu aktivieren sind, gleichzeitig zu zeigen. Ich habe 10 Ladekarten eingegeben. Folgende Kombis habe ich versucht.
  • Zugangsystem Aus + Laden Kostenlos Aus = alle Ladestationen. Effektiv ist diese Einstellung gleich gestellt mit "Keinen Filter".
  • Zugangsystem Aus + Laden Kostenlos ein = Nur barrierefreie Ladestationen in meiner nähe werden gezeigt, ohne Authentifizierung. Dieser Einstellung ist auch logisch.
  • Zugangsystem Ein + Laden Kostenlos Aus = nur die ladestation die ich freischalten kann werden angezeigt, aber keinen Barrierfreien. Diese einstellung ist irgendwie für einen Nutzer unlogisch. Wer sucht absichlich einen Ladestation die nur mit einen Zugangssystem frei zu schalten ist, und dazu Geld kostet, und nicht bereit ist einen Barrierefreie und kostenlose Ladestation anzufahren ?
  • Zugangsystem Ein+ Laden Kostenlos Ein = Nur die kostenlosen ladestationen die mit meiner karten freigeschalten werden kann werden dargestellt.
Mir scheint es einen Einstellung zu fehlen die "Zugangsystem Ein + Laden Kostenlos Aus" mit der logik "zeige mir die Ladestation die mit meiner Karten zu authentifizieren sind - egal ob kostenlos oder nicht -- UND -- barrierfreien Ladestation die ohne zugangssystem zugänglich sind."

z.B. Kaufland Bremen ist kostenlos und ohne Zugang - Also Barrierefrei. Den sehe ich nur wenn die Zugangsystem nicht aktiviert ist.

Einer möglichkeit wäre die Barrierefreie Ladestationen aus den filter raus zu nehmen. Die gehen immer.

Letzten war ich zeitlich unter druck, und bin bei einen Allego Schnelllader angehalten, obwohl einen frei zugänglicher und kostenloser nur 5 km davor stand. Den habe ich aber nicht gesehen weil ich den doppelten Arbeit Suchen mit Zugangsystem und danach Ohne Zugangsystem nicht durchgeführt habe.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dieser App. Nutze es immer wenn ich meiner Revier verlasse.

Und ....

Ich warte auf den möglichkeit einen Favouriten Liste aus den Routen Planner zu importieren. Zur Zeit vor einen längere Fahrt, gebe ich dieser manuel ein.

lG,
2015 BMW i3 CCS 22 kWh + REX
2022 VW ID4 Pro 77 kWh mit AHK
22kW Grubentelefon

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
Bogenfisch hat geschrieben:Moin Remus,

Ich such einen weg Barrierfrei Ladestationen und die mit meiner Ladekarten zu aktivieren sind, gleichzeitig zu zeigen. Ich habe 10 Ladekarten eingegeben.
(..)
Das wurde hier schon öfters thematisiert. Eigentlich sollte schon die Filtereinstellung "Ladekarten" auch kostenlose Stationen bei Aldi&Rewe usw. anzeigen. Diese sind aber offensichtlich nicht als barrierefrei bei GE markiert, da man z.B. bei Aldi "Kunde sein muss" - damit man laden kann. Und weil es keine "Ich bin bei Aldi Kunde" Ladekarte in der Liste gibt, so kann man das auch nicht einstellen - ergo, diese Stationen sind für die App nicht barrierefrei und auch die mit dem Filter werden diese ausgefiltert.

Über Sinn- und Unsinn hat man sich hier und in anderen Threads bereits ausgetauscht. Ich finde sowohl den Begriff als auch die Semantik von "barrierefrei" unsinnig, v.a. macht es keinen Sinn, wenn die Ladestation keinerlei Karte benötigt und auch noch kostenlos ist. Aber da gibt es andere Auffassungen. Muss man respektieren ;)
chargEV - aka EVPlugFinder - seit 30.01.2018 im App Store offiziell erhältlich. Für iPhone und iPad.

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

siggy
  • Beiträge: 1241
  • Registriert: So 14. Sep 2014, 11:39
  • Hat sich bedankt: 350 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Hallo Remus,
gerade fiel mir nahe Moormerland Autohaus Rückert ins Auge. https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -2-4/7710/
Im Verzeichnis hier gibt es kein Foto. Nun war ich überrascht das es für dort aber ein Foto gibt in deiner App. Das Foto sieht auch so aus als könnte es passen.
Kann das sein?
Ich habe Sorge das das nach einiger Zeit von den Usern nicht mehr auseinandergehalten wird und es dann zwei Datenbanken geben wird. Und zwei pflegen?
Klar das ist bei den Störungsmeldungen jetzt auch schon so und es stört zumindest mich.
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bis jetzt 470.000km selbst gefahren (12/21)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag