Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

SamEye_again
read
die Kernaussage meines Beitrags - und dass das meiste meine Meinung zu einem Abomodell ist, und nichts mit Dir persönlich zu tun hat - scheinst Du nicht verstanden zu haben?
Zuletzt geändert von SamEye_again am So 13. Feb 2022, 10:41, insgesamt 2-mal geändert.
Anzeige

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4697
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Hab ich wohl nicht. Binn nicht der Hellste, weißt?
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
@Lotzekov
Sind die goldenen Ladestationen die >100kW oder >150kW? Diesbezüglich unterscheiden sich die Aussagen auf der Webseite und in der App-Hilfe (? - Inhalt - What‘s new).
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 156 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 9700 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
@TomTomZoe danke für den Hinweis und de Frage – es sind 150 kW. Ich korrigiere das schnellstmöglich auf der Website.
Dankeschön!
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

- EV-Freak (chargEV)

Leaf, Zoe, e-up, Enyaq und Model 3 in der Flotte

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
DeJay58 hat geschrieben:
Den Wert kann ich übrigens nicht erkenne, wenn ich kostenlos auf GE nachsehen kann und es andere kostenlose Möglichkeiten gibt. Das einzige was gut an der hier war, war, dass man auf einen Blick 3 kW von 11 kW von 22kW und DC unterscheiden konnte. Das geht jetzt auch nicht mehr was schade ist.
Und ja: Ich verwende lieber kostenlos.
Von DC unterscheiden kann man weiterhin auch in der kostenlosen Version, die Erkennbarkeit bei den AC Lademöglichkeiten hat tatsächlich gelitten. Auf dem Handy finde ich die App aber weiterhin deutlich übersichtlicher als die GE Seite. Man kann die Filter AC/DC ziemlich gut umschalten, das finde ich gut wenn man unterwegs ist.
Bezahlen muss man „nur“ für die Info, ob die Ladestationen frei sind. Das ist etwas, was GE nicht leisten kann.

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
Lotzekov hat geschrieben:
Jeder Nutzer kann das Abo 14 Tage kostenlos testen.


Und danach passiert was?
Bevor ich da etwas installiert wäre es schon für Kick zu wissen wie/ wo ich an die kostenlose Version komme.

Ich weiß gerade nicht warum meine Schrift hier fett gedruckt ist. Ist nicht meine Absicht.
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
@wp-qwertz Nach Ablauf des Testabos beginnt ein kostenpflichtiges Abo. Du kannst aber vorher jederzeit kündigen. Das funktioniert wie bei jeder anderen iOS-App, die Abos via App Store anbietet, auch.

Du kannst die App einfach installieren / updaten, erst nach dem Start wirst du gefragt, ob du ein Abo abschließen möchtest. Tust du das nicht, kannst du chargEV kostenlos weiternutzen. Der Funktionsumfang im kostenlosen Modus ist so wie früher, es ist nichts entfallen. Nichts, was früher kostenlos war ist jetzt kostenpflichtig.

Auch in der kostenlosen Version kannst du einen Teil der neuen Funktionen nutzen.
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

- EV-Freak (chargEV)

Leaf, Zoe, e-up, Enyaq und Model 3 in der Flotte

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

USER_AVATAR
read
Noch ein grundsätzliches Wort zu den Abos: Es gibt ein Monatsabo und ein Jahresabo.
Es ist durchaus möglich und absolut legitim, die App im Alltag kostenlos zu nutzen und sich für eine Urlaubsreise, eine Langstreckenfahrt oder sowas einfach mal ein Monatsabo zu holen und es wieder zu kündigen.

Ob Abo oder kostenlos ist also keine "Entscheidung für immer" oder so, man kann gerne hin- und herwechseln, das ist kein Problem – man "verliert" auch nichts beim Wechsel zurück in den kostenlosen Modus (außer natürlich die kostenpflichtigen Funktionen).
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

- EV-Freak (chargEV)

Leaf, Zoe, e-up, Enyaq und Model 3 in der Flotte

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

mwalimu
  • Beiträge: 77
  • Registriert: Fr 9. Nov 2018, 15:34
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Hallo,

ich finde den Begriff Abo hier etwas ungut. Ja es ist ein Abo, ABER es ist eine Dienstleistung, die eingekauft wird und an uns Nutzer weitergegeben wird.
da haben die Programmier nix von.

Ja ich habe viel hier schon gemeckert, ja ich hasse Abos und April kommt noch (siehe mein Kommentar von oben) aber hier muss ich den Programmieren den Rücken stärken.

So long

Re: Neue Ladestationen-Finder App für iOS

Twincharger
  • Beiträge: 29
  • Registriert: So 28. Apr 2019, 19:27
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo mir ist da noch ein kleiner Bug bzw. vielleicht Überbleibsel aus älterer Version aufgefallen.. im Suchen-Dialog gibt es Slider für Suchziel oder Reiseziel, das fehlt im Screenshot auf eurer Webseite. Scheint auch keine Funktion zu haben, die Liste darunter bleibt gleich....
Dateianhänge
chargev.jpg
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag