Übersicht der maximalen Rekuperationsleistungen

Alle Themen rund um Elektromotoren

Re: Übersicht der maximalen Rekuperationsleistungen

menu
nr.21
    Beiträge: 897
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 51 Mal
folder Mo 18. Sep 2017, 23:02
dumme Frage: hat der Leaf eine direkte Anzeige für die Leistung wie der Ioniq ? Der erreicht die Maximalleistung nur, wenn man auf die Bremse geht ( hab´s allerdings bei Vmax noch nicht mit Reku 3 versucht, vielleicht erreicht er den Wert dann auch so)
Anzeige

Re: Übersicht der maximalen Rekuperationsleistungen

menu
Benutzeravatar
    Taxi-Stromer
    Beiträge: 1817
    Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
    Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ
    Hat sich bedankt: 82 Mal
    Danke erhalten: 88 Mal
folder Mi 20. Sep 2017, 09:56
Ich kenne die Anzeige vom Ioniq nicht....
Der Leaf hat keine Digitalanzeige der Rekuleistung, sondern eine graphische Anzeige:
die besteht in etwa aus einem Viertelkreis, der je nach Rekuleistung mehr oder weniger voll ausgefüllt wird.
zusätzlich sind am Rand des Kreises noch die Markierungen 10/20/30 angebracht, sodaß man die Rekuleistung recht gut abschätzen kann!
Am genaueste ist Leaf Spy - der zeigt die Reku digital Watt-genau an.... 8-)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 101.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 18.000 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)

Re: Übersicht der maximalen Rekuperationsleistungen

menu
nr.21
    Beiträge: 897
    Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 51 Mal
folder Mo 25. Sep 2017, 21:56
ok.
Also beim Ioniq kann man sich auf dem BIldschirm die Leistung in kW anzeigen lassen: 1. Spalte Motor ( mit Minuszeichen, wenn Reku), 2. Heizung bzw Klima und 3. alles andere. So konnte ich sehen, dass er mit der maximalen Motorleistung (88kW) wenigstens kurzzeitig rekuperiert, wenn man auf die Bremse steigt.

Re: Übersicht der maximalen Rekuperationsleistungen

menu
markus64
    Beiträge: 38
    Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:15
folder Mi 27. Dez 2017, 21:29
panoptikum hat geschrieben:Ich denke die Reku-Leistung steht im direktem Zusammenhang der Leistung des Elektromotors.
Wenn z.B. bei der Zoe kurzfristig 76 kW Fahrleistung abgerufen werden können, dann können kurzfristig auch annähernd 76 kW Reku-Leistung gewonnen werden. In jedem Fall auch auf längere Dauer die Nennleistung des Elektromotors (Zoe 43 kW).
Die ZOE (240) hat eine max. Reku von 43 kw.

Re: Übersicht der maximalen Rekuperationsleistungen

menu
OlafSt
    Beiträge: 205
    Registriert: Mo 11. Dez 2017, 22:49
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Do 28. Dez 2017, 12:41
Kia Niro PHEV maximal 40kW.

Re: Übersicht der maximalen Rekuperationsleistungen

menu
Benutzeravatar
    J_W
    Beiträge: 282
    Registriert: Mo 30. Mär 2015, 18:13
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Fr 29. Dez 2017, 16:47
I-Pace - 150kw
“Forget range and state of charge - Just go for it.”
eRockit (human hybrid), E-Up (2015) ,Smart 44 (02/18), KTM Mighty, Bluegen,I-Pace (10/2018)

Re: Übersicht der maximalen Rekuperationsleistungen

menu
Benutzeravatar
folder Sa 10. Feb 2018, 19:52
Ampera-e max. 70kW
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 70 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
▒ 20.2 kWh/100km (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)

Re: Übersicht der maximalen Rekuperationsleistungen

menu
Benutzeravatar
folder Mo 5. Mär 2018, 13:51
Dann steuere ich mal Daten vom Prius bei:

P3 HEV 27KW
P3 PHEV 30KW

Die Rekuleistung hängt auch von der Geschwindigkeit ab. Unter 20-30km/h wird man kaum noch die volle Leistung erreichen, da dann die Drehzahl nicht mehr ausreicht. Unter 10km/h können viele nicht mehr nennenswert elektrisch bremsen.

Beim Ioniq habe ich im Stadtverkehr noch nie über 20KW auf der Anzeige gesehen. Muss ich das Nächste mal auf der BAB darauf achten, was da für Zahlen erscheinen.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.

Re: Übersicht der maximalen Rekuperationsleistungen

menu
Benutzeravatar
    ngier
    Beiträge: 514
    Registriert: Mi 29. Aug 2018, 14:42
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mi 29. Aug 2018, 15:25
Da gibt es unter anderem noch die konstruktionsbedingten Eigenschaften der Motoren zu beachten.

Um jetzt hier nicht eine ganze Diskussion in OT auszulösen, nenne ich nur mal Motoren mit oder ohne Neodym.

Ohne Neodym lässt sich eben durch die Feldsteuerung schon sehr viel mehr vorbereiten, bevor die elektronische Steuerung überhaupt zum tragen kommt.
Ein lieben Gruß ohne Muss, aber ohne Strom, kein Ton !

Re: Übersicht der maximalen Rekuperationsleistungen

menu
Benutzeravatar
    ngier
    Beiträge: 514
    Registriert: Mi 29. Aug 2018, 14:42
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mi 29. Aug 2018, 16:04
was hat der i3 ?
Ein lieben Gruß ohne Muss, aber ohne Strom, kein Ton !
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Elektromotor“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag