freies E-Mobilisten Treffen 12. Oktober in Dresden

Re: freies E-Mobilisten Treffen 12. Oktober in Dresden

Beitragvon PowerTower » Mi 9. Okt 2013, 17:53

Leute ich bin baff... was ich in der letzten Stunde erlebt habe, haut mich echt um. Und weil es das gleich von mehreren Seiten macht, bleib ich dabei trotzdem stehen. :D Ich glaub man merkt, dass ich grad ein grinsen im Gesicht hab. -> :mrgreen:

Der Reihe nach. Ich war gerade in Gompitz um mich eigentlich nur wegen der Ladekarte zu erkundigen. Vor Ort getroffen hab ich Herrn Winkler von der DREWAG, der gerade an der Ladesäule schraubte. Eine sehr sympathische Erscheinung und im Übrigen auch derjenige, der mir die Einladung hat zukommen lassen. Zufälle gibt's! Und auch Neuigkeiten zum Stromticket.

Im ersten Moment dachte ich ja, oh Schreck, die Säule ist kaputt. Doch halt: die kommt mir bekannt vor! Quasi als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gibt es eine frische NKT Ladesäule mit vier Ladeplätzen, die am Samstag von uns ausgiebig eingeweiht werden darf - bis Freitag ist sie noch außer Betrieb. Die hat dann 2x Schuko und 2x Typ2 sowie einen RCD Typ B für die ZOE Freunde. Na mal sehen ob das alles pünktlich fertig wird.

Bild

Anschließend klärten wir die Angelegenheit mit der Ladekarte. Alles wunderbar einfach und 'no problemo'. Wer Saft braucht kann mich dann gern anschnorren. "hasde ma ne Ladegarde?" - 30 Euro pro gramm oder wie? :lol:

Als wäre das alles noch nicht genug rief mich dann auch noch Matthias Bähr, Geschäftsführer von Citysax an und teilte mir einige tolle Sachen mit. Ich will aber nicht zuviel verraten, lasst euch doch einfach überraschen.

Es sieht nun so aus, dass ich sagen kann: wer Elektromobilität lebt und liebt und die Möglichkeit hat dabei zu sein, der sollte das tun!

Vielen vielen Dank an Mirko für die Idee mit Gompitz, an die DREWAG und speziell Herrn Winkler für die sehr gute Unterstützung, an das Kim Hotel für die reibungslose Abwicklung mit der Ladekarte, an den Autohof Altfranken für die schnelle Klärung mit der RWE Ladesäule, an Dirk Hunecke von der IGEL für das verbreiten der Einladung und natürlich auch an Matthias - dafür, dass er mir so ein tolles Überraschungsei ins Ohr gesetzt hat.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4309
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: freies E-Mobilisten Treffen 12. Oktober in Dresden

Beitragvon Hausdorfer62 » Mi 9. Okt 2013, 18:16

na da bin ich ja mal gespannt,
Ich werde den Schlüssel für den Zählerschrank mitbringen. Da könnt Ihr den Eltzähler mal zum Glühen bringen :lol:
Zoe Intens, Black Pearl, Eon 11kW BasisBox

"gehst du mit der Herde, folgst du nur den Ärschen"
Benutzeravatar
Hausdorfer62
 
Beiträge: 137
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 14:38
Wohnort: Glashütte OT Hausdorf

Re: freies E-Mobilisten Treffen 12. Oktober in Dresden

Beitragvon PowerTower » So 13. Okt 2013, 10:45

Bis auf den Regen war das Treffen ne schöne Sache. Man merkt, dass es sehr viel zu fachsimpeln gibt, was man nicht mal eben in drei Stunden abarbeiten kann. Nach zwischenzeitlichem Ortswechsel haben sich die letzten Beteiligten erst heut morgen um 02:30 Uhr verabschiedet. :mrgreen:

Die Fahrzeuge waren eine schön bunte Mischung aus allem, was die Elektromobilität in den letzten 20 Jahren zu bieten hatte. Das Bild kann zum vergrößern angeklickt werden.

Bild

Die Fahrzeuge im Einzelnen von links nach rechts
- Renault Fluence Z.E.
- Hotzenblitz, umgerüstet auf Lithium-Eisen-Phosphat und mit diversen Ladegeräten für bis zu 15 kW an CEE & Typ2
- Think PIV4
- Citroen C-Zero
- Citroen AX electrique
- Renault Twizy
- Citroen Saxo electrique
Sowie ein nicht auf dem Bild zu sehender Elektroroller, dessen Fabrikat mir gerade nicht einfällt.

Leider hatten ausgerechnet die beiden goingelectric Schreiberlinge Marcel (Saxo) & Mirko (ZOE) noch keine Strommobile am Start, aber dafür dann beim nächsten Treffen im Frühjahr. ;) Die Säule war noch etwas putzig programmiert und es konnte immer nur ein Typ2 Anschluss genutzt werden, der zweite war dann wegen angeblich zu hoher Leistungaufnahme (bei 2,3 kW meinerseits?) deaktiviert. Aber wie gesagt, die Säule war erst Freitag Abend fertig geworden, da wird sicher noch nachgebessert.

Gruß
Micha
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4309
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: freies E-Mobilisten Treffen 12. Oktober in Dresden

Beitragvon PowerTower » Mi 16. Okt 2013, 16:16

Hallo,

hier nun die Details der Einladung von der DREWAG zur Diskussionsrunde rund um die Ladeinfrastruktur. Es sollen sich alle diejenigen angesprochen fühlen zu erscheinen, die das Thema interessiert.

Datum: 22.10.13 ab 17 Uhr
Ort: Zentraler Betriebshof DREWAG, Fabrikstraße 5 01159 Dresden (Besprechungsraum)


Am besten ein paar Minuten vorher da sein.

Gruß
Micha
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4309
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Vorherige

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast