EV-Weihnachtstreffen im Harz (2014 - verjährt)

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz

Beitragvon dibu » Sa 27. Sep 2014, 21:23

Ich werde auch gerne kommen. Ohne Übernachtung.

Heute habe ich eine Testfahrt zum Torfhaus gemacht. Da ich wusste, dass ich oben laden kann, machte das Bergauffahren viel mehr Spaß :mrgreen:
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Anzeige

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz

Beitragvon dibu » Mi 12. Nov 2014, 19:55

Gibt's was Neues zu dem Treffen auf dem Torfhaus? Sollen wir noch mehr Reklame machen?
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz

Beitragvon Spüli » Mi 12. Nov 2014, 20:13

Gibt es schon Erfahrungen, wie viel Reichweite der Anstieg auffrißt?
Wollte eigentlich in WF am Wasserwerk noch mal voll machen und dann hoch fahren. Nicht das ich dann kurz vor dem Ziel hängen bleibe.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz

Beitragvon Nik » Mi 12. Nov 2014, 20:40

Guten Abend,
ich habe einen ganzen Bereich in der Alm reserviert.
Es wäre sehr cool, wenn gaaanz viele Leute kommen könnten :D

Ich werde die Tage mal hochfahren, um einen Musterverbrauch von Bad Harzburg aus festzustellen.

Im September hatte ich mal mit voll Speed den Berg erklommen :shock:

Das ist natürlich nicht representativ
20140930_171617.jpg
Voll Speed den Torfhaus hoch Verbrauch 40 kWh/100km


Bei mir darf natürlich auf dem Weg noch einmal nageladen werden. Dann reicht es auf jeden Fall :!:
Und runter kommen alle :lol:

Vom Südharz aus gibt es CCS und Chademo, in Clausthal die neue Typ 2, also ausreichend Lademöglichkeiten um hochzufahren.
Als ich auf dem Torfhaus geladen hatte, habe ich mich hinterher geärgert, daß ich nicht nur bis 80% geladen hatte. Denn den Rest gibt es bergab wieder zurück.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 783
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz

Beitragvon dibu » Do 13. Nov 2014, 21:11

@spüli: im Frühjahr bin ich mal ganz sachte den Berg hoch gefahren (von Braunschweig aus), dann über St. Andreasberg und Oker wieder nach Braunschweig gefahren und hatte zu Hause noch mehr als 20km Restreichweite.

Vor wenigen Wochen bin ich aus Spaß mal ziemlich mit Speed die gleiche Strecke gefahren und hatte oben mehr als die Hälfte verbraucht; es hätte aber zurück mit etwas weniger Tempo bis Wolfenbüttel gereicht.

Also ich denke, wenn du mit Pedal am Anschlag hochfährst, hast du immer noch genug Saft oben, um zurück im Tal zur nächsten Ladesäule zu kommen (Goslar oder bei @Nik).
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz

Beitragvon TimoS. » Do 13. Nov 2014, 22:18

Als ich mal hoch gefahren bin habe ich nicht drauf geachtet. Kann nur sagen, dass man runter für die ersten 9 km ca. -10 kWh/100km braucht und nach ca. 21 km bei +- 0 ist. :D

image.jpg
-10 kWh/100km auf 9 km


image.jpg
0,2 kWh/100km auf 21 km
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 904
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz

Beitragvon Nik » Mo 17. Nov 2014, 09:14

Hallo,

ich fasse mal zusammen, wer sich bisher angekündigt hat:

- TimoS.
- dibu
- Spüli
- Elektrolurch
- Kai
- Nik

Ich tippe mal auf Ø 2 Personen je Teilnehmer?
Ich soll am Samstag die grobe Personenzahl melden (auf 10 Leute kommt's nicht an).
Wer noch Interesse hat, bitte melden :D

Ich fahre heute noch einmal hoch, um den Energieverbrauch bei zarter Fahrweise zu ermitteln.
Gruß Niklas
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 783
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz

Beitragvon Elektrolurch » Mo 17. Nov 2014, 09:37

Ah Nik, ich kann leider doch nicht. Sehr schade, aber ich bin an dem Tag woanders gefragt. Ich hoffe, es wird nicht das einzige Treffen dieser Art bleiben.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2776
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz

Beitragvon mlie » Mo 17. Nov 2014, 11:24

Heeli und ich sind am überlegen dran, aber mit Kangoo ist utopisch und eNV200 kommt nicht vor Mitte Januar. Vielleicht packt es der Leaf, wir werden das sehen - und kurzfristig entscheiden.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz

Beitragvon kai » Mo 17. Nov 2014, 12:25

Nik hat geschrieben:
Hallo,

ich fasse mal zusammen, wer sich bisher angekündigt hat:

- TimoS.
- dibu
- Spüli
- Elektrolurch
- Kai
- Nik

Ich tippe mal auf Ø 2 Personen je Teilnehmer?
Ich soll am Samstag die grobe Personenzahl melden (auf 10 Leute kommt's nicht an).
Wer noch Interesse hat, bitte melden :D

Ich fahre heute noch einmal hoch, um den Energieverbrauch bei zarter Fahrweise zu ermitteln.
Gruß Niklas


Nik,

ich komme alleine.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bertel und 1 Gast