Di, 21.07. 18 Uhr Stuttgarter Elektrofahrer Treffen; Nissan

Re: Di, 21.07. 18 Uhr Stuttgarter Elektrofahrer Treffen; Nis

Beitragvon Christian J » Mi 22. Jul 2015, 22:29

e-lectrified hat geschrieben:
Hat er das gesagt, oder ist das deine Interpretation des (nicht) Gesagten?

Meine Interpretation.

Gedächtnisprotokoll: "Es würde sehr viel Sinn ergeben, wenn Nissan eine größer Batterie, also z.B. 30 kWh anbietet. Das wird mit Sicherheit in Zukunft kommen. Und es wäre eine Sensation... wenn wir mal dieses hypothetische Gedankenspiel fortsetzen... wenn es es eine Option gäbe, dass man ältere Fahrzeuge damit aufrüsten könnte."

Er hat danach den folgenden Vergleich angestellt: Das ist als würde man sich einen Porsche kaufen und nach 10 Jahren kommt der Hersteller und sagt: Hier hast du einen neuen Motor.

e-lectrified hat geschrieben:
Weil, wenn sie sich schon "dumm und dämlich" an EVs verdienen, dann sollte ein Teil davon auch in die Ladeinfrastruktur fließen.

Die Händler verdienen an EV wenig bis nichts. Deswegen haben Händler auch wenig Interesse sich damit eigenverantwortlich auseinanderzusetzen. Mit Ausnahmen, wie z.B. das Autohaus Wurst, das auch auf der Veranstaltung war.

Gruß
Christian
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 316
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Di, 21.07. 18 Uhr Stuttgarter Elektrofahrer Treffen; Nis

Beitragvon e-lectrified » Mi 22. Jul 2015, 22:42

Christian J hat geschrieben:
Gedächtnisprotokoll: "Es würde sehr viel Sinn ergeben, wenn Nissan eine größer Batterie, also z.B. 30 kWh anbietet. Das wird mit Sicherheit in Zukunft kommen. Und es wäre eine Sensation... wenn wir mal dieses hypothetische Gedankenspiel fortsetzen... wenn es es eine Option gäbe, dass man ältere Fahrzeuge damit aufrüsten könnte."

Er hat danach den folgenden Vergleich angestellt: Das ist als würde man sich einen Porsche kaufen und nach 10 Jahren kommt der Hersteller und sagt: Hier hast du einen neuen Motor.


Na, das ist aber schon erstaunlich konkret. Dann darf man mal gespannt sein, wie viel der Spaß kostet.

Die Händler verdienen an EV wenig bis nichts. Deswegen haben Händler auch wenig Interesse sich damit eigenverantwortlich auseinanderzusetzen. Mit Ausnahmen, wie z.B. das Autohaus Wurst, das auch auf der Veranstaltung war.


Ah sorry, hatte mich verlesen - dachte zuerst, Hausch hätte gesagt, die verdienten sich dumm und dämlich daran. Wie dem auch sei: das Autohaus Rastetter hat in Karlsruhe und Umgebung etliche gebrauchte Leafs verkauft und gehe jede Wette ein, dass die Marge da ganz passabel war (ich rechne mit nicht weniger als 1000 Schleifen pro Stück). Aber tun sie was für die Elektromobilität? NEIN! Einfach nur dicht machen und all diese Typen, die da arbeiten auf die Straße setzen!!!
e-lectrified
 

Vorherige

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste