CeBIT 2017

CeBIT 2017

Beitragvon teutocat » Mo 20. Mär 2017, 09:57

Das Benutzen der für die CeBIT temporär aufgestellten Ladestationen kostet in diesem Jahr Geld, und zwar pauschal €10,-- pro Messetag, zusätzlich zum Parkticket. Wenn man auf P Nord 4 an die Ladestation fährt, kommt gleich ein Einweiser zum Kassieren.
Wenn man die temporören Ladestationen nicht benutzen will, dann kann man alternativ die Ladesäule von enercity benutzen.
Da kostet der Ladevorgang allerdings €0,06/min unabhängig von der Leistung.
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

Re: CeBIT 2017

Beitragvon Susi sorglos » Mo 20. Mär 2017, 11:02

Oder die Ladesäule beim ADAC in Rethen (Gewerbegebiet) kostenlos nutzen...
Gruß Susanne

Twizy Sport Edition Schwarz
seit dem 07.01.2014

seit dem 23.03.2017 kein Verbrenner mehr auf dem Hof ;)
Susi sorglos
 
Beiträge: 501
Registriert: So 23. Feb 2014, 18:07

Re: CeBIT 2017

Beitragvon MineCooky » Mo 20. Mär 2017, 11:08

Susi sorglos hat geschrieben:
Oder die Ladesäule beim ADAC in Rethen (Gewerbegebiet) kostenlos nutzen...


Der ADAC hat doch schon seit ende 2015 keine Ladesäulen mehr? Sicher das es die noch gibt?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: CeBIT 2017

Beitragvon ev4all » Mo 20. Mär 2017, 11:19

Ganz sicher!
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: CeBIT 2017

Beitragvon Kurzschluss » Mo 20. Mär 2017, 11:38

>Da kostet der Ladevorgang allerdings €0,06/min unabhängig von der Leistung.
Ja aber nur wenn man die New Motion Karte nimmt. PlugSurfing rechnet - jedenfalls an Typ2, anders lade ich nicht - immer noch nach kWh ab: 0,42€ Startgebühr plus 0,29€/kWh!

Das ist ein Ladeparadies beim ADAC in Rethen: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -17/12759/
Kurzschluss
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Hannover

Re: CeBIT 2017

Beitragvon Susi sorglos » Mo 20. Mär 2017, 12:01

MineCooky hat geschrieben:

Der ADAC hat doch schon seit ende 2015 keine Ladesäulen mehr? Sicher das es die noch gibt?


Die Alte ist weg, da ist letztes Jahr ganz groß und neu gebaut worden, zuerst war es noch kostenlos (Karte vom ADAC-Info) holen, das es jetzt mit Plugsurfing läuft wusste ich noch nicht. - oder ich hab es verdrängt :lol:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -17/12758/
Gruß Susanne

Twizy Sport Edition Schwarz
seit dem 07.01.2014

seit dem 23.03.2017 kein Verbrenner mehr auf dem Hof ;)
Susi sorglos
 
Beiträge: 501
Registriert: So 23. Feb 2014, 18:07

Re: CeBIT 2017

Beitragvon Helfried » Mo 20. Mär 2017, 12:10

Gibt es auf der CeBit auch E-Autos zu sehen und Technik rundherum?
Helfried
 
Beiträge: 5281
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: CeBIT 2017

Beitragvon DiLeGreen » Mo 20. Mär 2017, 14:09

Genau, lasst uns hier mal sammeln was es interessantes in Punkto E-Mobility zu sehen gibt.
Bisher hab ich u.a. folgendes gefunden:
Nissan Motor - Halle 4, Stand A38, (27) Link
SM!GHT - Halle 7, Stand A14 Link
WINNER - Halle 6, Stand B24 Link
e.GO Life RWTH Aachen - Halle 5 -> prototypen-studien/e-go-life-moegliche-twizy-konkurrenz-t14799-60.html#p458009
Autonomer Shuttle von der schweizer Post - Vom Eingang West 1 quer durch die Halle 13 zur Halle 12 Link. In Halle 12 ist wohl auch Tesla wieder mit einem MX und ihrem Gewinnspiel ;) vertreten.
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 431
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Re: CeBIT 2017

Beitragvon teutocat » Mo 20. Mär 2017, 16:29

Kurzschluss hat geschrieben:
>Da kostet der Ladevorgang allerdings €0,06/min unabhängig von der Leistung.
Ja aber nur wenn man die New Motion Karte nimmt. PlugSurfing rechnet - jedenfalls an Typ2, anders lade ich nicht - immer noch nach kWh ab: 0,42€ Startgebühr plus 0,29€/kWh!

Was auch nicht gerade ein Schnäppchen ist.
Wenn man den ganzen Tag auf der Messe ist und​ mit relativ leerem Akku angekommen ist, dann sind die €10 noch die beste Lösung.

Übrigens sind da neben der enercity Säule 10 temporäre Anschlüsse, von denen zumindest manche 22kW können (gestern beim Aufbau getestet)
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Re: CeBIT 2017

Beitragvon teutocat » Mo 20. Mär 2017, 16:31

Das e.GO Kart kann man auf einem Parcours in der Halle probefahren
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Anzeige


Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste