18. Juni 2017 - Bassum/Weyhe (Niedersachsen)

Re: 18. Juni 2017 - Bassum/Weyhe (Niedersachsen)

Beitragvon E-auto2014 » Sa 1. Jul 2017, 22:49

Waren die Oldtimer nicht knapp in der Minderheit?
2014, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild

Wir waren dabei! e-Golf Treffen in Moers am 06. und 07. Oktober 2017


Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen

Nächstes Treffen am Sonntag 17.12.2017
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 416
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Anzeige

Re: 18. Juni 2017 - Bassum/Weyhe (Niedersachsen)

Beitragvon siggy » So 2. Jul 2017, 10:58

Ja jetzt mal Butter bei die Fische
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 545
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: 18. Juni 2017 - Bassum/Weyhe (Niedersachsen)

Beitragvon rolandk » So 2. Jul 2017, 11:15

Hatten wir das mit den Oldtimern noch nicht ausdiskutiert ...

Also, Nordlicht hatte ziemlich zu Anfang die Info, das es 68 Oldtimer sein sollen (per WhatsApp bekommen)...

Dann war sehr viel Ruhe, und Nordlicht hat keine weiteren Infos bekommen.

Als ich beim Pressegespräch war (am Donnerstag vor der Tour), waren es über 30 Fahrzeuge. Hinweis: es sollten Motorräder, Oldtimer und E-Fahrzeuge zugelassen sein. Zu dem Zeitpunkt, hatten wir die 30 E-Fahrzeuge gerade erreicht.

Am Sonntag waren dann 3-4 Oldtimer dabei (so genau weiß man das nicht) und eine Hand voll Motorräder. Interessant war in dem Zusammenhang noch, das zwei (!) E-Auto-Fahrer sich offiziell (also nicht hier über das Forum) angemeldet hatten. Die wurden dann als erstes zu uns zum Ladetreffpunkt geschickt.

Aus dem TFF war ein Team dabei.

Insgesamt waren 35 E-Fahrzeuge dabei. Und es wären zwei mehr gewesen, wenn die dibu und Susi Sorglos mehr Glück gehabt hätten. Nichtsdestotrotz sind die beiden aber auch mitgefahren.

Also von unserer Seite war es eine, ich finde, tolle Veranstaltung und wir haben eindrucksvoll (besonders in Twistringen, Barnstorf, Rehden, Sulingen und Dille) gezeigt, das E-Mobilität geht.

Trotzdem lief nicht alles so rund, wie ich es mir vorgestellt hätte, das lag zum Teil aber auch daran, das ich mich auf andere verlassen mußte. Einfach auch deswegen, weil es Bereiche waren, in denen nicht ich darüber zu entscheiden hatte. Und dann war natürlich alles recht kurzfristig. Glücklicherweise hatte ich aber mit einigen Helfern einen Plan B aufgestellt (u.a. Molkerei und Dille), der uns nicht nur davor bewahrt hat, im Chaos unterzugehen, sondern ganz im Gegenteil, eine schöne Tour zu fahren.

Für mich war es die erste Organisation dieser Art. Und ich weiß jetzt, was ich vermehrt machen muß, bzw. auf was ich achten muß....

Roland

PS.: bezgl. Fragebogen etc. habe ich keine Aktien im Spiel. Das wichtigste war für mich, das alle E-Fahrer genügend Strom und andere Wegzehrung bekamen.. das sollte hoffentlich geklappt haben.

Die nächste Rallye sollten wir auf der Ringstrasse in Island machen :-)
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 18. Juni 2017 - Bassum/Weyhe (Niedersachsen)

Beitragvon Greenhorn » So 2. Jul 2017, 12:20

Island bin ich dabei. Lass uns Mal schauen, was es kostet ein Fähre zu mieten :-)

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: 18. Juni 2017 - Bassum/Weyhe (Niedersachsen)

Beitragvon siggy » So 2. Jul 2017, 13:08

Den entsprechenden Tread hier ansehen und euch läuft das Wasser im Munde zusammen. Grüße von der Insel
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 545
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: 18. Juni 2017 - Bassum/Weyhe (Niedersachsen)

Beitragvon Nordlicht » So 2. Jul 2017, 13:30

...nur für den Fall, dass dies ernst gemeint ist, so bitte ich um einen festen Termin bis November (wegen der Urlaubsplanung)...
Wichtig wäre ja nur, dass wir etwas Strom unterwegs bekommen und bei 30 Fahrzeugen und 1.000€ pro Schiffspassage sollten dies ja zumindest mit inklusive sein... :lol:

Mal 'ne doofe Frage, ist Island "ZOE-tauglich"??? :?:
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: Folgt in Kürze
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: 18. Juni 2017 - Bassum/Weyhe (Niedersachsen)

Beitragvon rolandk » So 2. Jul 2017, 13:46

Von meiner Seite ist es durchaus ernst gemeint gewesen. Ich war schon mal da, und wenn ich mir Siggys Bilder anschaue zieht es mich da wieder hin. Es ist einmalig.

Für unsere Fahrzeuge sollte die Fahrt allerdings im Juni/Juli statt finden. Selbst Anfang Juni muß man z.B. im Nordosten damit rechnen, das die Strecken wegen Eis/Schnee schwierig bzw. nicht zu passieren sind.

D.h. die Planung müßte dann für 2018 gemacht werden.

Und Siggy macht ja gerade die Vorarbeiten (Ladeplätze erkunden) :-)

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 18. Juni 2017 - Bassum/Weyhe (Niedersachsen)

Beitragvon siggy » So 2. Jul 2017, 16:16

I'll do my best
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 545
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: 18. Juni 2017 - Bassum/Weyhe (Niedersachsen)

Beitragvon Greenhorn » So 2. Jul 2017, 17:28

Das könnte mit 2018 nach Island aber eng werden.
Die Fähre schlägt mit gut 1.000 € zu Buche. Fahrt 2 bis 6 Tage, da oft über die Faröer mit Aufenthalt.
Also zwei Wochen einplanen. Island ist nicht gerade ein günstiges Pflaster.

Für 2019 wäre das eine geniale Idee und mann könnte noch ein paar Euronen zur Seite legen.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: 18. Juni 2017 - Bassum/Weyhe (Niedersachsen)

Beitragvon Nordlicht » So 2. Jul 2017, 18:17

...wir mieten uns ein oder zwei Autotransporter, dann wird es wesentlich günstiger... :lol:

Wir könnten aber dann für 2018 eine durch Roland geführte Tour zum Nordkap machen oder wir besuchen DeJotaLuz in Spanien - also kleine Aufwärmung... 8-)
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: Folgt in Kürze
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste