Wenn ich ein BGE von 1k€ bekäme, würde ich...

Re: Wenn ich ein BGE von 1k€ bekäme, würde ich...

Beitragvon Elektrolurch » Do 5. Jan 2017, 19:38

umberto hat geschrieben:
Ihr macht alle einen Gedankenfehler

Umbi, was würdest du denn machen (wollen)? Bitte diesen Thread hier nicht mit Diskussionen verwässern - diese lieber im Ursprungsthread führen. Hier einfach nur mal kurz ein wenig kreative Fantasie walten lassen. ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2776
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: Wenn ich ein BGE von 1k€ bekäme, würde ich...

Beitragvon umberto » Do 5. Jan 2017, 21:37

Elektrolurch hat geschrieben:
Umbi, was würdest du denn machen (wollen)?


Sorry, ich dachte, das geht aus meinem Posting hervor. Ich mache natürlich weiter wie bisher, weil ich auch genausoviel Geld wie bisher habe. Oder eher weniger, weil der Staat ja weniger Lohnsteuer einnimmt und somit ein paar Dinge ggf. teurer werden.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Wenn ich ein BGE von 1k€ bekäme, würde ich...

Beitragvon Karlsson » Fr 6. Jan 2017, 19:12

Für mich würde sich gar nichts ändern. Da die Kaufkraft zunehmen würde, würden alle Preise entsprechend steigen, ich müsste genauso viel arbeiten, um den Standard zu halten.
Ach doch, mein angespartes Kapital würde weniger wert sein, ich hätte daher Nachteile beim Bau des Eigenheims.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12577
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wenn ich ein BGE von 1k€ bekäme, würde ich...

Beitragvon Majaleia » Fr 6. Jan 2017, 21:22

Ich würde statt 75% nur noch 50% arbeiten und die 2 Tage, die ich dann pro Woche "frei" hätte mehr meinem Hobby Scrapbooking widmen und endlich mal dort mit Youtube-Filmchen und mehr Tutorials durchstarten...ausserdem würde ich meine gewonnene Freizeit zum Malen von Bildern verwenden, denn die Kunst kommt bei mir leider im Moment einfach zu kurz (ich habe mal Kunst studiert) und vermisse das Malen sehr.
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 19. Mai 2015, 16:20

Re: Wenn ich ein BGE von 1k€ bekäme, würde ich...

Beitragvon eDEVIL » Sa 7. Jan 2017, 14:40

Würde etwas in Richtung Umwelt/Elektromobilität studieren.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11183
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wenn ich ein BGE von 1k€ bekäme, würde ich...

Beitragvon Karlsson » Sa 7. Jan 2017, 15:11

Ihr geht also davon aus, dass ihr mehr hättest als vorher? Dann seid ihr also Geringverdiener?
Weil es ja um eine Umverteilung von oben nach unten geht und ihr weiter oben demnach weniger hättet. Und zudem soll der Anreiz geschaffen werden, weniger zu arbeiten. Das heißt die gesamte Wirtschaftsleistung des Volkes sinkt. Es sei denn die oberen arbeiten mehr, um das, was sie den unteren abgeben, wieder reinzuholen.

Stellen wir uns vor, jeder Mensch auf der Erde würde nun 1 Millionen Euro bekommen (einfach die Notenpresse anwerfen). Wären dann alle Hungersnöte vom Tisch?
Es könnten ja alle in Läden gehen und Essen kaufen. Bloß wer produziert das Essen und verkauft im Laden, wo alle reich sind und nicht mehr arbeiten?
Hm, vielleicht bemisst sich der Reichtun dann vielleicht doch nicht an bedrucktem Papier sondern an reellen Gütern, wie zB Brot?
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12577
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wenn ich ein BGE von 1k€ bekäme, würde ich...

Beitragvon Elektrolurch » Sa 7. Jan 2017, 18:17

Karlsson, die Diskussion bitte im Ursprungsthread führen, hier nur mitteilen, was du mit 1k€ BGE anfangen würdest. Sonst haben wir 2 Threads zum gleichen Thema und es wird unübersichtlich. Danke!
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2776
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Wenn ich ein BGE von 1k€ bekäme, würde ich...

Beitragvon Karlsson » Sa 7. Jan 2017, 19:24

Deine Annahme ist ja irreal, weil Du so tust als ob alle mehr hätten. Dem ist aber nicht so.
Es ist nur bedrucktes Papier, keine Wirtschaftsleistung.

Der Hunger wird nicht durch Papier bedrucken gelöst sondern durch Felder beackern. Also mehr arbeiten statt weniger.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12577
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wenn ich ein BGE von 1k€ bekäme, würde ich...

Beitragvon Elektrolurch » So 8. Jan 2017, 20:08

Geld an sich ist nur bedrucktes Papier, und nicht einmal mehr das. Und die Wertschöpfung wird zunehmend automatisiert, d. h., es gibt immer weniger (Lohn-)Arbeit für Menschen. Wegen dieser Entwicklung reden wir ja überhaupt über ein BGE, denn es müssen bald andere Einkommensmodelle her, wenn nicht ein Großteil der Bevölkerung in Armut versinken soll.

So, und nun wieder back to topic.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2776
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Wenn ich ein BGE von 1k€ bekäme, würde ich...

Beitragvon secuder » Mo 9. Jan 2017, 02:00

[ist die Frage, ob Geldverteilen ein Einkommensmodell ist... ;) ]

Sorry, da konnte ich nicht widerstehen :) - :back to topic:
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast