Spannende Studie zum Lade- und Tankverhalten

Re: Spannende Studie zum Lade- und Tankverhalten

Beitragvon Isomeer » So 3. Sep 2017, 15:30

Ich finde, die meisten Fragen treffen genau den Kern, wenn es um fehlende Akzeptanz aufgrund der Ladesituation geht. Wobei die Kreuze gänzlich anders verteilt worden wären, wenn irgendeines meiner Familienmitglieder gefragt worden wäre.
Das ganze "russisch Roulette" mit Säule da, funktionsfähig, frei, Roaming, verschiedene Apps/Karten oder sich überhaupt vor Fahrtantritt Gedanken über Ladestopps machen zu müssen ist für die meisten "normalen" Menschen sicher ein großes Problem. Das kostet alles noch unnötig viel Zeit und Akzeptanz.

Oder man baut eine komplett vereinfachte bzw. transparente und einheitliche Ladesituation für alle öffentlichen Ladepunkte. Z.B. mit so einem IoT-Pflasterstein, der zumindest die mechanische Belegung online anzeigt.
Wenn die Studie in diese Richtung Daten liefert - finde ich sehr sinnvoll.
Smart 42 ED ab.......11.2017?
Isomeer
 
Beiträge: 323
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Anzeige

Re: Spannende Studie zum Lade- und Tankverhalten

Beitragvon mifrjoar » So 3. Sep 2017, 20:29

eigentlich unterstütze ich gerne die Wissenschaft, auch weil ich von meinem Sohn her weis, wie schwierig Datenerhebung ist.
Leider musste ich aber abbrechen, weil ich eine Frage falsch verstanden hatte und mir die Bedeutung erst später klar wurde, leider gab es dann keinen zuück-Button. Blieb halt nur abbrechen.
mifrjoar
 
Beiträge: 89
Registriert: So 6. Aug 2017, 16:43

Vorherige

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste