Ich benötige eure Hilfe!

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon fpk » Sa 28. Okt 2017, 20:21

Noch ein Hinweis: PHEVs werden gar nicht berücksichtigt. Dabei sind möglicherweise gerade diese oft ein Zwischenschritt zum BEV.
Wäre interessant, ob ein PHEV Fahrer anders antwortet als ein BEV Fahrer. Meine These: ja :-)
Passat Variant GTE
fpk
 
Beiträge: 67
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon m.baumgaertner » Sa 28. Okt 2017, 20:24

Done

Bekommen wir auf diesem Wege auch das Ergebnis mitgeteilt? Wann wird das sein?
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 230
Registriert: So 2. Jul 2017, 13:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon YvGr » So 29. Okt 2017, 11:33

fpk hat geschrieben:
Noch ein Hinweis: PHEVs werden gar nicht berücksichtigt. Dabei sind möglicherweise gerade diese oft ein Zwischenschritt zum BEV.


Danke für den Hinweis :) ich habe jedoch in meiner Masterarbeit bewusst nur BEVs betrachtet, einfach aus dem Grund, dass man irgendwo einschränken muss.. aufgrund den Vorgaben meines Lehrstuhls und den damit einhergehenden Entscheidungstheorien, die ich einfügen musste, wäre der Umfang ansonsten komplett gesprengt worden!

m.baumgaertner hat geschrieben:
Bekommen wir auf diesem Wege auch das Ergebnis mitgeteilt? Wann wird das sein?


Ich kann sehr gerne im Anschluss mein Ergebnis mitteilen, falls Interesse besteht. Thema meiner Masterarbeit waren nicht-monetäre Anreizsysteme und ob sie ein mögliches Instrument zur positiven Beeinflussung des Kaufentscheidungsprozesses bei BEV sind.
Wie gesagt, falls Interesse besteht, werd ich gern mein Ergebnis teilen ;)
YvGr
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 16:57

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon m.baumgaertner » So 29. Okt 2017, 11:53

YvGr hat geschrieben:


Ich kann sehr gerne im Anschluss mein Ergebnis mitteilen, falls Interesse besteht.


Ja, bitte!
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 230
Registriert: So 2. Jul 2017, 13:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon PowerTower » So 29. Okt 2017, 13:02

Frage 5 zum Bildungsabschluss verwirrt mich. Ich habe die Fachhochschulreife und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Zielt die Frage nun auf die hochwertigste Schulbildung oder die hochwertigste Berufsausbildung ab?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon mlie » So 29. Okt 2017, 20:11

Da hast du recht, nach abgeschlossener Berufsausbildung und Meisterprüfung hab ich ja nun auch die FH-Reife - oder gilt der Meisterbrief als abgeschlossene Berufsausbildung?
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon YvGr » Mo 30. Okt 2017, 17:03

Vielen Dank für die Anmerkungen :) Die Fragen zu den soziodemografischen Angaben habe ich von meinem Lehrstuhl übernommen. Leider ist es für meine Umfrage zu spät hier etwas zu ändern.. ich werde jedoch diese Anmerkung an meinen Betreuer weiterleiten, damit er es für zukünftige Umfragen bei sich aufnehmen kann :)
YvGr
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 16:57

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon xado1 » Mo 30. Okt 2017, 17:15

es fehlt:_
ich hatte schon ein elektrisches auto,und habe jetzt wieder einen verbrenner

ich fuhr 5 jahre rein elektrisch und fahre jetzt wieder diesel
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon Vanellus » Mo 30. Okt 2017, 17:48

Hallo Yvonne,
hab's ausgefüllt.
In mehreren Fällen hatte ich den Eindruck, dass man Antworten sowohl in die eine als auch in die andere Richtung interpretieren kann und ich weiß nicht, welches Seite ich zugeschlagen werde. Da ich die Umfrage nicht mehr vor Augen habe, kann ich nur auf wenige Dinge eingehen, die ich noch erinnere.

Haben ausreichende Parkmöglichkeiten für E-Autos Einfluss auf die Entscheidung, ein E-Auto zu kaufen?
Ich habe "Nein" angekreuzt, weil ich mit der Frage gar nichts anfangen kann. Zusätzliche Parkplätze für E-Autos? Kenne ich nicht. Hat nie eine Rolle gespielt und wird auch keine spielen. Oder fällt das in die Kategorie: auch bei ausreichenden Parkplätzen für E-Autos werde ich mir keines kaufen? Dann hätte ich falsch geantwortet.

Bei der Zuverlässigkeit von E-Autos gibt es die Möglichkeit, "weniger zuverlässig als Verbrenner" bis "genauso zuverlässig wie Verbrenner anzukreuzen". Ich könnte aber auch "trifft nicht zu" bei "genauso zuverlässig" ankreuzen, weil ich der Meinung bin, E-Autos sind zuverlässiger. Könnte ich auch belegen, weil ich mit der Zoe (außer einem Plattfuß) nie liegen geblieben bin, während ich mit einem Vorgänger, einem Volvo Diesel, zwei Mal in einem Jahr liegen blieb.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1340
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon YvGr » Di 31. Okt 2017, 14:03

Einen schönen Feiertag :)
Zunächst: Danke für die Teilnahme :)
Vanellus hat geschrieben:
In mehreren Fällen hatte ich den Eindruck, dass man Antworten sowohl in die eine als auch in die andere Richtung interpretieren kann und ich weiß nicht, welches Seite ich zugeschlagen werde.

Ich vermute, man kann fast jede Frage in einem Fragebogen auf verschiedene Weise interpretieren.. Leider wurde im Rahmen meines Pretests dies nicht angemerkt :( Für mich jetzt leider zu spät etwas zu ändern, werde diesen Punkt aber definitiv bei meiner Auswertung, Zusammenfassung und der Limitation beachten. Danke!

Vanellus hat geschrieben:
Haben ausreichende Parkmöglichkeiten für E-Autos Einfluss auf die Entscheidung, ein E-Auto zu kaufen?
Ich habe "Nein" angekreuzt, weil ich mit der Frage gar nichts anfangen kann. Zusätzliche Parkplätze für E-Autos? Kenne ich nicht. Hat nie eine Rolle gespielt und wird auch keine spielen. Oder fällt das in die Kategorie: auch bei ausreichenden Parkplätzen für E-Autos werde ich mir keines kaufen? Dann hätte ich falsch geantwortet.

Diese zusätzlichen Parkplätze für E-Autos sind einer der nicht-monetären Anreize, die die Bundesregierung einsetzt, um E-Autos interessanter zu gestalten. Interessant für mich an diesem Punkt ist, dass dies nicht wahrgenommen wird und keine Rolle spielt!

Vanellus hat geschrieben:
Bei der Zuverlässigkeit von E-Autos gibt es die Möglichkeit, "weniger zuverlässig als Verbrenner" bis "genauso zuverlässig wie Verbrenner anzukreuzen". Ich könnte aber auch "trifft nicht zu" bei "genauso zuverlässig" ankreuzen, weil ich der Meinung bin, E-Autos sind zuverlässiger. Könnte ich auch belegen, weil ich mit der Zoe (außer einem Plattfuß) nie liegen geblieben bin, während ich mit einem Vorgänger, einem Volvo Diesel, zwei Mal in einem Jahr liegen blieb.

Dieser "Fragenblock" soll die "Angst vor der Fahrzeugnutzung" bewerten, welches als ein Konstrukt aus der Literatur angepasst übernommen wurde und bewerten soll, inwieweit die Motivation einen Einfluss auf den Kaufentscheidungsprozess hat :) Aber ich hätte definitiv diesen Aspekt können. Kommt ebenfalls auf meine Liste für die Zusammenfassung & Limitation

Vielen Dank und einen schönen Feiertag :D
YvGr
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 16:57

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast