#Hambibleibt: E-Mobil Sternfahrt zum Hambacher Forst

Re: #Hambibleibt: E-Mobil Sternfahrt zum Hambacher Forst

Beitragvon Noritz » Mo 24. Sep 2018, 19:11

Steht noch nicht fest. :)

Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Benutzeravatar
Noritz
 
Beiträge: 313
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 12:37
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: #Hambibleibt: E-Mobil Sternfahrt zum Hambacher Forst

Beitragvon PeWe » Mo 24. Sep 2018, 19:39

wp-qwertz hat geschrieben:
horstman hat geschrieben:

frage: wir sind gerade bei der planung.
warum treffen bei "terra nova" und nicht direkt am ziel? damit wir/ ihr dort gemeinsam als kolonne eintrefft und so die wirkung größer ist?!?


Das Ziel ist eine Kreuzung bzw. eine Straße. Man kommt mit Autos nicht bis an den Wald. Bei Terra Nova können wir uns in Ruhe sammeln und dann als Kolonne rüber fahren.
Benutzeravatar
PeWe
 
Beiträge: 58
Registriert: So 31. Mai 2015, 12:47

Re: #Hambibleibt: E-Mobil Sternfahrt zum Hambacher Forst

Beitragvon PeWe » Mo 24. Sep 2018, 19:43

Hat jemand, der teilnehmen möchte, eine Drohne? Dann bitte mitbringen. Wir würden gerne am Terra Nova Aufnahmen von den Autos vor der Grube machen, dass müsste „von oben“ gut aussehen.

Viele Grüße
Peter
Benutzeravatar
PeWe
 
Beiträge: 58
Registriert: So 31. Mai 2015, 12:47

Re: #Hambibleibt: E-Mobil Sternfahrt zum Hambacher Forst

Beitragvon Turbothomas » Di 25. Sep 2018, 09:18

Die Linksradikalen werden vom Verfassungsschutz beobachtet. Da fahr ich nicht hin.
Auch bin ich gegen das Abholzen von Bäumen für landschaftsverschandelnde Windräder, vor allem dann wenn die gleiche Klientel dann gegen das Abholzen von Bäumen wegen Braunkohle aufsteht.

Dann doch lieber an Land Solar und im Wasser Wind. Solar dafür auf jedes Dach.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1718
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: #Hambibleibt: E-Mobil Sternfahrt zum Hambacher Forst

Beitragvon Alex1 » Di 25. Sep 2018, 10:44

Du kannst schon rechnen? Dann rechne mal aus, wieviele Solaranlagen mehr wir dann bräuchten 8-)

Und rechne bitte auch für den Winter. Und dann natürlich mit dem miesen Wirkungsgrad für die H2-Speicherung. SRAM und Lukeshort wären Deine heftigen Verbündeten :lol:

Geschmäcklerische "Umweltschutz"-Optik hilft hier nicht weiter. Du weißt auch, dass Offshore-Wind doppelt so teuer ist wie Onshore-Wind?

Zumal ich diese majestätischen Windräder als äußerst angenehm empfinde. Sie laden richtiggehend zur Kontemplation ein :mrgreen:

Weiß jemand eine gute Übernachtungsmöglichkeit beim Bäcker Schüren? Oder Jugendherberge/Zeltplatz?
Herzliche Grüße
Alex
Zoe seit 04/14 104.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11311
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: #Hambibleibt: E-Mobil Sternfahrt zum Hambacher Forst

Beitragvon Flünz » Di 25. Sep 2018, 11:16

Turbothomas hat geschrieben:
...Auch bin ich gegen das Abholzen von Bäumen für landschaftsverschandelnde Windräder, vor allem dann wenn die gleiche Klientel dann gegen das Abholzen von Bäumen wegen Braunkohle aufsteht. ...

Den "leichten" Unterschied im jeweiligen Flächenverbrauch hast Du aber schon bemerkt?

Alex1 hat geschrieben:
...Zumal ich diese majestätischen Windräder als äußerst angenehm empfinde. Sie laden richtiggehend zur Kontemplation ein. ...

Das sehe ich auch so. Als stolzer Besitzer einer 9,9KWp-PV-Anlage freue ich mich trotzdem über jeden Miefquirl am Horizont.
06/14 - 10/17 Q210 BrünetteAb 10/17 Q90 GerddääSeit 03/17 Mitnutzer Nissan Leaf Tekna 30KWh Ohnezahn
9,9KWp PV auf dem Dach + 12KWh Sonnenbatterie im Keller"Möge der Saft mit Euch sein!"
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: #Hambibleibt: E-Mobil Sternfahrt zum Hambacher Forst

Beitragvon wp-qwertz » Di 25. Sep 2018, 11:20

Alex1 hat geschrieben:
...
1) Zumal ich diese majestätischen Windräder als äußerst angenehm empfinde. Sie laden richtiggehend zur Kontemplation ein :mrgreen:

2) Weiß jemand eine gute Übernachtungsmöglichkeit beim Bäcker Schüren? Oder Jugendherberge/Zeltplatz?


1) endlich mal jemand, der wie ich empfindet (hoffentlich ist´s ernst gemeint gewesen :D)
2) ich recherchiere mal.
das schonmal hier:
https://www.jugendherberge.de/jugendher ... d-anreise/
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5540
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: #Hambibleibt: E-Mobil Sternfahrt zum Hambacher Forst

Beitragvon c2j2 » Di 25. Sep 2018, 11:36

Ich bin nicht ganz sicher, aber ist mit Elektroautos dort hin fahren nicht gerade kontraproduktiv, bzw das falsche Signal?

Braunkohle = Stromerzeugung (ob man den Braunkohlestrom nun mag oder nicht sei dahingestellt).

Je mehr Elektroautos, desto mehr Strom wird gebraucht - ich bin nicht sicher, ob die alle grünen Strom tanken - und desto mehr Kraftwerke sind nötig.

Nicht dass das als "wir brauchen die Kraftwerke für den Strom" interpretiert wird.


Sternfahrt mit E-Mobilen gegen Fracking? Das macht symbolischen Sinn.

Sternfahrt nach Berlin zum Kanzleramt, damit endlich mit kostemlosem Strom nachts geladen werden kann, damit der nicht verkauft werden muss durch die Betreiber.

Oder habe ich was falsch verstanden?
Seit 12. Oktober mit einem roten Leaf im Bodenseeraum unterwegs, tankt an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom...
c2j2
 
Beiträge: 609
Registriert: Di 17. Apr 2018, 12:26
Wohnort: Allensbach/Bodensee

Re: #Hambibleibt: E-Mobil Sternfahrt zum Hambacher Forst

Beitragvon Alex1 » Di 25. Sep 2018, 11:36

Absolut ernst gemeint!

Manche fahren ja sogar nach Holland WEGEN der Windräder.

Und der Eiffelturm war am Anfang auch mehr als unbeliebt.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe seit 04/14 104.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11311
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: #Hambibleibt: E-Mobil Sternfahrt zum Hambacher Forst

Beitragvon Turbothomas » Di 25. Sep 2018, 11:52

Das Rechnen ist nicht das Problem, sondern die linksradikalen Gewalttäter. Diese bekommen von mir keinesfalls eine Unterstützung. Ich lehne Gewalt von links und rechts ab. Es kann ja nicht sein, dass die Grünen im Europawahlprogramm gegen rechte Gewalt schreiben und linke Gewalt dulden und fördern. Deswegen keine Gewalt. Und Baumbesetzung ist Gewalt und die Ausdrücke und Sprüche die da kommen finde ich nach 2,5 Mio Jahren menschliche Entwicklung einfach daneben. Da bin ich sprachlich und intellektuell weiter.

Das wir derzeit hauptsächlich ein Speicherproblem haben ist mir bewußt.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1718
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Treffen, Touren, Urlaub

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste