Emobil-Marburg.de

Emobil-Marburg.de

Beitragvon Petsi » So 26. Mär 2017, 10:43

Es gibt in Marburg und Umgebung eine neue Gruppe von „Emobilisten“ und solchen die es gerne werden wollen !
:hurra:

Termine für Treffen und weitere Infos findet Ihr auf der Webseite!
https://www.emobil-marburg.de/

Es gibt auch eine WhatsApp Gruppe:
https://chat.whatsapp.com/D0X8Uoq2hhVIXRyVCnMTHi

Jeder ist Wilkommen!

Gruß Guido
__________________________________________________________________________________________
Nissan Leaf 2016 ACENTA 30kWh

Be prepared! :idea:
Benutzeravatar
Petsi
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 26. Apr 2016, 17:46
Wohnort: 35287 Amöneburg Roßdorf

Anzeige

Re: Emobil-Marburg.de

Beitragvon Mike » So 26. Mär 2017, 16:19

Das Treffen gestern war super organisiert! :D

Wir haben uns, bei herrlichem Sonnenschein, über den Dächern von Marburg, direkt beim Schloss getroffen.
Wenn ich ehrlich bin, hatte ich so meine Zweifel, da die Parkplätze dort sehr begrenzt sind. Aber Guido hatte vorsorglich ein paar Plätze reserviert. :thumb:

Noch sind wir ein kleiner Stammtisch, mit lauter netten Leuten. Es waren sehr schöne Stunden, in wirklich außergewöhnlicher Umgebung. Für mich war es eine neue Erfahrung, zu einem Treffen mit nicht Mal halb vollen Akku fahren zu können.
Ich freue mich schon auf den nächsten Termin!

Leider habe ich keine Fotos gemacht, aber auf der oben genannten Website sind bereits einige Bilder zu sehen. Dort sind auch die nächsten Termine in einem Kalender eingetragen. Besonders wichtig für WhatsApp Verweigerer zu denen ich auch gehöre. ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2403
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Emobil-Marburg.de

Beitragvon Petsi » So 2. Apr 2017, 19:49

Emobil-Marburg trifft sich das nächste Mal am Samstag, den 22.04.2017 12:00 – 14:00 Uhr auf dem Marktplatz in (35287) Amöneburg !
Dort steht ein Ladepunkt der Stadtwerke Marburg mit 2x 11kW; Ladekarte kann ich bereitstellen.
__________________________________________________________________________________________
Nissan Leaf 2016 ACENTA 30kWh

Be prepared! :idea:
Benutzeravatar
Petsi
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 26. Apr 2016, 17:46
Wohnort: 35287 Amöneburg Roßdorf

Re: Emobil-Marburg.de

Beitragvon Mike » Di 11. Apr 2017, 12:05

Danke für die Info hier im Forum! :thumb:

Die Amöneburg ist wirklich ein toller Ort, auf einem Bergkegel gelegen mit Burgruine und schöner Aussicht!
Und das beste, sogar mit einer kostenlose 11kW Ladesäule. Praktisch für etwas weiter angereiste. :D
Ich bin gerne wieder dabei! :hurra:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2403
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Emobil-Marburg.de

Beitragvon Petsi » Mo 17. Apr 2017, 10:39

Nicht vergessen !

Emobil-Marburg trifft sich das nächste Mal am 22.04.2017 12:00 – 14:00 Uhr auf dem Marktplatz in (35287) Amöneburg !
Dort steht ein Ladepunkt der Stadtwerke Marburg mit 2x 11kW; Ladekarte kann ich bereitstellen.
Dateianhänge
Amöneburg Markt.jpeg
Amöneburg Markt.jpeg (105.21 KiB) 1406-mal betrachtet
Amöneburg.jpeg
__________________________________________________________________________________________
Nissan Leaf 2016 ACENTA 30kWh

Be prepared! :idea:
Benutzeravatar
Petsi
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 26. Apr 2016, 17:46
Wohnort: 35287 Amöneburg Roßdorf

Re: Emobil-Marburg.de

Beitragvon Petsi » Mo 24. Apr 2017, 07:20

Emobil-Marburg.de

Liebe Emobilisten!

das war ein sehr schönes Treffen auf der Amöneburg !
Ich glaube, die weiteste Anreise war aus Österreich. :D
Vielen Dank an Alle die gekommen sind!

Wie immer gibt es mehr Bilder auf der Webseite.
https://www.emobil-marburg.de/ereignisse/

Gruß Guido

IMG_20170422_125826.jpg

2017-04-22 um 11-04-03 (1).jpeg

IMG_20170422_141510.jpg
__________________________________________________________________________________________
Nissan Leaf 2016 ACENTA 30kWh

Be prepared! :idea:
Benutzeravatar
Petsi
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 26. Apr 2016, 17:46
Wohnort: 35287 Amöneburg Roßdorf

Re: Emobil-Marburg.de

Beitragvon Mike » Mo 24. Apr 2017, 12:10

Stimmt! :clap:
Es war ein sehr schönes Treffen an einem wunderschönen Ort. Danke auch an Guido für die tolle Organisation!

Genau genommen war es viel zu interessant und unterhaltsam.
Deshalb bin ich auch, anstatt wie ursprünglich geplant gegen 15 Uhr die Heimreise anzutreten, bis 18 Uhr geblieben. Das nächste mal werde ich gleich den ganzen Nachmittag und ein Polster für einen anschließende Eisdielenbesuch einplanen. Den musste ich leider ausfallen lassen, geht eigentlich gar nicht... :lol:

So viele EVs standen bestimmt noch nie auf dem Marktplatz in Amöneburg. :thumb:
Soweit ich den Überblick behalten habe, waren es:

4x Renault Zoe
3x Nissan Leaf
1x City EL
1x Tesla Roadster
1x Tesla Model S
1x Tesla Model X

Mehr Bilder (wie immer) unter:
https://www.emobil-marburg.de/ereignisse/
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2403
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Emobil-Marburg.de

Beitragvon Petsi » Sa 6. Mai 2017, 23:31

Liebe Emobil-Marburg Freunde,

hier die nächsten Termine:

07-08.05.2017 Fahrt nach Amsterdam mit Erich Weber (Besuch von Cargohopper & EV-Consult)

20.05.2017 12:00 Emobil-Marburg Treffen auf der Dammmühle

17.06.2017 "Klimafreundlich Mobil" Elektromobilitätstag in Marburg

12.08.2017 12:00 Emobil-Marburg Treffen im Restaurant Schloßterrasse in Biedenkopf
Ab 20:00 finden die Schlossfestspiele in Biedenkopf statt !

Alle auch auf der Seite im Terminkalender nazulesen.
https://www.emobil-marburg.de/termine/ :hurra:

Gruß Guido
__________________________________________________________________________________________
Nissan Leaf 2016 ACENTA 30kWh

Be prepared! :idea:
Benutzeravatar
Petsi
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 26. Apr 2016, 17:46
Wohnort: 35287 Amöneburg Roßdorf

Amsterdamfahrt von Emobil-Marburg.de

Beitragvon Petsi » Do 11. Mai 2017, 23:35

WhatsApp Image 2017-05-08 at 18.41.54.jpeg
Emobil-Marburg.de

Liebe Emobilisten und Interessierte!

Einige von uns waren am letzten Sonntag und Montag in Amsterdam.
Erich Weber (Energiecoach des Landkreises Marburg-Biedenkopf) hatte uns eingeladen, mit ihm zusammen die Spedition Cargohopper, das Planungsbüro EV-Consult und den Spielwarenproduzenten Infento in Amsterdam zu besuchen.
Bei Cargohopper haben wir erfahren, welche Möglichkeiten es heute schon in der Logistik gibt, um Waren emissionsfrei und leise in die Stadt zu bringen.

Für die Auslieferung in Amsterdam haben sie dafür eine italienische Zugmaschine von Alke modifiziert und mit einem selbst entwickelten Auflieger kombiniert. Der Auflieger ist bereits die dritte Generation und in der Lage, sowohl Stückgut als auch Paletten mit einer Hebebühne zu transportieren.
Zusätzlich werden Kurzstrecken mit mehreren Nissan e-NV200 sowie einem auf elektrischen Antrieb umgerüsteten 7,5Tonner bedient.
Unser Interesse und Besuch fanden auch bei der Spedition viel Anklang und so fuhren nicht nur wir im 7,5Tonner mit, sondern auch die Niederländer gerne im Twike.

Anschließend waren wir bei EV-Consult zu Besuch. EV-Consult hat sich darauf spezialisiert, Analysen und Konzepte für Ladeinfrastruktur in Städten zu entwickeln.
Die Idee ist hier so simpel wie auch genial. EV-Consult erstellt eine Flächenanalyse, um den potentiellen Bedarf an Ladesäulen zu ermitteln. Diese Analyse basiert auf Daten der Gemeinde wie Einwohnerzahlen, aber auch auf schon vorhandener Infrastruktur. Wo nämlich Straßenlaternen, Zu- und Abwasser-Technik oder andere Stromanschlüsse bereits liegen, wird es einfacher, einen Ladepunkt zu setzen.
In einem zweiten Schritt wird eine Ausschreibung getätigt, um Ladesäulenbetreiber ins Boot zu holen, und ein Vertrag mit einem oder mehreren Anbietern wird geschlossen.
Im letzten Schritt wird eine Webseite geschaltet, auf der Anwohner einen Ladepunkt an einer im Strukturplan identifizierten Stelle in ihrer Nähe bestellen können.
Dieses Angebot wird umgesetzt, sobald erwiesen ist, dass der Anwohner keine Möglichkeit hat, einen privaten oder halböffentlichen Ladepunkt zu setzen.
In Amsterdam dauert es aktuell im Schnitt etwa 2 Monate vom Antrag, bis der Ladepunkt zur Verfügung steht.
Mit diesem Ansatz sind in Amsterdam über 2000 Ladepunkte entstanden und die Anzahl wächst weiter.
Zuletzt waren wir noch bei Infento. Hier werden Produkte hergestellt, die Kinderherzen höher schlagen lassen. Nach dem Vorbild von „Fischertechnik“ kann man aus Infento-Komponenten sein eigenes Fahrzeug bauen und darauf fahren. So kann das erste Fahrzeug z.B. ein Roller sein, der dann zu einem Dreirad und weiter zu einem Kettcar ausgebaut werden kann. Das ist pädagogisch wertvoll und vermittelt Nachhaltigkeit. Erich Weber möchte dieses System gerne an Schulen im Landkreis einführen.

Mehr Bilder findet Ihr auf unserer Webseite unter: https://www.emobil-marburg.de/ereignisse/

Liebe emobile Grüße
Guido
__________________________________________________________________________________________
Nissan Leaf 2016 ACENTA 30kWh

Be prepared! :idea:
Benutzeravatar
Petsi
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 26. Apr 2016, 17:46
Wohnort: 35287 Amöneburg Roßdorf

Re: Emobil-Marburg.de

Beitragvon DanielBoe » So 14. Mai 2017, 12:59

Es war eine Fahrt der ganz besonderen Art und wirklich super. Die Eindrücke die hier bisher geschildert wurden kann ich so nur unterschreiben. Spannend zu sehen wie das funktionieren kann und funktioniert. Vor allem mit welch unterschiedlichen E-Fahrzeugen wir die Reise nach Amsterdam aus Hessen angetreten sind. Unterschreibe ich so was Guido bereits geschrieben hat.
Elektromobilität ist Gegenwart und keine Zukunft! - danielboe.de - Blog: saving-volt.de
DanielBoe
 
Beiträge: 96
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 13:36
Wohnort: Schwalmstadt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Treffen, Touren, Urlaub

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste