Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon kub0815 » Fr 20. Jul 2018, 15:24

Mir doch egal was in US Top ist. Ich will trotzdem lieber was praktisches das nächste mal. Kann doch nicht so schwer sein.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 4325
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Anzeige

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Alex1 » Fr 20. Jul 2018, 16:34

Nozuka hat geschrieben:
André hat geschrieben:
Außerdem haben die Ankündigungsweltmeister meine Euronen nicht verdient.
Meinst du Tesla? Haben ja bereits den Y, den Roadster, den Semi und einen Kompaktwagen angekündigt, obwohl sie momentan mit dem Model 3 kämpfen ;) Musk hat halt auch gemerkt, wie gut solche Ankündigungen ziehen.

Sehe keinen Unterschied mehr zu anderen Herstellern. Bei BMW, Mercedes, VW usw. sind die Pläne inzwischen auch sehr konkret geworden. Man weiss jedenfalls ziemlich genau wann die Fahrzeuge kommen.
Naja, Tesla hat 4 eAutos erfolgreich auf dem Markt gebracht (Roadster, S, X, 3), unsere "Premium"hersteller:
- Daimler: Rohrkrepierer BED (und Smart)
- VW: eGolf, eUp
- Audi: eTron (ob man den erfolgreich nennen kann...)
- BMW: i3 (i8)

Und nicht vergessen die Heerschar an vollmundig angekündigten "Tesla-Fightern", die sämtlich sang- und klanglos verschwunden sind.
Herzliche Grüße
Alex
Zoes seit 04/14 106.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11586
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon TeeKay » Fr 20. Jul 2018, 19:46

Von welchen Schlangen und Wartezeiten redet ihr eigentlich? Totale Neubesteller ohne Reservierung kriegen in den USA Auslieferungstermine in unter einem Monat. Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es nennenswerte Preisabschläge für Model 3, während selbst ein runtergerittener Mietwagen-Ioniq nach 12 Monaten teurer verkauft werden kann, als er bei Auslieferung neu kostete.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 13273
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Dentec » Fr 20. Jul 2018, 20:07

TeeKay hat geschrieben:
Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es nennenswerte Preisabschläge für Model 3, während selbst ein runtergerittener Mietwagen-Ioniq nach 12 Monaten teurer verkauft werden kann, als er bei Auslieferung neu kostete.


Behaupten kannst du viel, aber dafür hätte ich gerne Beweise !
BMW I3 "Yello Connect" bis 15.02.2019
BMW I3 120AH bestellt
PV-gesteuertes Laden
Benutzeravatar
Dentec
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 10:33

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Twizyflu » Fr 20. Jul 2018, 20:16

Also beim IONIQ bin ich der Beweis
Habe inkl Förderung unter 25.000 inkl MwSt. bezahlt.
In AT kostet er 38.000 Liste -> 34.000 nach Förderung.
28k aufrufen und er ist morgen weg wetten?

Und ja beim Tesla...
Die verkaufen auch gar nicht mal soooo schlechte 2013er S für 35.000 USD...
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop

IONIQ Elektro Style zu verkaufen - EZ 04/2017 - 50.000 km - - https://www.willhaben.at/iad/object?adId=285882886
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 23055
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon iOnier » Fr 20. Jul 2018, 20:21

Na, in Rede standen aber Abschläge beim Model 3 auf dem Gebrauchtwagenmarkt ...

Gesendet von meinem moto g(6) plus mit Tapatalk
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 4100
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon csab3266 » Fr 20. Jul 2018, 20:22

TeeKay hat geschrieben:
Von welchen Schlangen und Wartezeiten redet ihr eigentlich? Totale Neubesteller ohne Reservierung kriegen in den USA Auslieferungstermine in unter einem Monat. Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es nennenswerte Preisabschläge für Model 3, während selbst ein runtergerittener Mietwagen-Ioniq nach 12 Monaten teurer verkauft werden kann, als er bei Auslieferung neu kostete.


Und andere müssen ziemlich lange warten. Überdurchschnittliche Preisabschläge sehe ich nicht, eher das Gegenteil. Und der Ioniq ist am Gebrauchtwagenmarkt in den USA (und davon redest du wohl) kaum vertreten. (Was damit zu tun hat, dass er in den USA nur in Kleinstmengen auf den Markt gekommen ist).
csab3266
 
Beiträge: 45
Registriert: Do 28. Jun 2018, 19:27

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Dentec » Fr 20. Jul 2018, 20:36

Twizyflu hat geschrieben:
Also beim IONIQ bin ich der Beweis
Habe inkl Förderung unter 25.000 inkl MwSt. bezahlt.
In AT kostet er 38.000 Liste -> 34.000 nach Förderung.
28k aufrufen und er ist morgen weg wetten?


Sorry, ich bin zu blöd für deine Rechnung.
Neu kostet er 38.000, 4000 sind staatl. Förderung.
Du hast aber nur 25000 inkl. Mwst bezahlt ????????????
Kein Wunder ist er ein Jahr später noch mehr wert als der Neupreis !?

Ich kapier es nicht.
BMW I3 "Yello Connect" bis 15.02.2019
BMW I3 120AH bestellt
PV-gesteuertes Laden
Benutzeravatar
Dentec
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 10:33

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon rolfrenz » Fr 20. Jul 2018, 21:00

Na ja, die Rechnung geht theoretisch nur dann auf, wenn Twizyflu der Einzige ist, der den tollen Rabatt beim Neuwagenkauf bekommen hat. In der Praxis sieht es aber vermutlich so aus, dass du keinen neuen Ionic auf die Schnelle bekommst, weil er nicht lieferbar ist... Und dann kaufst du vielleicht lieber seinen Gebrauchten.
6-9 Monate gratis Tesla Supercharging > Model 3 / Model S / Model X

VW e-Up! seit 17.04.2014
TESLA Model ☰ „bluezzard“ reserviert am 31.03.2016 | bestellt am 14.12.2018
SONO SION reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 ab 21.11.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 917
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon BernhardLeopold » Fr 20. Jul 2018, 21:20

TeeKay hat geschrieben:
Von welchen Schlangen und Wartezeiten redet ihr eigentlich? Totale Neubesteller ohne Reservierung kriegen in den USA Auslieferungstermine in unter einem Monat. Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es nennenswerte Preisabschläge für Model 3, während selbst ein runtergerittener Mietwagen-Ioniq nach 12 Monaten teurer verkauft werden kann, als er bei Auslieferung neu kostete.

Der Vergleich ist so unsachlich, dass er eigentlich moderiert werden sollte...

Hyundai Ionic in USA ist ein Treppenwitz der Geschichte - 2018 wurden 198 Stück zugelassen in 6 Monaten - kein Wunder, dass jedes Einzelstück heiß begehrt ist. Vom Tesla Model 3 wurden übrigens 24367 im selben Zeitraum zugelassen.

Ja, davon existiert bereits ein realer Gebrauchtwagenmarkt und vermutlich wird der eine oder andere sein Model 3 jetzt verkaufen und auf ein Performance oder Dual Motor Modell umsteigen.
Graz, Österreich - ZOE Life 04/2013 - Model 3 LR AWD bestellt
BernhardLeopold
 
Beiträge: 491
Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
Wohnort: Graz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast