Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon fabbec » Do 19. Jul 2018, 00:12

Die Liste ist eh unvollständig selbst wir steuern mit ersten Model S auf 300tkm
In USA ist der hyperloop mit über 600000km
Und auch wir fahren schon fast zwei Jahren mit loaner Batterie nun. Haben die fünfte DU und die nächste ist fällig.
Die 85er kann man so wie es aussieht alle 160-180tkm die Batterie überholen

Und selbst beim 90 (und wahrscheinlich 100er) ist es nicht besser! Siehe Bjorn’s X der Dank AHK die 500 Zyklen früher erreicht hat!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1331
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Anzeige

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Toumal » Do 19. Jul 2018, 00:58

TeeKay hat geschrieben:
Eine Meinungsänderung fand nicht statt, da er keine zwei unterschiedlichen Meinungen zum selben Fakt entwickelte.


"We are eating a lot of crow here."
"A symphony of engineering."

Aber ja, keine Meinungsaenderung... obwohl sie es selber sagen


Mir ist bewusst dass sie im ersten video noch nicht alles zerlegt hatten. Es fielen aber genug aussagen die sie revidiert haben, hauptsaechlich zur Profitabilitaet.

Der X meines Bruders klappert auch noch nicht bei vergleichbaren km, nur die rechte hintere Fluegeltuere macht nach wie vor Probleme und der Keyfob war defekt. Sitze sehen tadellos aus.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1863
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon kub0815 » Do 19. Jul 2018, 06:37

Was kostet denn eine DU ?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3123
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Dentec » Do 19. Jul 2018, 07:19

Keine Ahnung, was eine DU kostet.
Aber der Austausch wurde auf Garantie gemacht. Und betroffen waren vor allem die ersten Varianten der DU.
Inzwischen ist das wohl kein Thema mehr.
Model 3 reserviert
BMW I3 "Yello Connect" seit 16.02.2018
PV-gesteuertes Laden
Benutzeravatar
Dentec
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 11:33

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Helfried » Do 19. Jul 2018, 08:51

Dentec hat geschrieben:
Inzwischen ist das wohl kein Thema mehr.


Ist das wirklich so? In obiger Graphik (von Mi 18. Jul 2018, 22:00) haben 5 User 19(!!) Drive Units verbraucht.

Das würde mich schon schrecken (wenn es hier nicht ums Model 3 gehen würde :) ).
Helfried
 
Beiträge: 7636
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon csab3266 » Do 19. Jul 2018, 09:07

Gefahrene Kilometer mit der aktuellen DU laut der obigen Liste:
501000km
163000km
130000km
234000km
125000km
csab3266
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 28. Jun 2018, 20:27

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Twizyflu » Do 19. Jul 2018, 09:56

Die alten DUs vor allem bei den RWD-Modellen und teilweise ganze Chargen in Norwegen hatten da ihre Probleme.
Heute würde ich das relativ gelassen sehen.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21840
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon cpeter » Do 19. Jul 2018, 13:19

Autoline.tv liefert neue Details zur Einschätzung der Profitabilität des Tesla Modells 3 durch Sandy Munro:

• bisher gebaute Long Range Modelle 3 (samt Premium Upgrade): „mehr als 30% Gross Profit“, konkret: 36%
• Standard Range Modell 3: „double digit gross profit“, konkret: 18%

Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 1388
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon kub0815 » Do 19. Jul 2018, 14:03

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 19204.html

Juncker will bei Gesprächen mit Trump am 25. Juli zudem ausloten, ob es ein Forum für Handelsgespräche gebe. Der Verzicht der EU auf Zölle auf US-Autos könne nach Malmströms Worten nur Teil eines größeren Handelsabkommens sein.


Dann würden Teslas wohl 10% günstiger.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3123
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Naheris » Do 19. Jul 2018, 14:06

Toumal hat geschrieben:
Aber ja, keine Meinungsaenderung... obwohl sie es selber sagen

Die Aussagen gelten für verschiedene Teile des Fahrzeugs. Sandy Munro ist weiterhin nicht von der mechanischen Bauqualität überzeigt. Das hat er erst kürzlich in einem Video-Stream erneut wiederholt.

"We are eating a lot of crow here." --> Konstruktion der mechanischen Teile.
"A symphony of engineering." --> Konstruktion der Batterie und Elektronik.

Zudem hat er zur Profitabilität selber im ersten Video nichts gesagt. Er meinte nur, einiges sei over-engineered und da könnte man sparen. Das sagt aber nichts zur Profitabilität selber aus.
Naheris
 
Beiträge: 1153
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bibothebird und 2 Gäste