Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen verantw.

Re: Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen vera

Beitragvon fabbec » Do 12. Okt 2017, 17:43

Glaube auch dass Elon an der Realität vorbei twittert!
Samsung wird aber die Tesla üblichen 18650 Zellen geliefert haben, denn die stellen Sie auch her!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1407
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Anzeige

Re: Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen vera

Beitragvon motion » Do 12. Okt 2017, 20:01

Ich denke die Tesla-Blase wird bald platzen.

Was erlaubt sich Musk?

Geld zurück? Das dauert bei Tesla mehrere Monate


https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... onate.html
motion
 
Beiträge: 1460
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen vera

Beitragvon Helfried » Do 12. Okt 2017, 20:59

Hier steht, dass man die 1000 Euro von der Reservierung vervierfachen kann am Schwarzmarkt:

http://www.marketwatch.com/story/model- ... =bigcharts

Aufgrund der außerirdischen Wartezeiten müsse auch schon diskutiert werden, was man mit den 1000 Dollar von Verstorbenen macht.
Helfried
 
Beiträge: 8226
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen vera

Beitragvon zitic » Do 12. Okt 2017, 23:20

Tesla ist ja nun auch schon länger mit allen anderen im Gespräch. Das hat Musk ja auch schon gesagt, dass man sich nicht auf Panasonic festnagelt. Entsprechend wurden die üblichen für die anderen Gigafactories schon gehandelt. Für China braucht man ohnehin einen Lokalen.

Natürlich kann es auch bei Panasonic/Zellfertigung Probleme geben. Aber ein Notstromsystem ist ja auch nichts was man groß anlernen muss, wie Roboter in der Fertigungsstraße. Die Planungen sind ja auch schon lange in Gange. Das sind ja auch keine neuen Techniken.

So einjährige Vorlaufzeiten machen andere Hersteller ja nicht nur aus Spaß. Entsprechend haben viele damit gerechnet, dass das nicht gleich sauber anläuft. Da ergibt sich momentan keine ganz neue Bewertung für mich.








Gesendet von iPhone mit Tapatalk
zitic
 
Beiträge: 2039
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen vera

Beitragvon berti » Sa 14. Okt 2017, 00:40

Fakt ist doch, dass Tesla immer viel verspricht, die Realität holt sie aber immer wieder ein. Das ebnet den Boden für solche Berichte oder auch Gerüchte welche die vielen Besteller verunsichern. Tesla kann den Vorsprung nur halten und gewinnen wenn sie endlich auch liefern und dann darf es nicht ein Produkt mit Kinderkrankheiten sein sondern es muss nahezu perfekt sein. Werden sie das schaffen? Es bleibt spannend.
Best of both worlds
berti
 
Beiträge: 169
Registriert: Di 29. Dez 2015, 18:41

Re: Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen vera

Beitragvon Berndte » So 15. Okt 2017, 20:57

Ich gebe Tesla jetzt noch bis Ende nächsten Jahres Zeit mein Modell 3 zu liefern!
Wenn nicht, dannnnn ... warte ich eben länger ;)
Was bleibt auch anderes übrig?
Nächstes Jahr und wahrscheinlich auch 2019 kommt kein vergleichbares Fahrzeug mit der Ausstattung, Preis, Reichweite und absolut zuverlässigen Ladenetz.
Oder wie die Kanzlerin zu sagen pflegt ... alternativlos!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6100
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen vera

Beitragvon Tho » So 15. Okt 2017, 21:00

Richtig, Tesla hat bisher immer geliefert - nur eben später als angekündigt. ;)
Das sollte doch niemanden mehr verwundern? :?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6886
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen vera

Beitragvon fabbec » So 15. Okt 2017, 21:08

Wenn der I3s mit 120ah kommt ist eine richtige Alternative da! Denn das Model 3 wird bestimmt nicht auf dem gleichen Niveau bei Zuverlässigkeit und Verarbeitung gebaut!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1407
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Re: Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen vera

Beitragvon mitleser » So 15. Okt 2017, 21:12

fabbec hat geschrieben:
Wenn der I3s mit 120ah kommt ist eine richtige Alternative da!

Hat der dann auch ein europaweites Superchargernetzwerk?
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >40tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1590
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen verantw.

Beitragvon fabbec » So 15. Okt 2017, 21:15

Klar nennt sich CCS! In Osteuropa wird es noch knapp aber da hat Tesla auch noch starke Defizite bzw sind die Pläne von 2014/15 auch noch nicht realisiert!
Bild
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1407
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast