Model 3 Qualität und Sicherheit

Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon berti » Di 13. Feb 2018, 13:14

Auch wenn man hier immer wieder mal hört, dass die Qualität nicht so wichtig ist und man nicht so viel von einem amerikanischen Auto erwarten soll, dieses Video zeigt auf erschreckende Weise was Tesla seinen Kunden zumuten möchte.

https://www.youtube.com/watch?v=QCIo8e12sBM

Diese Einschätzung kommt nicht von irgend einem hergelaufenen Reporter. Munro weiß wovon er spricht.
Abgesehen von der Qualität, die hier mit dem Niveau von Fahrzeugen aus den 90er (Kia) verglichen wird, werden hier noch Dinge angesprochen die eigentlich nicht sein dürfen. Wie können sich die Entwickler nur so einen Schwachsinn ausdenken und wer nimmt so etwas ab?
Keine Möglichkeit die hinteren Türen von innen mechanisch zu öffnen? Den Zugang für die Feuerwehr/Rettungsdienst im Falle eines Unfalls durch schlecht durchdachte (ich bezweifle dass hier überhaupt Grips am Werk war) Konzepte zu behindern?
Im Ernst, ich zweifele daran, dass es eine nennenswerte Anzahl an Menschen geben kann die so etwas ignorieren und das Auto kaufen werden.
Zuletzt geändert von berti am Di 13. Feb 2018, 15:53, insgesamt 1-mal geändert.
Elektrisch. 100%
berti
 
Beiträge: 237
Registriert: Di 29. Dez 2015, 17:41

Anzeige

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon Helfried » Di 13. Feb 2018, 13:57

Boah, gääähn, hast du schon mal Google bemüht, wie oft das hier schon gepostet worden ist?
Der Mann im Video ist auch nicht mehr der jüngste vom Verständnis her für neue Autos. Ebenso gut könnte er die neuesten Kite-Boards präsentieren.
Helfried
 
Beiträge: 8974
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon geko » Di 13. Feb 2018, 14:11

Ich zweifle nicht daran, dass das Model 3 von Hunderttausenden Menschen gekauft wird, so Tesla liefern kann. Die beiden älteren Herren werden die Käufer nicht stoppen.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
geko
 
Beiträge: 2391
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon berti » Di 13. Feb 2018, 14:19

Helfried hat geschrieben:
Boah, gääähn, hast du schon mal Google bemüht, wie oft das hier schon gepostet worden ist?
Der Mann im Video ist auch nicht mehr der jüngste vom Verständnis her für neue Autos. Ebenso gut könnte er die neuesten Kite-Boards präsentieren.


Es war klar, dass so etwas kommen wird. "Der Typ ist zu alt um das zu beurteilen", und die Fakten ignorieren. Seit wann ist Alter und Erfahrung ein Nachteil? Der Mann weiß wovon er spricht und er hat auch die Kompetenz um die Qualität zu beurteilen. Außerdem hat er hier nichts verstecktes entdeckt und "public" gemacht sondern Dinge die offensichtlich sind und jeden durchschnittlich Begabten, negativ auffallen sollten. Klar kann man damit die Schar der verblendeten Jünger nicht aufhalten. Wie Mr. Munro schon bemerkt hat: Anwälte werden viel Freude haben.

Edit: Mr. Munros "Lebenslauf" kann man hier nachlesen.

http://leandesign.com/people-at-munro/sandy-munro/

Wenn der Mann keine Ahnung hat, dann bestimmt, die Kids die bei Youtube Tesla hypen?
Elektrisch. 100%
berti
 
Beiträge: 237
Registriert: Di 29. Dez 2015, 17:41

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon fly » Di 13. Feb 2018, 15:12

Wie ist das Problem mit dem Öffnen der Türen denn bei anderen E-Autos bzw. anderen Autos, die elektrische Türüffner haben, gelöst? Haben die alle zusätzlich mechanische Öffner?
fly
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 14:45

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon Tho » Di 13. Feb 2018, 15:34

Welches Auto hat rein elektrische Türöffner :?:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7077
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon mdm1266 » Di 13. Feb 2018, 20:07

Diesen Bericht wird man hier vermutlich nicht gerne lesen. Ich finde es aber wichtig auch beim M3 über positives wie auch negatives gleichermassen zu informieren:
https://carbuzz.com/news/tesla-model-3-owners-are-having-some-abnormal-technical-issues
Klar, Kinderkrankheiten gibt es bei jedem neuen Automodell. Aber was man sich berechtigt fragen kann, ist Teslas Service-Infrastruktur in der Lage mit der Erhöhung der Produktionsrate Schritt zu halten?
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 1121
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon motion » Mi 14. Feb 2018, 01:24

Tho hat geschrieben:
Welches Auto hat rein elektrische Türöffner :?:


Bei Rolls Royce lassen sich die Türen von innen elektrisch öffen und zuziehen, wie beim Model X.
motion
 
Beiträge: 1527
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon cpeter » Do 15. Feb 2018, 08:48

Interessantes Video

Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 1586
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Model 3 Qualität und Sicherheit

Beitragvon PeterinDdorf » Do 15. Feb 2018, 09:54

Das Model 3 wird man wie seine Westentasche kennen, obwohl man es nie real gesehen hat!

Ich hoffe und gehe davon aus, dass Tesla die Qualität des M3 bei deutlich höheren Produktionszahlen hält, auch dank der neuen Produktionsanlagen aus Deutschland!
PeterinDdorf
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste