M3 CCS?

Re: M3 CCS?

Beitragvon Man-i3 » So 3. Sep 2017, 19:26

Auch hier spekuliert man über CCS

.......The flap works mostly how you’d expect. The included charger cable (no amperage listed but on board charging is 32A and 40A for base and long range models respectively) button opens the Model 3 charging bay in the same way that it works for Model S and X. The charging bay is much bigger however and a curious design choice. It looks almost big enough to accept a CSS combo port, not that is in the cards, but just a curiously large amount of space for such a small Tesla interface. Even more curious when we know that Tesla minimizes everything.....


Quelle: https://electrek.co/2017/08/04/tesla-model-3-charging-port/
i3 REx 60Ah 4/16 - 4/19
estimated: Kona 64 kWh Premium in Januar 2019
looking for Model3 Peer vor Menz
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 886
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Anzeige

Re: M3 CCS?

Beitragvon zitic » Mo 4. Sep 2017, 13:10

Das wäre doch immer noch ziemlich eng oder? Der US-Tesla-Anschluss ist ja schon mal deutlich kleiner als der Typ 2. Und dann soll da ein CCS hinpassen? Das Bild spricht für mich eher dagegen. Die Größe der Klappe ergibt sich wohl eher aus dem Integrationsdesign mit dem Licht.
zitic
 
Beiträge: 2107
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: M3 CCS?

Beitragvon phonehoppy » Mo 4. Sep 2017, 13:30

Ja, zumindest müsste der Combo-Stecker nahezu waagerecht eingebaut werden, was unwahrscheinlich ist...
Zuletzt geändert von Knobi am Mo 4. Sep 2017, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 974
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: M3 CCS?

Beitragvon harlem24 » Mo 4. Sep 2017, 14:07

Wenn man sich den US-Anschluß beim MS/MX anschaut, meint man auch nicht, dass dort ein Typ2 reinpaßt, geht aber problemlos.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich EM die Gelegenheit entgehen läßt und allen ne lange Nase zeigt.
Das M3 ist das einzige Fahrzeug am Markt, dass mit allen Anschlüßen geladen werden kann...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 4413
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: M3 CCS?

Beitragvon Man-i3 » Mo 4. Sep 2017, 16:00

Weiter steigende Ladeleistung überfordern die Typ 2 Dose im EU-Tesla. CHAdeMO ist in der EU schon totgesagt. Die logische Schlussfolgerung ist Combo2. Wetten dass .... ?
i3 REx 60Ah 4/16 - 4/19
estimated: Kona 64 kWh Premium in Januar 2019
looking for Model3 Peer vor Menz
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 886
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: M3 CCS?

Beitragvon mitleser » Mo 4. Sep 2017, 21:44

Erinnert sich noch jemand an Musk Rede in Paris Anfang 2016? Ich meine er hatte dort bereits implizit ausgesprochen,dass das Model 3 einen port für diesen 'klobigen europäischen Stecker' bekommt. Wer mag das Video/die Stelle suchen ...
ExVolt-Fahrer
ExIoniq-Fahrer (geile Karre! noch dazu 0 Probleme 50tkm)
coming up: TM3 CPO Model S
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1609
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: M3 CCS?

Beitragvon BernhardLeopold » Mo 4. Sep 2017, 22:56

Man-i3 hat geschrieben:
Weiter steigende Ladeleistung überfordern die Typ 2 Dose im EU-Tesla. CHAdeMO ist in der EU schon totgesagt. Die logische Schlussfolgerung ist Combo2. Wetten dass .... ?


Wenn die Akkuspannung von aktuell 400 auf 1000 V erhöht würde, könnte statt 120 kW bei gleichem Strom 300 kW durch den Typ2 Supercharger-Stecker fließen. Also nicht viel weniger als beim zukünftigen Ultrafast CCS2, wo ja auch eine Spannungsverdoppelung Voraussetzung für die 350 kW ist. Wenn dann noch das flüssigkeitsgekühlte Kabel kommt, wären die 350 kW in Reichweite.
Graz, Österreich - ZOE Life 04/2013 - Model 3 reserviert
BernhardLeopold
 
Beiträge: 435
Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
Wohnort: Graz

Re: M3 CCS?

Beitragvon zuhörer » Di 5. Sep 2017, 10:33

Model 3 hat in beiden Akkuvarianten 96s, also 400V Nennspannung.
https://electrek.co/2017/08/24/tesla-mo ... hitecture/

CCS ist sehr wahrscheinlich, es gäbe sonst keine sinnvolle Erklärung für die im Vergleich zum Model S/X deutlich größere Ladeklappe.
zuhörer
 

Re: M3 CCS?

Beitragvon 150kW » Di 5. Sep 2017, 11:15

Wie oben schon steht: Die Rückleuchten haben eine bestimmte Höhe, viel kleiner hätte man die Klappe gar nicht machen können ohne das es blöd ausgesehen hätte.
150kW
 
Beiträge: 2336
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: M3 CCS?

Beitragvon zuhörer » Di 5. Sep 2017, 13:46

Wie kommst du denn auf das schmale Brett?

Beim Model S (ohne CCS) geht es doch auch!
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/7/2/3/ ... 625bbd.jpg
zuhörer
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste