Chevy Bolt hängt Tesla Model 3 ab

Re: Chevy Bolt hängt Tesla Model 3 ab

Beitragvon TeeKay » Di 16. Jan 2018, 12:26

Der Artikel bei ARD ist selten dämlich. Wer wen abhängt kann erst gesagt werden, wenn die Reserviererliste abgearbeitet ist. Solange eine Reserviererliste existiert, sind die Verkaufszahlen des Model 3 offensichtlich produktions- und nicht nachfragelimitiert.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11600
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Chevy Bolt hängt Tesla Model 3 ab

Beitragvon Reedodactyle » Di 16. Jan 2018, 12:31

mdm1266 hat geschrieben:
Ich besitze selbst einen baugleichen Opel Ampera-e und bin schon bald 5'000 km gefahren. Regelmässig fahre ich geschäftlich diverse PKWs von verschiedensten Herstellern und Klassen. Der Ampera-e ist in keiner weise eine Pferdekutsche und für mich das beste und alltagstauglichste Auto, dass ich je hatte.

Wenn ich diesen aktuellen Vergleich zwischen Model 3/Bolt EV und Leaf von "Motor Trend" ansehe, dann ist das Fazit bei weitem von dem entfernt, was du triffst. Auf jeden Fall nicht "das innovativste superturbo beste Auto" auf der einen - und die Pferdekutschen auf der anderen Seite :roll:

http://www.motortrend.com/cars/tesla/model-3/2017/the-automobile-2-0-chevrolet-bolt-ev-premier-vs-nissan-leaf-sl-vs-tesla-model-3-long-range/


Jeder darf seine eigene Meinung haben :) Freue mich das dir das Auto so gefällt. Mir halt eben nicht. Ich bin freiwillig wieder ausgestiegen.
eionick
Benutzeravatar
Reedodactyle
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 15. Nov 2016, 15:22
Wohnort: Köln

Re: Chevy Bolt hängt Tesla Model 3 ab

Beitragvon mdm1266 » Di 16. Jan 2018, 12:37

Reedodactyle hat geschrieben:
Jeder darf seine eigene Meinung haben :) Freue mich das dir das Auto so gefällt. Mir halt eben nicht. Ich bin freiwillig wieder ausgestiegen.

Ja, es wäre langweilig, wenn jeder das gleiche Auto fahren würde ;)
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Chevy Bolt hängt Tesla Model 3 ab

Beitragvon eve » Di 16. Jan 2018, 13:21

TeeKay hat geschrieben:
Der Artikel bei ARD ist selten dämlich.

Allzu selten ist dämlich dort leider nicht.

Warten wir's mal ab, wie viele Model 3 am Ende des ersten Produktionsjahr ausgeliefert werden/worden sind. Dann kann man vergleichen.

Ich hoffe, dass Tesla dieses Jahr 250 Mille akkumuliert schafft. Allerdings darf die Verarbeitungsqualität nicht leiden. Kleinere Stückzahlen sind weniger dramatisch als schlechtere Verarbeitung.
Дворец, на который запрещено смотреть - Der Palast, auf den man nicht schauen darf (03/2018-ru/en UT)
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 736
Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24

Re: Chevy Bolt hängt Tesla Model 3 ab

Beitragvon bm3 » Di 16. Jan 2018, 14:04

Beim Model 3 war es bekanntermaßen bisher ja so dass noch nicht viel aus der Fabrik kam. Kurz vor Jahresende sollen die aber angeblich nah an einem Ausstoß von 1000 Fahrzeugen pro Woche angelangt sein. Das Nahziel von Musk ist ja
5000 Stück / Woche, da machen die fast 1000 schon Hoffnungen dass man dort jetzt mal so langsam in die Gänge kommt. Sehr lange dürfte das jetzt meiner Meinung nach nicht mehr dauern bis die Produktion ordentlich läuft und bei 5000Stück pro Woche, was zählt da noch das Bisschen an Bolt-Produktion dagegen ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6593
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Chevy Bolt hängt Tesla Model 3 ab

Beitragvon mdm1266 » Di 16. Jan 2018, 14:15

bm3 hat geschrieben:
Beim Model 3 war es bekanntermaßen bisher ja so dass noch nicht viel aus der Fabrik kam. Kurz vor Jahresende sollen die aber angeblich nah an einem Ausstoß von 1000 Fahrzeugen pro Woche angelangt sein. Das Nahziel von Musk ist ja
5000 Stück / Woche, da machen die fast 1000 schon Hoffnungen dass man dort jetzt mal so langsam in die Gänge kommt. Sehr lange dürfte das jetzt meiner Meinung nach nicht mehr dauern bis die Produktion ordentlich läuft und bei 5000Stück pro Woche, was zählt da noch das Bisschen an Bolt-Produktion dagegen ?

Bolt/Ampera-e sind ja schon bei reellen 1'000 Stück die Woche, eher schon darüber und dies ohne Kinderkrankheiten.

Der Bolt/Ampera-e wird schon in USA, Kanada, Norwegen, Niederlanden, Schweiz, Deutschland und Südkorea verkauft.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Chevy Bolt hängt Tesla Model 3 ab

Beitragvon bm3 » Di 16. Jan 2018, 14:24

GM hat sich damals sehr viel Zeit gelassen mit dem Start der Bolt-Produktion und die auch sehr langsam hochgefahren. Wenn ich direkt vor dir etwas gepostet habe brauchst du, übrigens, das auch nicht nochmal zu zitieren. GM ist abhängig von dem was der asiatische Akku-Zulieferer produziert und hat auch da keine Wertschöpfung, bei Tesla ist das schon etwas anders, wenn auch (noch) nicht zu 100% so wie es für Tesla wünschenswert wäre.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6593
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Chevy Bolt hängt Tesla Model 3 ab

Beitragvon Naheris » Di 16. Jan 2018, 14:32

Laut eigenem Bekunden ist Tesla aber auch von einem asiatischen Zelllieferanten abhängig. Das Panasonic die Produktion nicht so hinbekommt wie geplant ist nämlich auch für die Verzögerungen zuständig. Und die Wertschöpfung ist dort auch nicht bei Tesla. Denn Tesla stell auch keine Zellen selber her. Die einzigen Ausnahmen sind Nissan und BYD. Die sind auch Zell-Hersteller.
Ist: e-Golf 300 Bild War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 899
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42

Re: Chevy Bolt hängt Tesla Model 3 ab

Beitragvon bm3 » Di 16. Jan 2018, 14:39

Nach meinen Infos ist Tesla auch bei der Gigafactory finanziell mit involviert ? Gemeinsam mit Panasonic ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6593
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Chevy Bolt hängt Tesla Model 3 ab

Beitragvon harlem24 » Di 16. Jan 2018, 14:41

Meines Wissens ist die GF1 ein Joint-Venture zwischen Pana und Tesla.
Die dort gefertigten Zellen werden nur dort nach Tesla Spezifikationen gebaut.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3272
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BernhardLeopold und 5 Gäste