Sono Sion und e.Go Life: Das Preis-Paradoxon

Re: Sono Sion und e.Go Life: Das Preis-Paradoxon

Beitragvon O go Gerd » Do 18. Jan 2018, 19:18

Sono Motors schrieb, dass der Auftragsfertger mehr als 40 Jahre Erfahrung hat.

Gerd
O go Gerd
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 23:49

Anzeige

Re: Sono Sion und e.Go Life: Das Preis-Paradoxon

Beitragvon Volt » Do 18. Jan 2018, 20:24

Also der e. Go kommt, Glaube ich, bin mir da ziemlich sicher.
Beim Sono Sion bin ich total skeptisch.
Schaut Euch die Firmen mal genau an.
Inhaber, Bilanzen, etc.
Stefan
Zum berechnen der Ladekosten an öffentlichen Ladesäulen ist eine Excel Tabelle sinnig.
Flatrates können keine Lösung sein, sind für viele aber Interessant.
Anstelle zu Hause zu laden werden dann die Ladesäulen verwendet,
das erscheint mir falsch.
Benutzeravatar
Volt
 
Beiträge: 478
Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56

Re: Sono Sion und e.Go Life: Das Preis-Paradoxon

Beitragvon Karlsson » Do 18. Jan 2018, 20:49

Ich bin mir bei beiden Fahrzeugen noch nicht 100% sicher, ob die überhaupt auf die Straße kommen. Insofern macht ein Preisvergleich IMHO wenig Sinn.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14232
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Sono Sion und e.Go Life: Das Preis-Paradoxon

Beitragvon TomEk » Do 18. Jan 2018, 21:39

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Valmet_Automotive
"Wir haben umfassende Erfahrung in vier Jahrzehnten :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: in der flexiblen und qualitativ hochwertigen Herstellung von Premium-Autos. Wir sind bekannt für hervorragende Ergebnisse in Fertigungsprojekten und internationalen Qualitätsstudien. Wir sind auch ein anerkannter Pionier in der Herstellung von Elektro- und Hybridfahrzeugen. "... ;) :lol:

... Da brauchen wir nicht mehr spekulieren.. :-)
Ich hoffe nur, daß vom CATL (nach 8-10 Jahren) der notwendige Akku - Nachschub kommt...
Was kann schon dem Sion besseres passieren als in einem Werk der Saab-Qualitätsikone produziert zu werden? :-)
Benutzeravatar
TomEk
 
Beiträge: 347
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 13:46

Re: Sono Sion und e.Go Life: Das Preis-Paradoxon

Beitragvon TomEk » Do 18. Jan 2018, 23:08

O go Gerd hat geschrieben:
Sono Motors schrieb, dass der Auftragsfertger mehr als 40 Jahre Erfahrung hat.

Gerd
Benutzeravatar
TomEk
 
Beiträge: 347
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 13:46

Re: Sono Sion und e.Go Life: Das Preis-Paradoxon

Beitragvon O go Gerd » Fr 19. Jan 2018, 08:37

Der Sion kann nicht gebaut werden, weil es Leute gibt, die sich das nicht vorstellen können? Ich finde, dass solche Aussagen irgendwas mit Glaskugeln zu tuen haben. Vergleiche ich den Sion und den e.go, so haben beide einiges gemeinsam. Allerdings hat wohl niemand von uns genauere Informationen. Der e.go ist natürlich schon weiter in der Entwicklung. Die haben ja auch schon früher angefangen. Aber Sono Motors ist bis jetzt gut voran gekommen und hat alle Zeitpläne eingehalten. Es wird mit einem sehr kompetenten Teamvon über 100 Personen die Entwicklung voran getrieben. Der Auftragsfertger, der maßgeblich an der Weiterentwicklung beteiligt ist und die Homologation sowie die Crashtests durchführen wird, hat über 2000 Mitarbeiter und mehr als 40 Jahre Erfahrung. Sono Motors hat Investoren, aus den Bereichen Fertigungstechnik mit Erfahrung im Bereich Aluminium, Solar und Windkraft sowie der Elektromobilität. Niemand von uns weiß, wie viel Geld diese drei Investoren in Sono Motors investiert haben. Aber die sind sicherlich in der Lage das Startup Unternehmen Sono Motors zu beurteilen. Sono Motors hat jetzt schon mehr Vorbestellungen als e.go. Aber ich bin auch beim e.go zuversichtlich. Der e.go wird in Deutschland produziert. Das macht ihn teurer. Auch eine eigene Produktionsstätte treibt zum Anfang die Produktionskosten in die Höhe, macht das Unternehmen aber unabhängiger. Sono Motors geht mehr auf die Kunde wünsche ein, während der e.go vornehmlich durch die Ansichten von Herrn Schuh bestimmt wird. Ich finde Sono Motors flexibler und näher am Verbraucher orientiert. Aber wir müssen noch abwarten, wie Sono Motors das alles beim Serienfahrzeug umsetzt.

Gerd
O go Gerd
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 23:49

Re: Sono Sion und e.Go Life: Das Preis-Paradoxon

Beitragvon iAndi » Fr 19. Jan 2018, 11:14

Den Prototypen des Sion kommte man immerhin schon Probefahren. Und nach den Berichten hier, fährt er sich ja ganz ordentlich. Beim eGo konnte man das noch gar nicht beurteilen. Probefahren (durch Kunden) war hier bislang leider nicht möglich. Man bastelt offensichtlich noch am Antrieb. Die bisher vorgestellten Prototypen hatten zwei Startermotoren und Riemenantrieb. Die Dinger heulen fürchterlich! Im letzten Sommer hat man das Konzept auf einen "richtigen" Motor umgestellt und drei Varianten (20,40,60) eingeführt. Ein Prototyp davon wurde noch nicht gezeigt. Man geht wohl damit direkt in die Serie und macht die Testphase mit ausgewählten Kunden. Siehe hier: https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/region/menschen-2017-eine-echte-herzensangelegenheit-1.1800721
iAndi
 
Beiträge: 56
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 11:58

Re: Sono Sion und e.Go Life: Das Preis-Paradoxon

Beitragvon zitic » Fr 19. Jan 2018, 11:38

Ja, das mit dem Abschied vom 48V ist bekannt.

Beim Sion, den man Testfahren konnte, handelt es sich ja angeblich eher um ein fahrendes Mockup. Das meine ich nicht kritisch, auch wenn ich natürlich gern mal was seriennahes zur Probe sitzen würde. Aber damit kann man nun auch nicht sagen, dass sie wirklich weiter in der Entwicklung sind.
zitic
 
Beiträge: 1925
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Sono Sion und e.Go Life: Das Preis-Paradoxon

Beitragvon Mike » Fr 19. Jan 2018, 12:49


Zitat aus dem Link:
"Die neue Fabrik auf dem alten Philips-Gelände steht. „Am 15. Mai startet die Serienproduktion“, sagt Schuh. 200 e.Go werden zunächst gebaut und dann getestet. Ende September werden die ersten bereits vorbestellten Modelle an die Kunden ausgeliefert."

Man wird also schon bald mehr über den e.GO erfahren. ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2452
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Sono Sion und e.Go Life: Das Preis-Paradoxon

Beitragvon kriton » Fr 19. Jan 2018, 14:14

Ich meine auch, wenn der Sion mit einer Stückzahl von 5.000 in der ersten Charge ohne jede Variationen durchgebaut wird, dann ist das deutlich preiswerter, als die Fertigungskapazität ständig bereit zu halten und jeden Monat nur 250 Stück mit zig Extras zu produzieren.
warte auf den Sion
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 877
Registriert: So 6. Aug 2017, 22:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Sono Motors Sion

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste