Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon odyssey » Mi 14. Okt 2015, 12:43

smarted hat geschrieben:
bekommt Daimler keine weiteren Daten!

Ich meinte auch nicht die Batteriezelldaten, aber die normalen Daten (alle im JSON File) sind aber dort vorhanden.

Du hast recht: "Big Data" lauert überall :!: Je weniger man preisgibt, umso besser ist es wohl.
odyssey
 

Anzeige

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon tommy » Mi 14. Okt 2015, 13:40

odyssey hat geschrieben:
Interessante Idee! Dafür benötigen wir einen Betauungssensor an der Frontscheibe und momentan sind keine weiteren I/Os in meinem EDh2-Modul dafür vorgesehen. Evtl. läßt sich da eine BLE-Lösung bauen - den Klimakompressor kann ich über den CAN-Bus ansteuern… Die Umsetzung wird aber nicht in Version 1.0 möglich sein - sorry!

Passt schon ;) Habe das aktuell im manuellen Modus laufen. Irgendwie schon bekloppt, das man auf Komfort, wie z.B. eine Heizung verzichtet um trotzdem mit dem Stromer zu fahren.
Würde mich aber freuen, wenn ich auch mit zur Testgruppe aufgenommen werden könnte ^^ Ist das Projekt von dir OpenSource? Kann ich da später meine eigenen Anpassungen, Erweiterungen mit einbringen?
Hyundai Ioniq Elektro Premium // KEBA KeContact P20 an 5 kWp PV
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 28. Jul 2015, 09:41

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon odyssey » Mi 14. Okt 2015, 15:02

tommy hat geschrieben:
... Ist das Projekt von dir OpenSource? Kann ich da später meine eigenen Anpassungen, Erweiterungen mit einbringen?
...mal sehen? Da das Security-Konzept ruhig auch mal von anderen beäugt werden sollte, werde ich ab einem gewissen Zeitpunkt die Client-Routinen frei zugänglich machen - aber erst einmal exklusiv meiner ED-CAN-Lib und der CAN-Matrix.
odyssey
 

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon DraycD » Di 20. Okt 2015, 12:00

Habe gerade das hier entdeckt, du bist mein held, suche/ versuche schon ewig was zu finden, meine eigenen kenntnisse sind leider nur auf simplen arduino code beschränkt, hätte aber lust dir zu helfen, leider kann ich nicht all zu viel bieten, bist du zufällig aus münchen?

Gibts was neues?
DraycD
 
Beiträge: 74
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:52

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon tommy » Mo 7. Dez 2015, 14:24

Hi Odyssey,

nun habe ich gerade wieder eine Herausforderung u.a. für die VH erdacht:
Ich habe aktuell die Herausforderung, das ich täglich ca. 110 km mit meinem ED fahren muss. Im Sommer überhaupt kein Problem aber jetzt im Winter, wenn es denn mal kalt ist, sinkt meine Reichweite, wenn der Akku nach der Aufladung wieder kalt geworden ist. Sprich ich habe festgestellt, wenn ich meinen Akku von Samstag auf Sonntag auflade aber erst am Montag losfahre, dass ich ein Reichweiten Problem habe. Lade ich hingegen den Akku so, dass er erst kurz vor Abfahrt voll ist und somit noch warm durch die Ladung habe ich dieses Problem erst gar nicht.
Darum die Frage, wie akkurat der Aktuelle Ladestatus über die VH Lösung von Dir ist. Somit könnte ich basierend darauf eine Laderegelung ersinnen, dass der Akku immer erst kurz vor Abfahrt zu 100% geladen ist.

Vielen Dank,
Tommy
Hyundai Ioniq Elektro Premium // KEBA KeContact P20 an 5 kWp PV
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 28. Jul 2015, 09:41

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon odyssey » Mo 7. Dez 2015, 15:26

Wie wäre es die Vorklimatisierung zu nutzen? Die ist genau dafür entwickelt worden und sollte das Fahrzeug mit vorgewärmtem Akku zu 100% geladen haben. Die SOC-Anzeige sagt nichts über den Ladeschluss aus. Die springt schon auf 100%, obwohl die Ladung noch in der CV-Phase (constant voltage) ist. Bei mir hat SOC eine Auflösung von 0,5% und der Kapazitätszähler 18Wh.
odyssey
 

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon tommy » Mo 7. Dez 2015, 18:20

Wieder was dazu gelernt. Dachte die Vorklimatisierung ist nur für den Innenraum.
Dann will ich das mal ausprobieren. Danke für den Hinweis.
Hyundai Ioniq Elektro Premium // KEBA KeContact P20 an 5 kWp PV
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 28. Jul 2015, 09:41

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon Clamikra » Fr 25. Dez 2015, 16:23

Nachdem das Projekt von odyssey leider sehr Entwicklungsintensiv ist und inzwischen nur noch als Ein-Mann-Unternehmung schleppend voran kommt, habe ich auf einem Android Gerät die Software Lösung von EVaccess installiert und bin sehr davon angetan.
Den Entwickler habe ich unter evnotion@gmail.com mit folgendem Text kontaktiert:

Hello at EVNotion!
You have done a great Job with evaccess for Android. I bought the App via Playstore but my Main Devices are those with iOS. So i would like to encourage you to make an iOS Version of evaccess available. I know a lot of other Smart-ED users who are not satisfied with the Vehicle Homepage WebAPP. There is definitive a need and a market for a native iOS APP. Most of the users are willing to pay quite a bunch for such an iOSAPP. I personally think that a price between 10 - 20 Euro would be appropriate.
Thank you for your great work of Software for Electric Mobility !
regards
Michael

Mit freundlichen Grüßen,
Adresse



Ich würde mich sehr freuen, wenn es eine iOS Version von evaccess gäbe und sich weitere Unterstützer dafür fänden!
Dies wäre eine Alternative zur von odyssey geplanten Hardware und immerhin schon mal eine native APP. Damit schon wesentlich besser zu handeln als die unsägliche WebAPP. Die Vehicle Homepage Servierseitigen Probleme, die es immerwieder gibt sind damit natürlich nicht behoben. Allerdings läuft die Android APP wunderbar und aktualisiert viel zuverlässiger und komischerweise schneller als die WebAPP. Und ich muss mich nicht jedesmal neu einloggen. Obwohl die WebApp ja eine "Kennwort merken" Funktion hat, funktioniert die seit langem bei mir nicht mehr. Es wird nur aktualisiert, wenn ich aus und wieder einlogge. Allein das macht die native Android App um Längen besser. Und wie schön wäre es, wenn es die für iOS gäbe .....
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon Clamikra » Fr 25. Dez 2015, 16:36

Der Entwickler der eVaccess Android App hat turboschnell geantwortet:
Hello Michael,
I was helping someone create an iOS version of the app, but they have since put the project on hold. He became very frustrated with all the connectivity problems Mercedes web servers. Maybe in the future he will restart the project, if he does I'll send him your email address so that you can try out a beta version.
Regards,

Jared


Wie zu erwarten, macht es Daimler den Entwicklern sehr schwer. Aber wenn es für Android schon mal geklappt hat, warum nicht auch für iOS? Und für so eine APP dürfte man m.E. gerne auch 10-20 Euro verlangen (oder mehr).
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon Clamikra » Fr 25. Dez 2015, 17:25

hatte heute weiter regen und netten email Kontakt mit dem Entwickler der evaccess APP und er sieht eine Chance, das iOS Project vielleicht nochmal zu reaktivieren:

Merry Christmas to you as well!
I will try to convince him to pick up the project again. He had a working version going, but users would report problems every time the Mercedes servers had problems. I guess he got tired of dealing with the complaints. I have a LOT of code in my EvAccess app that deals with web sever error handling. It is much more complex than it should have to be! I hope he picks up the project again soon.
Jared

Ich werde ihn jedenfalls dabei nach Kräften unterstützen !
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast