Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon odyssey » Do 25. Jun 2015, 09:19

FM-Electric hat geschrieben:
...weiteres Modul ins Auto, welches die Daten abgreift und via Wlan, GSM usw ausgibt...

Es ist erst einmal nur eine GSM-Lösung angedacht. Ich experimentiere aber auch mit einem WLAN-Modul, welches (später evtl. als Add-On) die Kommunikation zum Heimnetzwerk ermöglicht. Ich könnte mir auch zusätzlich ein BLE-Modul vorstellen, um Diagnosedaten und die aktuellen Fahrparameter direkt auf ein Mobile-Device im Wagen anzuzeigen... Viel ist möglich... :!: :geek:
odyssey
 

Anzeige

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon FM-Electric » Do 25. Jun 2015, 09:21

Ah ja, das wäre natürlich interessant, weil somit ja mehrere Schnittstellen bedient werden könnten; da LAN am parkenden Fz viel zu umständlich wäre, würde ich mir in die "Wunschliste" gerne auch eine zusätzliche Wlan-Lösung mit direktem Browserzugang (Firefox, IE...) neben dem GSM wünschen und die Option, dass man natürlich beides (Wlan und GSM) bei Bedarf über Menüsteuerung ON/OFF schalten kann. Stromsparend sollte es natürlich auch sein, ich habe GSM-chips gesehen, die schon im Standby ohne Telefonat richtig heiß werden und entsprechend Strom verbruzeln....wenn der Preis passt, wäre ich dann auf jeden Fall mit dabei :danke:

Grüße
FM
Smart ED seit April 2014
FM-Electric
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 10:12

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon odyssey » Do 25. Jun 2015, 09:34

FM-Electric hat geschrieben:
.. "Wunschliste" ...ich habe GSM-chips gesehen, die schon im Standby ohne Telefonat richtig heiß werden und entsprechend Strom verbruzeln...

Sorry, aber bei einer "Wunschliste" ist es halt wie mit Weihnachten: wünschen und bekommen! Wir haben eine Platform ausgesucht und die dient nicht dazu thermisch Energie zu verbraten ;-) Weitere Optionen erst nach dem Release...
odyssey
 

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon akoeni84 » Do 25. Jun 2015, 11:19

Das sieht alles schon echt klasse aus.
Ich hätte vielleicht noch folgende Anmerkungen zu möglichen Features:

  • Übermittlung der GPS-Koordinaten des Autos (Wäre wie eine Diebstahlsicherung zu betrachten)
  • Manipulation des Ladevorganges (wenn dies möglich ist), d.h. Steuerung der Abfahrtszeit, Ladestrom ect. was eigentlich über PLC funktioniert
Ich möchte friedlich im Schlaf sterben wie mein Opa. Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer.
Benutzeravatar
akoeni84
 
Beiträge: 251
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 21:03
Wohnort: Jena

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon smarted » Do 25. Jun 2015, 11:39

Übermittlung der GPS-Koordinaten des Autos (Wäre wie eine Diebstahlsicherung zu betrachten)
Manipulation des Ladevorganges (wenn dies möglich ist), d.h. Steuerung der Abfahrtszeit, Ladestrom ect. was eigentlich über PLC funktioniert


GPS wird live sein.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
KEBA KeContact P20 an 4,63kWp PV Ost/West mit Überschussladung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1171
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon Clamikra » Mi 1. Jul 2015, 20:42

Klasse! Ich bin dabei. falls Ihr finanziell einen Vorschuss braucht, auch das wäre machbar. Quasi wie bei kickstarter als Vorbestellung, Anzahlung auf ein eventuelles Pridukt. Klingt für mich nach genau dem was ich bräuchte. Schande über Daimler, dass die sowas nicht machen. Es spricht für die Halbherzigkeit, mit der die Chefetage den ED behandelt. So zB. Auch ED3 einstellen und Nachfolger "evtl 2016" - also ein Jahr ohne verfügbaren ED - Hallo? Geht man so mit eine, Produkt um, dass man wirklich verkaufen will. Klar warum die Nicht entwickeln und Euch nicht wenigstens unterstützen! Ich wünsche Euch technisch und wirtschaftlich allen denkbaren Erfolg. Meine Unterstüzumg haben Ihr!!!!
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon odyssey » Fr 3. Jul 2015, 17:31

ch168 hat geschrieben:
...mittels jedem Handy, Smartphone, aber auch mit der Apple-Watch steuerbar ist (eigene Kom-Box).

Konkret wird die Vorklimatisierung mittels SMS-Befehl oder Anruf gestartet und dies funktioniert auch mit der Apple-Watch
Das Fahrzeug meldet via SMS die aktuelle Innenraumtemperatur zurück.
Ich habe die Lösung in mein Fahrzeug einbauen lassen und nutze es mit meiner Apple Watch.
...

Wer so eine Lösung haben will kann gerne mit einer Pebble arbeiten. SMS-Befehle sind ja wohl für eine AppleWatch absolut unwürdig! Die Lösung mußte wohl schnell auf den Markt 8-) Für ein reines Klimafeature lachhaft :!:
odyssey
 

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon Clamikra » Fr 3. Jul 2015, 19:05

ch168 hat geschrieben:
Es gibt zwischenzeitlich auch ein anderes GADGET für den Smart ed:

Das Webasto-Servicecenter TELTEC in Hanau (http://www.teltec-hanau.de) hat eine Lösung entwickelt, mit der der Smart ed mittels jedem Handy, Smartphone, aber auch mit der Apple-Watch steuerbar ist (eigene Kom-
....


Das ist nicht das, was ich mir vorstelle. Eine reine Heizungssteuerung brauche ich nicht.
Es solle eine App sein, nativ und nicht als WEB App, die die Funktionen der Smart App aufweist.
- Anzeige des SOC (am wichtigsten)
- Benachrichtigung wenn Ladung beendet ist (am 2. wichtigsten)
- Anzeige ob das FZ lädt oder nicht (Nachricht bei Ladeabbruch oder 100% SOC)
- praktikables Login (Speicherbares Passwort im iPhone oder PIN Schutz. Nicht jedesmal Name & Passwort)
- Anzeige der telemetrisch verfügbaren Fahrzeugdaten ( km stand, ....
- Heizungssteuerung (Vorklimatisierung)

Das soll keine Wunschliste sein, sondern nur meine Bedürfnisse illustrieren. Je nachdem was technisch auch möglich ist. Einfach gesagt, die bisherige App mit verbessertem Login und als native App.

Dafür bin ich dann bereit, auch einen veritablen Preis zu bezahlen. 700 Euro nur für eine Alternative Heizungsdteuerung entspricht nicht meinen Vorstellungen und dürfte es schwer am Markt haben.

Für eine App (ohne Jailbreak oder Hacks) plus Hardware, die die bisherige webapp ersetzt würde ich schon in der Größenordnung investieren!

Ich unterstütze hier nachdrücklich die Pioniere wie Odyssey und smarted bei Ihrem Projekt und hoffe, dass Sie weitere Unterstützer finden und Erfolg haben!
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon odyssey » Fr 3. Jul 2015, 20:23

Clamikra hat geschrieben:
Das ist nicht das, was ich mir vorstelle. Eine reine Heizungssteuerung brauche ich nicht.
Es solle eine App sein, nativ und nicht als WEB App, die die Funktionen der Smart App aufweist.
- Anzeige des SOC (am wichtigsten)
- Benachrichtigung wenn Ladung beendet ist (am 2. wichtigsten)
- Anzeige ob das FZ lädt oder nicht (Nachricht bei Ladeabbruch oder 100% SOC)
- praktikables Login (Speicherbares Passwort im iPhone oder PIN Schutz. Nicht jedesmal Name & Passwort)
- Anzeige der telemetrisch verfügbaren Fahrzeugdaten ( km stand, ....
- Heizungssteuerung (Vorklimatisierung)
...
Die Daten und Funktionen der VH können wir jetzt schon ersetzen. Darüber hinaus gibt es diverse Diagnose und Live-Daten die auch angezeigt werden können. Ich glaube wie weitreichend dies geht, habe ich hier schon oft genug dargestellt. Das erste Release hat nicht direkt alle Funktionen - wir werden das dann aber ausbauen!

Clamikra hat geschrieben:
Ich unterstütze hier nachdrücklich die Pioniere wie Odyssey und smarted bei Ihrem Projekt und hoffe, dass Sie weitere Unterstützer finden und Erfolg haben!
Vielen Dank für die angebotene Unterstützung!

Es ist halt schon etwas anderes das Projekt selbst in viel Freizeitaufwand zu bearbeiten, als es einfach mal als Geschäftsführer in seine Entwicklung "einzukippen".
Findet Ihr es nicht auch seltsam wenn jemand (ch168) mit den Initialen des Geschäftsführers der Firma TELTEC hier so offen Werbung postet ? - Just my two cents!
odyssey
 

Re: Vehicle Homepage - Entwicklung einer Alternative

Beitragvon Clamikra » Fr 3. Jul 2015, 20:49

odyssey hat geschrieben:
...
Findet Ihr es nicht auch seltsam wenn jemand (ch168) mit den Initialen des Geschäftsführeres der Firma TELTEC hier so offen Werbung postet ? - Just my two cents!


Wow, klasse dass Ihr schon so weit seid und dass das alles schon klappt.

Das mit der Werbung hab ich so gar nicht wahrgenommen, dachte das sei nur ein post eines Anwenders. Es entwertet die Information zwar nicht, aber wenn er mit der Firma Teltec verbunden ist, könnte man das ruhig sagen.
Ich find es ok wenn an dieser Stelle auf andere Telemetrieprojekte für den smart ED aufmerksam gemacht wird. Aber was Ihr macht ist konkurrenzlos und das Webasto/Teltec Modul hat vielleicht andere Interessenten. Für mich wäre das nichts, da mein Problem nicht die Vorklimatisierung, sondern die schlechte Funktion der WebApp ist. Hab ich mehrfach beschrieben, dass die App sich oft nicht richtig verbindet und nicht richtig einloggt und alte Daten als aktuell anzeigt. Erst nach Logout/login und mit anstoßen eines Sync über Änderung der Vorklimatisierung kommen aktuelle Daten. Ich erwarte von einer App, dass sie beim Aufrufen aktuelle und korrekte Daten z.b über SOC anzeigt und ich nicht über Tricks einen Sync manuell anstoßen muss.

An den Schwächen der Aktualisierung der Smart WebApp ändert das Teltec Teil nichts., sondern bietet eine Vorklimatisierung ohne Netzstromverbindung, quasi Standklima. Das ist nicht mein Problem. Und sms "Stichwort" Steuerung ist nicht wirklich anwenderfreundlich. Sowas gehört in eine App, finde ich.
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast