Wie weit kann man die Batterie leerfahren?

Wie weit kann man die Batterie leerfahren?

Beitragvon foxada » Sa 21. Sep 2013, 09:15

20130921_092215.jpg


Restlaufstrecke war 12 Km

20130921_092236.jpg


Wer hat noch weniger gehabt ?
Smartfourtwo451Coupe electric drive 4/2013-11/2017 black/black
Smartfourtwo453Cabrio electric drive Prime black/black Goodyear Ganzjahresreifen, Uhrenbug
Benutzeravatar
foxada
 
Beiträge: 269
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 19:06
Wohnort: Bad Bevensen

Anzeige

Re: Wie weit kann man die Batterie leerfahren?

Beitragvon teutocat » Sa 21. Sep 2013, 10:32

Bei unter 10% SOC wird ja leider nur Low Battery angezeigt.
Ich bin aber einmal schon so lange weiter gefahren bis rechts unten neben kW nur noch der eine kleinste von den drei Balken angezeigt wurde. Ich konnte aber trotzdem noch weiter fahren. Irgendwo hier im Forum gibt es wohl einen älteren Bericht wo jemand bis zum Stillstand gefahren ist.

Gruß
Roman
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Re: AW: Wie weit kann man die Batterie leerfahren?

Beitragvon molab » Sa 21. Sep 2013, 14:09

Hatte ihn auch einmal so weit, dass er nur noch Striche als Restreichweite anzeigte. Aber nicht bis zum Stillstand.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Wie weit kann man die Batterie leerfahren?

Beitragvon leifur » Mo 23. Sep 2013, 10:25

Der smart reagiert wie ein Benziner. Wenn man ihn leerfährt, geht er irgendwann AUS. Dummerweise kann man dann auch nicht mehr rekuperieren. Aber: 2-3 Min. warten, dann kann man wieder starten und noch vorsichtig 2-3 km fahren.
leifur
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 22:15

Re: Wie weit kann man die Batterie leerfahren?

Beitragvon rollo.martins » Fr 27. Sep 2013, 09:45

leifur hat geschrieben:
Der smart reagiert wie ein Benziner. Wenn man ihn leerfährt, geht er irgendwann AUS. Dummerweise kann man dann auch nicht mehr rekuperieren. Aber: 2-3 Min. warten, dann kann man wieder starten und noch vorsichtig 2-3 km fahren.


Das widerspricht allem, was ich bisher gelesen habe. Hast Du das so miterlebt?

Wenn das Auto mit leerer Batterie ausgeht, kann man die Zündung ausschalten, wieder einschalten, und dann reichts noch für ein paar hundert Meter maximal. Ich würde mich nicht trauen, in dem Zustand mehr als eine Flucht weg von der Kreuzung auf den nächsten Parkplatz, evtl. Gehsteig durchzuführen...

Gruss R.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Wie weit kann man die Batterie leerfahren?

Beitragvon leifur » Fr 4. Okt 2013, 17:24

Ich habe es genau so erlebt. Bis nach Hause waren es sogar noch 5 km, aber meist bergab.
In der Anleitung steht es in etwa so, wie ich es erlebt habe:

....
Entladene Batterie
Ist die Hochvoltbatterie vollständig entladen, schaltet sich das Hochvolt-Bordnetz ab. Die Batterie wird so vor Tiefentladung geschützt.
Durch Aus‑ und Einschalten der Zündung kann das Hochvolt-Bordnetz einmalig und kurzfristig wieder aktiviert werden. Dadurch können Sie das Fahrzeug verkehrssicher abstellen.
.....

es werden nur keine Zahlen genannt. Perfide war, dass die Rekuperation ebenfalls ausging. Während des Ausrollens wollte die Zündung nicht wieder anspringen.
leifur
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 22:15

Re: Wie weit kann man die Batterie leerfahren?

Beitragvon graefe » Sa 14. Mär 2015, 09:51

leifur hat geschrieben:
Der smart reagiert wie ein Benziner. Wenn man ihn leerfährt, geht er irgendwann AUS. Dummerweise kann man dann auch nicht mehr rekuperieren. Aber: 2-3 Min. warten, dann kann man wieder starten und noch vorsichtig 2-3 km fahren.


In diesem Blog (nebenbei schöne Bilder vom Akku und Motor) steht, dass der Smart danach nur noch 100m weit gefahren werden kann.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2284
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Wie weit kann man die Batterie leerfahren?

Beitragvon smarted » Sa 14. Mär 2015, 12:16

Näher an 0km habe ich es nicht geschafft. So, wie im Bild zu sehen, bin ich in die Garage gerollt. :mrgreen:
Dateianhänge
IMG_2271.JPG
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Wie weit kann man die Batterie leerfahren?

Beitragvon smarty » Sa 14. Mär 2015, 16:23

Hallo,

nutze auch immer die App ab 20%, habe Ihn dann heute auf 0 % laut App leer gefahren. Reichweite zeigte er in der App mit 5KM an? Ein Balken in der Leistungsanzeige, allerdings hat er noch 100% Leistung gebracht. Wie man sieht ein Balken!
Hab übrigends 140KM geschafft heute :P

gruss smarty

Zurück.jpg


PS: Hat auch dauernd gebimmelt und angezeigt SOFORT LADEN!
Zuletzt geändert von smarty am Sa 14. Mär 2015, 17:07, insgesamt 3-mal geändert.
B 250 e [50Tkm Smart ed]
Bild
Benutzeravatar
smarty
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 12. Dez 2013, 20:01

Re: Wie weit kann man die Batterie leerfahren?

Beitragvon smarted » Sa 14. Mär 2015, 16:24

Die Leistung wird doch aber schon bei 10% stark reduziert?!
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste