Vgl. Smart ED3 (451) und Smart ED4 (453)

Re: Vgl. Smart ED3 (451) und Smart ED4 (453)

Beitragvon 453ed » Di 22. Nov 2016, 09:16

Vielen Dank Hellkeeper, das war eine fundierte Antwort. Bei meinem 450er gibt's dort keinen Knopf, man muss die Scheibe noch an der Unterkante fassen und hochziehen.

Schade, dass es kein Keyless-System gibt, das ist doch heute schon fast Standard. Ich finde es bei meinem IQ (Zweitwagen) einfach super angenehm, nicht mit einem Schlüssel hantieren zu müssen.

Gruß
Thomas
453ed
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 22. Jan 2015, 16:25

Anzeige

Re: Vgl. Smart ED3 (451) und Smart ED4 (453)

Beitragvon Elektrofantastic » Di 22. Nov 2016, 20:08

Nach Auskunft unseres MB bzw. Smart Verkäufers wird der 453 am 03.03.17 konfigurierbar bzw. bestellbar sein und am 04.04.17 soll er präsentiert/ eingeführt werden...letzteres Datum ist allerdings ein Dienstag :roll:

Wir interessieren uns für den forfour, da wir zwei Kids haben :D ...unser erstes Elektroauto!

Wie ist der ED denn gegenüber der Serie ausgestattet? Welche Ausstattungslinie ist denn da Serie? Man sieht in den US-Videos nur den Prime.

Gruß,
Uli :mrgreen:
Elektrofantastic
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 24. Sep 2016, 23:31

Re: Vgl. Smart ED3 (451) und Smart ED4 (453)

Beitragvon Dachakku » Di 22. Nov 2016, 20:22

@ Fourfour

Dann würde ich aber eher zum ZOE schauen. Preislich wird der 44 drüber liegen.

Prestige-Faktor, u.a. damit du in der Warteecke bei Daimler drei Espresso gratis schlürfen darfst und die blonden Hostessen bewundern kannst. Sorry, die Kundenberaterinnen ... 8-)

Bei Renault ist es deutlich bescheidener :lol:


@ Ausstattungen = Baukasten
Ergebnis: Niedrigster Preis = Nackt = "Werbungspreise" . Nach fertiger Konfiguration = :o :shock:

In Zahlen: Es wird sehr wahrscheinlich ne "3" vorne stehen. Minus 4Teuro = ca. min. 26Teuro Cash.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2146
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59
Wohnort: Marzipan-City

Re: Vgl. Smart ED3 (451) und Smart ED4 (453)

Beitragvon rollo.martins » Mi 23. Nov 2016, 11:50

Das kann ich nur unterschreiben. Beim Smart bekommst du ein Greenwashingprojekt mit der Reichweite von 2012. Renault denkt da offenbar anders. Bei Bedarf mit bis zu 400 km NEFZ.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
rollo.martins
 
Beiträge: 1539
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Vgl. Smart ED3 (451) und Smart ED4 (453)

Beitragvon Hellkeeper » Fr 25. Nov 2016, 23:25

Würden wir mehr als 2 Sitze benötigen bzw. nicht auf die Außenmaße wert legen, dann wäre ein Smart forfour electric drive sicherlich nicht die erste Wahl.
Hellkeeper
 
Beiträge: 147
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25

Re: Vgl. Smart ED3 (451) und Smart ED4 (453)

Beitragvon umberto » Fr 25. Nov 2016, 23:35

Der Wendekreis ist genial. Und nicht jeder braucht 300 km Reichweite. Eher kein Erstwagen, aber wieder ein praktisches Zweitfahrzeug mehr, was einen Verbrenner ersetzen kann.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3841
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Vgl. Smart ED3 (451) und Smart ED4 (453)

Beitragvon Dachakku » Sa 26. Nov 2016, 20:52

Das Konzept ist schon geil. Sonst hätte ich bspw. nicht schon den Zweiten. 8-)

Habe seit 2010 den Virus ;)

Der 453 bietet ein paar Vorteile ggü. dem 451er, aber ist im Kern leider ein Twingo aus in Rumänien gefertigten Bauteilen.
Darf man nie ausblenden.
Merkt man wenn man genau vergleicht, bspw. die Sitze sind im 451 besser, etc. ppp.
Die Motoren sind leblose Dacia-Renault Butter und Brot Motoren . Aber wir wollen ja nicht über Benziner reden.

Der größte Nachteil vs. ED ist halt die NICHTlieferbarkeit....
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2146
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59
Wohnort: Marzipan-City

Re: Vgl. Smart ED3 (451) und Smart ED4 (453)

Beitragvon umberto » So 27. Nov 2016, 00:08

Dachakku hat geschrieben:
aber ist im Kern leider ein Twingo aus in Rumänien gefertigten Bauteilen.
Darf man nie ausblenden.


Ich bin sicher, die Kunden, die das NICHT wissen, sind mit dem Auto zufriedener als Du. Man redet sich auch schnell was ein. Und Novo Mesto liegt in der Slovakei. :-)
Und sogar für ihre Qualität gerühmte Autofirmen lassen wichtige Komponenten in Rumänien fertigen, kann nicht so schlimm sein..

Der größte Nachteil vs. ED ist halt die NICHTlieferbarkeit....


Die NOCHNICHTlieferbarkeit. Ich gehe davon aus, daß Ende 2017 der smartie wieder ganz vorne in der Zulassungsstatisktik auftaucht, wie sein Vorgänger auch (und das nicht nur wegen des Updates der car2go-Flotte :-))

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3841
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Vgl. Smart ED3 (451) und Smart ED4 (453)

Beitragvon Dachakku » So 27. Nov 2016, 12:21

In einem Punkt bist du wenigstens Realist:

Bei den (ersten ?! ) Zulassungen des 453 ED -- " Ende 2017 " ;)

@ "Qualitäten " Die sind auch von Ansprüchen, dem Budget und Controlling geprägt. Siehe 9 Gang Automatik. Die mag ja ok sein und 300Tkm halten.

Der Smart 453, ähem, der/ein Twingo, besteht allerdings auch aus Baukastenteilen ( u.a. Fahrwerksteile ) eines Dacia. Die Qualität von Dacia kannst du im aktuellen Tüv-Report nach lesen.

Ob Daimler sein hohes Qualitätslevel auch beim Twingo, sorry, 453 (ED) , hält, das werden uns die ersten Testfahrer in einem Jahr berichten. Die Testfahrer (Käufer der ersten Serie) der 453er Benziner waren jedenfalls not amused über das Schiefziehen bei einer Gefahrbremsung. Dass Daimler so was ausgeliefert hat ist skandalös.

Die Foren waren voll damit und die Autobild hat ganzseitig drüber berichtet. Daimler hat fast ein Jahr benötigt um das Problem 1. Zu erkennen und 2. Zu beseitigen.




Gruß, Heiko
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2146
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59
Wohnort: Marzipan-City

Re: Vgl. Smart ED3 (451) und Smart ED4 (453)

Beitragvon umberto » So 27. Nov 2016, 14:59

Dachakku hat geschrieben:
In einem Punkt bist du wenigstens Realist:

Bei den (ersten ?! ) Zulassungen des 453 ED -- " Ende 2017 " ;)


Naja, ein bißchen Anlauf brauchen alle Autos, bis sie "fliegen." :-)

Mängel findest Du leider überall, ärgerlich ist, wenn "viele Mängel" und "hoher Preis" zusammenkommen.
Aber wer beim Bremsen aus hohen Geschwindigkeiten die Hände vom Lenkrad nimmt, bekommt von mir kein Verständnis. Gerade Autobild scheint mir beim Thema Bremse etwas paranoid, siehe http://www.autobild.de/artikel/bmw-brem ... 30297.html - Horden von X1 und Dreiern verrosten in den Straßengräben.. :-)
Mach mal mit einem auf Bremsweg optimierten ABS eines 911ers eine Vollbremsung. Das ist dann schon fast wie Rodeo. Wäre mir persönlich aber lieber wie längerer Bremsweg.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3841
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste