Verbrauch und Reifendruck

Verbrauch und Reifendruck

Beitragvon DaftWully » So 26. Okt 2014, 14:56

Was die Überprüfung des Reifendrucks betrifft, bin ich ein Schussel. Und das rächt sich.

Wir haben in der letzten Zeit einen um etwa 1 kWh höheren Verbrauch und das habe ich auf die etwas niedrigeren Temperaturen und das feuchtere Wetter geschoben. Dann habe ich doch einmal den Weg zur Tankstelle gesucht und den Reifendruck überprüft. Er lag um 0,2 bar unter der Empfehlung. Ich habe dann den Druck auf 0,1 bar über Empfehlung wieder aufgepumpt und siehe da, der Verbrauch ist wieder deutlich zurück gegangen.

Beim Verbrenner ist mir das nie so gravierend aufgefallen.

Eine regelmäßige (eingentlich selbstverständliche) Reifendruckkontrolle lonht sich sehr! Der Smart ed dankt es auf jeden Fall sichtibar.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:20
Wohnort: Moers

Anzeige

Re: Verbrauch und Reifendruck

Beitragvon Spüli » So 26. Okt 2014, 16:47

Moin!
Ich bin da auch etwas schusselig, prüfe den Luftdruck nur sehr unregelmäßig.
Da ich im Allgemeinen mit ~0,2bar über den Werksangaben unterwegs bin, muß ich den Luftdruck aber nach jedem Werkstatt-Aufenthalt korrigieren. Die Jungs überprüfen wohl immer nur streng nach Vorgabe.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2739
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Verbrauch und Reifendruck

Beitragvon 00haschi » So 15. Apr 2018, 13:00

Puh, solch ein Erlebnis hatten wir gestern auch!

Kurz zur Info:
meine Frau fährt den Smart ED seit 2 Wochen und bis dato zeigte die Restreichweite beim morgendlichen 1. Start immer so zwischen 80-90km bei 5-10°C Außentempertur (Garage) an.

Gestern, bei 9 Grad Außentemperatur waren es 62km!

Was war passiert:
am Vortag habe ich von Winter-auf Sommerreifen umgestellt. Danach habe ich mit der kleinen Büchse "Knallgas" gegeben.
Über eine Teststrecke von ca.10km habe ich die Kickdown-Funktion ausgiebig getestet und habe auf einem kurzen Autobahnstück auch auf Maximalgeschwindigkeit (knapp 140km/h lt.Tacho) beschleunigt und ca. 2 Minuten gehalten.

Nun kam während der Fahrt am besagten Tag, als die Restreichweite sich nicht merklich besserte, die Frage nach dem Luftdruck auf. Diesen hatte ich wie von meiner "Holden" befohlen etwas niedriger als üblich gemacht. 1,8bar vorne 2,2bar hinten.
Nach der einfachen Hinfahrt zum Ziel (40km) kam bei uns leichtes Unbehagen und etwas kribbeln im Schritt auf, so dass wir den Luftdruck vorsorglich auf die Standardvorgabe 2,0bar vorne, 2,5bar hinten erhöht haben.
So ging es dann etwas zügiger nach Hause und als wir den Wagen abgestellt haben, waren wir kurz vorher in die Reserve <20% SOC hineingefahren.
76km gefahren und Restreichweite 12km. Somit alles paletti. Trotzdem hatte mich die Verbrauchsanzeige irritiert. Die zeigte 20kw/h an.

Da ich den Mehrverbrauch mit Sommerreifen trotz gleicher Dimensionen bei meinen Autos kenne, möchte ich gerne wissen, ob die jemand die Erfahrung mit etwas erhöhtem Verbrauch bei Sommerreifen auf dem Smart ED teilen kann.

Ich habe als Sommerreifen den Bridgestone B250 drauf. Außer, dass der Luftdruck nicht zu niedrig sein soll, gibt es Reifen die sich besonders gut machen auf dem Smart ED in Punkto Rollwiderstand und Spritverbrauch?
00haschi
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 29. Mär 2018, 17:52

Re: Verbrauch und Reifendruck

Beitragvon Kadege » So 15. Apr 2018, 13:41

Die Restreichweite berechnet sich nach dem vorherigen Verbrauch und Fahrverhalten (Eco-Wert, vorausschauende Fahrweise, frühzeitiges Ausrollen lassen, gleichmäßiges Beschleunigen, gleichbleibende Geschwindigkeit am besten mit Tempomat). So wie du die letzte Fahrt beschreibst kann die Restreichweite gar nicht anders angezeigt werden. Hat mit Luftdruck nur marginal etwas zu tun.
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 314
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 18:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr


Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste