Smart ED Interesse, doch unsicher wegen Reichweite

Smart ED Interesse, doch unsicher wegen Reichweite

Beitragvon pälzer » Mo 9. Mai 2016, 20:54

Hallo liebe Smart ED Fahrer,

ich bin sehr an einem Smart ED interessiert. Nach 12 Jahren Autogas wird es langsam mal wieder Zeit für etwas neues :) .
Inzwischen habe ich einige E-Autos Probefahren können. Von Tazzari, über Smart ED, ZOE, E-Golf bis hin zum Ampera habe ich schon einiges probiert und am meisten überrascht hat mich eigentlich der Zoe, doch als der nette Verkäufer mir dann die Batteriemieten präsentierte war ich mehr als geschockt. Das Problem dabei ist dass ich eine tägliche Strecke von 110km zu bewältigen habe, mit noch einigen Privatfahrten komme ich da ganz schnell an die 30.000 km grenze Jährlich. Die dann fällige miete von 142€ ist meiner Meinung nach deutlich überzogen, das ganze wurde dann noch seltsamer als mir der Verkäufer noch stolz berichtete dass es kaum Probleme mit den Batterien gibt. Dann fragte ich mich schon warum eine so hohe Miete fällig sein soll. Da hat der Zoe im vergleich zu meinem Autogas VW Polo und den täglichen 4,70€/ ca. 100€ Monatlichen spritkosten kostentechnisch keine Chance.
Ein E-Golf, BMW oder Leaf kam nie in Frage weil ich die Batterie wirklich gerne mieten würde und keine großen Risiken eingehen will, doch muss das ganze zu einem vernünftigen Preis geschehen, was meines Erachtens beim Smart ED zutrifft.

Wie oben beschrieben sind mindestens 110km zu fahren, leider kann ich das Auto nicht an meinem Arbeitsplatz laden,
Ich habe mir mein Fahrprofil genau angeschaut und hoffe von euch Meinungen dazu zu hören:

Gesamtstrecke 110 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 68 km/h,
66 km Landstraße (90 km/h), 28 km Autobahn (110 km/h), 16 km Stadt/Dorf (50 km/h).
Ich wohne in der Südpfalz und fahre täglich nach Heidelberg, die Temperaturen im Winter sind recht mild, Schnee gibt es nur sehr selten. Steigungen oder Neigungen sind auch nicht wirklich vorhanden. Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist recht niedrig was damit zusammenhängt dass häufig schwere LKW´s auf meinem hohen Landstraßenanteil vor mir herumfahren und überholen kaum möglich ist.

Ist diese Strecke zu schaffen? Vor allem im Winter? Was wird wohl in etwa eine tägliche Batterieladung kosten?
Wie hoch sind sonstige Wartungskosten? -Inspektionen usw. Jährlich gesehen

Würde mich freuen Meinungen von euch zu hören.

Liebe Grüße aus der Südpfalz
pälzer
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 19:26

Anzeige

Re: Smart ED Interesse, doch unsicher wegen Reichweite

Beitragvon graefe » Mo 9. Mai 2016, 21:05

pälzer hat geschrieben:

Gesamtstrecke 110 km, Durchschnittsgeschwindigkeit 68 km/h,
66 km Landstraße (90 km/h), 28 km Autobahn (110 km/h), 16 km Stadt/Dorf (50 km/h).

Kann man schaffen, auch im Winter, dann aber ohne Heizung, dafür mit Windschatten und Reifen mit 3,0 Bar - aber das wird schon stressig. Und dann sind das ja auch noch zwei Kaltstarts... Meine Meinung: ich würd's nicht machen. Kann man denn beim Arbeitsplatz wirklich keine Lademöglichkeit erschließen?

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2288
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Smart ED Interesse, doch unsicher wegen Reichweite

Beitragvon mig » Mo 9. Mai 2016, 21:17

pälzer hat geschrieben:
Ich wohne in der Südpfalz und fahre täglich nach Heidelberg,


Wo in HD arbeitest du denn? In HD gibt es doch einige Ladesäulen.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 734
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Smart ED Interesse, doch unsicher wegen Reichweite

Beitragvon umberto » Mo 9. Mai 2016, 21:30

Kannst Du Dir einen ED mit 22 kW-Lader besorgen und im Winter, wenn's ganz bitter wird, in Speyer auf dem Rückweg kurz zwischenladen?

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Smart ED Interesse, doch unsicher wegen Reichweite

Beitragvon spark-ed » Mo 9. Mai 2016, 21:31

Hallo pälzer,

Bei dem gegebenen Profil muss ich ganz klar sagen: lass es, du wirst damit nicht glücklich.

Die 110km sind bei mit durchgekühltem Akku im Winter nur mit starken Einschränkungen fahrbar, bei Schnee definitiv unmöglich.

110km können selbst mit den aktuellen 30kWh Autos schon grenzwertig sein. (Man muss bei einer Ganzjahrespendelstrecke theoretisch auch den worst-case mit 20cm Neuschnee bei -15°C und Gegenwind auf Hin- und Rückfahrt berücksichtigen)

Zwischenladungen wären auf dem Arbeitsweg nichts für mich, aber sollte am Arbeitsplatz doch eine Steckdose machbar sein, sieht alles schon wieder ganz anders aus.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Smart ED Interesse, doch unsicher wegen Reichweite

Beitragvon Thomas Smart » Mo 9. Mai 2016, 22:01

Hallo
ich fahre seit Februar 2016 Smart ED mit 22Kw Lader.
Reichweitenanzeige unter 5 Grad kaum 70 Km, ab 15 Grad mal gut 100Km.
Ich fahre aber immer mit Heizung wenns kalt ist.
Täglich 100Km oder mehr ohne zwischenladen wird mit 17Kw Batterie in der kalten Jahreshälfte
kaum möglich sein. Ich brauche auf 100Km 16-19Kw nach anzeige.
Auf den 22Kw Lader möchte ich nicht verzichten, da reichen manchmal schon 10 Minuten nachladen um ohne Angst liegenzubleiben anzukommen.
Gruß aus Unterfranken
Thomas Smart
 
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Mai 2016, 09:18

Re: Smart ED Interesse, doch unsicher wegen Reichweite

Beitragvon Torwin » Mo 9. Mai 2016, 22:18

Ich kann nur beipflichten. 110 km sind im Winter mit dem Smart-ED nicht zu schaffen, besonders wenn der Wagen am Arbeitsplatz wieder auskühlt. Im Sommer würde es gehen, aber größere Umwege wird man sich nicht leisten können.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 451
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Smart ED Interesse, doch unsicher wegen Reichweite

Beitragvon proEcar » Mo 9. Mai 2016, 22:29

Obwohl ich selbst Smart fahre, würde ich bei täglich mehr als 100 km abraten. Wäre vielleicht ein KIa Soul ev ein Alternative. 7 Jahr Garantie inkl Akku. Abzüglich der 4000 € ab 24.890 (ohne Chademo Schnelllader).
MLe
proEcar
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 26. Dez 2013, 23:08
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Smart ED Interesse, doch unsicher wegen Reichweite

Beitragvon Alex1 » Mo 9. Mai 2016, 23:26

Mit Autogas bist Du momentan finanziell immer besser als mit Strom unterwegs. Die Fossilien (auch Autogas ist fossil) sind einfach hoch subventioniert, weil die "Kollateralschäden" für Umwelt und Klima nicht eingepreist werden.

Statt die Akkumiete zu den km-Kosten zu rechnen, rechne doch einfach die Gesamtkosten pro km, einschließlich der geringen Wartungskosten.

Mit einer Zoe hättest Du keine Reichweitenprobleme, die 110 km gehen immer.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8177
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Smart ED Interesse, doch unsicher wegen Reichweite

Beitragvon Ruhr_Atoll » Di 10. Mai 2016, 05:50

pälzer hat geschrieben:
...doch als der nette Verkäufer mir dann die Batteriemieten präsentierte war ich mehr als geschockt. Das Problem dabei ist dass ich eine tägliche Strecke von 110km zu bewältigen habe, mit noch einigen Privatfahrten komme ich da ganz schnell an die 30.000 km grenze Jährlich. Die dann fällige miete von 142€ ist meiner Meinung nach deutlich überzogen, das ganze wurde dann noch seltsamer als mir der Verkäufer noch stolz berichtete dass es kaum Probleme mit den Batterien gibt. Dann fragte ich mich schon warum eine so hohe Miete fällig sein soll. Da hat der Zoe im vergleich zu meinem Autogas VW Polo und den täglichen 4,70€/ ca. 100€ Monatlichen spritkosten kostentechnisch keine Chance.


Es gibt auch Zoes mit Kauf-Akku. Das AHM Müller hat aktuell etwa mehrere gebrauchte Intens (12/2014) mit Akku für je 21.900€ im Angebot.
Ruhr_Atoll
 
Beiträge: 101
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 18:05

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste