Gesucht: Batterie Smart ed

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon CM-109 » Mo 7. Aug 2017, 20:38

frank-michael hat geschrieben:
Na das sieht mir aber zu Dick aus für ACCU 451 ED !!!!!!
Wenn's nicht glaubst, mach ihn selber auf! Das Foto zeigt ein E-18-Modul (mit 31-Zellen) und das ist im 451-ED3.

Dachakku hat geschrieben:
Aber die StarDiagnose/Xentry habt ihr schon bemüht ? Nur damit könnt ihr eine deaktivierte Batterie frei schalten.
Natürlich! Es ist halt nicht gewollt, eine gecrashte Batterie wieder zu nutzen, wenn die Pyro's im Interlock-Kreis mal gezündet haben und der Crash-IN der Batterie aktiviert wurde, gehört das Teil zurück zur Accumotive. Der Vorgang ist nicht zu vergleichen mit dem Freischalten einer neuen, geprüften Batterie als Ersatzteil. Da machst du mit einem DAS/Xentry nichts mehr dran, da brauchst du die Factory-Tools. Das HV-Schütz wird von der Batterie selbst aktiviert und es zieht halt nicht an.
CM-109
 
Beiträge: 175
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 13:05

Anzeige

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon MineCooky » Di 8. Aug 2017, 06:26

@CM-109 Könntest Du mich mal via PN anschreiben?
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte. Außerdem einer der drei ElectricDrivers

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3770
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon Isomeer » Di 8. Aug 2017, 15:03

mlie hat geschrieben:
Vergiessen wäre ja auch aus Kühlungsgesichtspunkten Kontraproduktiv, oder sehe ich das verkehrt?

Ja.
Übliche Verguss-Silikone haben eine erheblich (etwa 50fach) bessere Wärmeleitung als Luft.
BEV Einstiegsdroge: Smart ED C&M von 11/2017.
Kona-Fan mit BYTON M-Byte Reservation ID 8-)
Isomeer
 
Beiträge: 1090
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:38
Wohnort: Datteln / NRW

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon CM-109 » Di 8. Aug 2017, 16:16

Isomeer hat geschrieben:
Ja.
:thumb:
Was isoliert besser als Luft - ein Vakuum :lol:

@MineCooky: Check mal deine In-box auf MineCooky.de
CM-109
 
Beiträge: 175
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 13:05

I have a dream ...

Beitragvon BrabusBB » Di 8. Aug 2017, 16:30

... dass es gelingt, die Batteriesoftware soweit zu entschlüsseln, dass auch ein Fremdhersteller mal eine Nachfolgebatterie für den ED 451 zu einem vernünftigen Preis bauen kann, die dann auch mehr Reichweite hergibt.

Smart mit 300-400 km NEFZ wäre schon cool, besonders beim Cabrio :D .

Aber eine reparaturfähige Batterie wäre schon ein Anfang! Dann hätte der 451 sogar Chancen auf ein H-Kennzeichen ;) .

CM-109: Mein Respekt, ich wünsche Euch viel Erfolg und ich drücke Euch die Daumen. :thumb: .
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
BrabusBB
 
Beiträge: 438
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
Wohnort: D-71032 Böblingen

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon Muffin » So 19. Nov 2017, 13:09

totodami hat geschrieben:
Bei intresse ich hätte ein Smart ED 451 mit 55kw und 17,6KW batterie mit 1 Defekte zelle zu vergeben 5000€ der Smart hängt aber noch dran


Ist die Batterie /der Smart noch zu haben ? :)
Muffin
 
Beiträge: 1
Registriert: So 19. Nov 2017, 13:01

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon rollo.martins » Sa 3. Feb 2018, 23:29

Ich hab meine kürzlich gekauft. Brauche sie also nicht mehr. Aber ein Update mit neuen Zellen wäre schon spannend...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
rollo.martins
 
Beiträge: 1615
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon Dachakku » Sa 3. Feb 2018, 23:36

@ Muffin

Belese dich vorher bevor du jede Menge Geld verbrennst. Beim Smart die Batterie wechseln ist nicht mit Taschenlampenbatteriewechsel zu vergleichen.

Und damit meine ich nicht, die ein Dutzend Haltenbolzen raus und rein zu drehen...
Als Minimum benötigst du eine SD auf dem Laptop, und selbst die ist keine Garantie....

Mit einer halb defekten Smart Batterie würde ich auch gerne rum experiementieren , aber als PV-Solar Hausspeicher
und dann nur für eine 3-stellige Summe und nicht 4-stellig...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2909
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon KlausD » Sa 10. Feb 2018, 12:49

andre280e hat geschrieben:
Da muss ich dir widersprechen. Schau mal im ersten Video den Kleber den die Dame da drauf klebt. Die 52Ah und das Gewicht von 169 kg deuten eindeutig auf die 453 Batterie.

Bild


Hat jemand 'ne Ahnung, wieviel Ah und wieviel kg eine 451-Batterie hat?
KlausD
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:44

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon Dachakku » Sa 10. Feb 2018, 18:06

99,9% Identisch. Nagel mich aber nicht auf 15mm fest. Wenn sie bei Daimler "nicht ganz doof " sind, dann habe sie sogar das "alte" Case verwendet. Die Pressvorlagen und Werkzeuge existieren. So benötigen sie auch nur einen Satz Spezialwerkzeuge für Demontage/Montage.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2909
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste