Gesucht: Batterie Smart ed

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon CM-109 » Mo 7. Aug 2017, 19:38

frank-michael hat geschrieben:
Na das sieht mir aber zu Dick aus für ACCU 451 ED !!!!!!
Wenn's nicht glaubst, mach ihn selber auf! Das Foto zeigt ein E-18-Modul (mit 31-Zellen) und das ist im 451-ED3.

Dachakku hat geschrieben:
Aber die StarDiagnose/Xentry habt ihr schon bemüht ? Nur damit könnt ihr eine deaktivierte Batterie frei schalten.
Natürlich! Es ist halt nicht gewollt, eine gecrashte Batterie wieder zu nutzen, wenn die Pyro's im Interlock-Kreis mal gezündet haben und der Crash-IN der Batterie aktiviert wurde, gehört das Teil zurück zur Accumotive. Der Vorgang ist nicht zu vergleichen mit dem Freischalten einer neuen, geprüften Batterie als Ersatzteil. Da machst du mit einem DAS/Xentry nichts mehr dran, da brauchst du die Factory-Tools. Das HV-Schütz wird von der Batterie selbst aktiviert und es zieht halt nicht an.
CM-109
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 12:05

Anzeige

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon MineCooky » Di 8. Aug 2017, 05:26

@CM-109 Könntest Du mich mal via PN anschreiben?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon Isomeer » Di 8. Aug 2017, 14:03

mlie hat geschrieben:
Vergiessen wäre ja auch aus Kühlungsgesichtspunkten Kontraproduktiv, oder sehe ich das verkehrt?

Ja.
Übliche Verguss-Silikone haben eine erheblich (etwa 50fach) bessere Wärmeleitung als Luft.
Smart 453 ED - der mit dem Uhren-Bug, mit ohne Vorklimatisierung und mit einer Remote-App, die nur zufällig mal funktioniert :(
Isomeer
 
Beiträge: 464
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon CM-109 » Di 8. Aug 2017, 15:16

Isomeer hat geschrieben:
Ja.
:thumb:
Was isoliert besser als Luft - ein Vakuum :lol:

@MineCooky: Check mal deine In-box auf MineCooky.de
CM-109
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 12:05

I have a dream ...

Beitragvon BrabusBB » Di 8. Aug 2017, 15:30

... dass es gelingt, die Batteriesoftware soweit zu entschlüsseln, dass auch ein Fremdhersteller mal eine Nachfolgebatterie für den ED 451 zu einem vernünftigen Preis bauen kann, die dann auch mehr Reichweite hergibt.

Smart mit 300-400 km NEFZ wäre schon cool, besonders beim Cabrio :D .

Aber eine reparaturfähige Batterie wäre schon ein Anfang! Dann hätte der 451 sogar Chancen auf ein H-Kennzeichen ;) .

CM-109: Mein Respekt, ich wünsche Euch viel Erfolg und ich drücke Euch die Daumen. :thumb: .
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
BrabusBB
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 27. Jul 2017, 17:44
Wohnort: Böblingen

Re: Gesucht: Batterie Smart ed

Beitragvon Muffin » So 19. Nov 2017, 12:09

totodami hat geschrieben:
Bei intresse ich hätte ein Smart ED 451 mit 55kw und 17,6KW batterie mit 1 Defekte zelle zu vergeben 5000€ der Smart hängt aber noch dran


Ist die Batterie /der Smart noch zu haben ? :)
Muffin
 
Beiträge: 1
Registriert: So 19. Nov 2017, 12:01

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste