Smart ED - Differential leckt

Smart ED - Differential leckt

Beitragvon odyssey » Di 7. Jan 2014, 20:00

Hallo liebes Forum!

Erst einmal möchte ich mich für die zahlreichen, informativen Beiträge hier bedanken. Seit einem halben Jahr lese ich nun mit und Ihr habt mir mit Eueren Themen ganz klar den Weg in die Elektromobilität erleichtert. Entschieden habe ich mich für einen Smart ED mit 22kW-Lader, den ich Ende November in Empfang nehmen konnte. Bisher sind 1100km abgespult und ich bin ganz und gar begeistert!

Nun zum Thema: schon einige Tage wird im amerikanischen Forum über eine Leckage des Differentials diskutiert. Es sieht so aus, als ob im Werk zu viel Öl eingefüllt wurde und dieses bei Erwärmung aus dem Überlauf austritt. Bilder dazu findet Ihr in folgendem Betrag:
http://www.smartcarofamerica.com/forums/f170/leaking-differential-seal-52401/index6.html#post743097
Mein ED war heute auf der Hebebühne im SC (Kontrolle Unterboden nach Aufsetzen auf Bodenschweller) und zeigt genau dieses Problem. Da unsere sauberen Mobile auch dauerhaft einen Betrag für die Umwelt leisten sollten, empfehle ich mal selbst nachzusehen. Eine Hebebühne braucht es dafür nicht ;-). Mein SC wird das Problem lösen, wenn ich den Datenlogger vom eMERGE-Projekt eingebaut bekomme...
Zuletzt geändert von odyssey am Sa 14. Jan 2017, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
odyssey
 

Anzeige

Re: Smart ED - Differential leckt

Beitragvon ökoösi » Di 7. Jan 2014, 21:26

Hallo Ihr alle im Forum!

Auch mein Differential hatte bis heute eine Undichtheit an Differential.
Ich war heute bei meiner Smartwerkstatt meines Vertrauens und die Dichtung wurde anstandslos und sofort ausgetauscht.
Es handelt sich dabei um eine Aluniniumbuchse mit innenliegender Dichtung im Differentialgetriebe für die Aufnahme der Halbachse. Der Aluminiumring wird dabei bei diversen Smartmodellen undicht und wird durch eine Dichtung mit Messingring ersetzt.
Da es sich beim Elektroantrieb um das gleiche Differential handelt wie bei allen anderen Smart 451 kann es auch den einen oder anderen E-Smart "erwischen".
Bei meinem Händler (Pappas Linz) dauerte die ganze Reparatur ca. 45 Minuten inklusive Kaffee und Autowäsche auf Kosten Mercedes-Benz.
Ich bin seit September 2013 bereits 9.400 km gefahren und bin mit meinem Smart Ed3 extrem zufrieden und happy.
Diese Kleinigkeit mit der Dichtung stört meinen Eindruck nicht im Geringsten.

GLG

Ökoösi Roland
Smart electric drive 3, electric green package, Panoramadach, Reku-Paddels mit 3 Speichen LR, Tempomat, Licht-Packet, Sitzheizung, Wallbox Keba, 4,9kWp Photovoltaik seit Mai 2013
Täglich on road seit September 2013
Benutzeravatar
ökoösi
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 08:34

Re: Smart ED - Differential leckt

Beitragvon Spaßbremse » Mi 8. Jan 2014, 17:06

Moin,
unser Smart ED leckte bereits ab Werk. Ich habe allerdings ein paar Tage gebraucht, um das zu merken.
Ich war den Wagen dann eine Woche los - angeblich wurde das "Getriebe" getauscht.
Dann war Ruhe, aber jetzt nach 12.000 km sind wieder Flecken unter dem Auto.
Das werde ich demnächst erneut reklamieren.
Es grüßt der Norman

Nur noch elektrisch unterwegs. :D
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 308
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: Smart ED - Differential leckt

Beitragvon Robert » Mi 8. Jan 2014, 18:21

Getriebe "getauscht" ? Interessant.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Smart ED - Differential leckt

Beitragvon HuWe » Mi 8. Jan 2014, 20:29

hallo
auch unser Smart (Lieferung Okt. 13) hat geleckt. Wir haben im Dez. 13 ein neues Getriebe bekommen. Einbau: 1 Tag.
Nun scheint er trocken zu sein, und ich hoffe, dass das so bleibt. Wir sind jetzt 5.000 km gefahren und ansonsten sehr zufrieden.
Grüße von HuWe
Benutzeravatar
HuWe
 
Beiträge: 33
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:13
Wohnort: Elsfleth

Re: Smart ED - Differential leckt

Beitragvon ltreasure » Di 14. Jan 2014, 17:31

Dann reihen wir uns mal ein. Unsere MB Werkstatt fragt jetzt erstmal nach, wie sie damit verfahren sollen. Aufgefallen ist es beim Jahresservice. Flecken unter dem Auto haben wir keine gesehen.
ltreasure
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 12:54

Re: Smart ED - Differential leckt

Beitragvon odyssey » Mo 17. Mär 2014, 22:40

Wollte mal einen Zwischenstand abgeben. Nach nun 1000km seit der Reparatur ist das Differential noch dicht. Es wurde das Öl gewechselt und der rechte Wellendichtring ausgetauscht. Anbei Bilder vorher/nachher:
Wellendichtring_alt.jpg

Wellendichtring_neu.jpg
odyssey
 

Re: Smart ED - Differential leckt

Beitragvon AlterAmi » Di 18. Mär 2014, 14:30

Mann ist das sauber! Gibts in Deutschland keinen Dreck auf den Strassen?
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Smart ED - Differential leckt

Beitragvon molab » Di 18. Mär 2014, 23:02

Gerade mal geschaut - meiner ist knochentrocken (ca 12000 km). Nur auf dem Bild und nicht mit bloßem Auge zu erkennen ist aber eine mögliche alte Ölspur. Kann also sein, dass sie bei der Inspektion im Dezember den Dichtring getauscht haben. Gesagt haben sie nichts davon. Kann aber auch eine optische Täuschung sein. Letztlich egal, er ist dicht. Tropfen hatte ich in der Garage nie.
ImageUploadedByTapatalk1395180155.603783.jpg
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Smart ED - Differential leckt

Beitragvon asuka » Sa 22. Mär 2014, 23:38

hallo, danke für den tip! bei mir schweisst das ding auch.. alles so ölig nass.... termin wird montag angefragt!
asuka
 
Beiträge: 28
Registriert: So 6. Okt 2013, 19:31

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast