Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon Smart-Brabus-ED-Lux » Sa 20. Dez 2014, 12:44

Hallo!

Ich bin durch meine anderen Fahrzeuge etwas verwöhnt und würde gerne die Standheizung im Smart ED auch benutzen, wenn das Fahrzeug nicht am Ladekabel hängt.

Hat jemand von euch eine Ahnung, ob man diese "Sperre", dass die Standheizung nur bei angeschlossenem Ladekabel funktioniert, ausschalten, umprogrammieren oder überlisten kann?

Mir ist es bewusst dass durch Vorheizen die Reichweite schrumpft, aber wenn ich weiss dass ich es noch locker bis nach Hause schaffe, wäre mir ein warmes Auto, wo man keine Scheiben freikratzen muss, Gold wert.

Vielen Dank
Smart-Brabus-ED-Lux
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 02:58

Anzeige

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon Spüli » Sa 20. Dez 2014, 12:53

Moin!
So schön eine solche Funktion aus ist, glaube nicht das man den Smart nachträglich damit aufrüsten kann und wird.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2572
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon rollo.martins » Sa 20. Dez 2014, 12:59

Das bräuchte zwar nur eine Softwareänderung, aber nachdem Smart nicht mal die normale Vorklimatisierung hinbekommt (der Sync ist heute grad mal wieder kaputt, so geht das seit ich ihn seit 9 Monaten habe...), bleiben das wohl Wunschträume...
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon Smart-Brabus-ED-Lux » Sa 20. Dez 2014, 13:11

ok. danke!

Ich habe schon darüber nachgedacht dann, beispielsweise bei Einladungen bei Freunden, wo man im Innern warten kann, den Motor zu "starten", Heizung an und das Auto mittels Lenkradkralle gegen Diebstahl zu sichern.
Smart-Brabus-ED-Lux
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 02:58

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon spark-ed » Sa 20. Dez 2014, 13:32

Ich würde die Vehicle-Hompage ohne zu zögern eintauschen gegen eine Taste am Schlüssel mit der man fix für 5Minuten die Heizung mit Umluft einschalten kann, ohne Smartphonegefummel und Abfrageklimbim.
Ich glaube, der Imiev kann das sogar.
Unverständlich, warum so extrem einfach zu realisierende Features beim E-Auto nicht Standard sind.

Heizung ein mit "laufendem Motor" geht natürlich, habe aber jedesmal irrationalerweise Bedenken, daß die automatische Verriegelung den Wagen zuschließt.
Übrigens: Wenn man bei eingestecktem Ladekabel und 100% Ladezustand die Heizung einschaltet, wird die Heizung trotzdem aus dem Akku gespeist (Zähler steht). Die Ladung setzt scheinbar erst wieder ein, wenn der Ladestand deutlich abgesunken ist.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon sualk » Sa 20. Dez 2014, 23:24

Den Tausch der Vehicle Hp gegen ein so einfaches Feature würden wohl fast Alle begrüßen! (außer vielleicht Masochisten)
sualk
 
Beiträge: 190
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:24

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon Spürmeise » So 21. Dez 2014, 09:48

sualk hat geschrieben:
Den Tausch der Vehicle Hp gegen ein so einfaches Feature würden wohl fast Alle begrüßen!

Eintauschen würde ich das ganz sicher nicht. Was soll die Vorheitzung bringen, wenn ich die erst 15 Sekunden vor dem Erreichen der Fahrzeugtür aktivieren kann? Die Fernkontrolle mittels VH, ob die Ladung an der öffentlichen, 3 Kilometer entfernten Säule noch läuft oder irgendein Kasper den Schukostecker rausgezogen hat, ist Gold wert.
Spürmeise
 

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon spark-ed » So 21. Dez 2014, 10:10

Hast natürlich recht, die Ladekontrolle über die VH ist in der einen oder anderen Situation schon nicht ganz unwichtig. (Wenn denn auch der Sync funktioniert)

Darf von meinem eigenen Nutzungsverhalten wohl nicht immer auf andere schließen.
Bei mir steht der Wagen vor der Tür und wird da auch fast ausnahmslos geladen.
Wenn ich morgens losfahre, fände ich es halt gut auf Knopfdruck das Auto vorzuheizen (am liebsten noch mit Netzstrom, da dadurch der Akku nicht unnötig belastet wird).

Genau das funktioniert mit der VH halt nicht. Abfahrtszeit bekomme ich im voraus nicht immer so punktgenau geplant. Wenn eine feste Uhrzeit für Vorklimatisierung eingestellt ist, ist das Auto oft schon wieder fast ausgekühlt wenn ich los kann und das ist dann Energieverschwendung.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon rollo.martins » So 21. Dez 2014, 21:50

Naja, so lange die so an dem Zeugs rumfrickeln wie bisher, ist die VH die Liebesmüh nicht wert. Es wird ja immer schlimmer. Hatte den Wagen schon zweimal im Service deswegen. Ausser Softwareupdates an der Box im Auto fällt ihnen nichts ein. Vielleicht sollte man die Programmierertruppe da mal mit jemandem ersetzen, der davon was versteht... Im Moment ist es wichtig nur noch traurig.
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Standheizung bei nicht eingestecktenem Ladekabel?

Beitragvon Spüli » So 21. Dez 2014, 22:08

Wir schweifen weiter ab....

Also bei mir funktioniert die VH recht zuverlässig. Auch bei der Vorklimatisierung habe ich nur wenige Ausfälle. Das mit dem 30-Tage Passwort ist dank Merkfunktion im Browser auch nicht soooo tragisch.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2572
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste