Smart Einparken (Geometrie) und Unterdruckpumpe

Smart Einparken (Geometrie) und Unterdruckpumpe

Beitragvon Spürmeise » Mo 25. Mai 2015, 15:20

Hi, ein paar Fragen in die Runde:

- kennt vielleicht jemand folgende "automobile Kenngröße": angenommen zwei Smart 451 parken hintereinander (Längsparken, genau parallel). Welcher Mindestabstand muß erfüllt sein, dass man beim Ausparken des hinteren nur durch einmaliges voll Einschlagen nach links gerade an dem vorderen Fahrzeug vorbei kommt?

- wie ist dieser Mindestabstand im Vergleich mit anderen PKW - absolut gesehen und relativ gesehen zur jeweiligen Fahrzeuglänge?

- kennt jemand den Einpark-Simulator auch für andere Fahrzeuggeometrien, insbesondere Smart 451 und ohne Verbrennermotorstartgeräusch ;) ?

- ist jemand schon aufgefallen, dass die Unterdruckpumpe des Smart ED für die Bremsanlage mit der Zeit anscheinend lauter, praktisch "heiser" klingt als vorher?
Spürmeise
 

Anzeige

Re: Smart Einparken (Geometrie) und Unterdruckpumpe

Beitragvon spark-ed » Di 26. Mai 2015, 19:12

Die Unterdruckpumpe ist bei mir genauso knurrig wie eh und je. Würde mir wünschen, dass sich das Ding erst ab z.B. 10km/h aktiviert. Nervt beim Rangieren manchmal etwas und die Bremskraft sollte da auch ohne Bremskraftverstärker ausreichen.

Der Abstand zum vorderen Fahrzeug darf beim Ausparken in einem Zug ca. 1,30m nicht unterschreiten (Mangels 2. Smart mit Auto mit ähnlicher Heckgeometrie erprobt.)
War mal ganz hilfreich, sich an die Grenze heranzutasten. Gefühlt wähnt man sich bereits 10-20cm eher im Kollisionsbereich.

... und ja, ich hatte Langeweile ;)
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1183
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Smart Einparken (Geometrie) und Unterdruckpumpe

Beitragvon mirkoelectric » So 31. Mai 2015, 07:49

Spürmeise hat geschrieben:
- ist jemand schon aufgefallen, dass die Unterdruckpumpe des Smart ED für die Bremsanlage mit der Zeit anscheinend lauter, praktisch "heiser" klingt als vorher?

Bei meinem smart ED habe ich durchaus den Eindruck, dass nach etwa einem Jahr die Unterdruckpumpe lauter geworden ist. Ergebnis aus der Überprüfung durch das smart Center: alles normal. Jedenfalls nervt das Geräusch erheblich. Lautloses Anfahren nach Lösen der Bremse häufig nicht möglich. Bei keinem anderen Elektrofahrzeug, welches ich bisher gefahren habe, ist die Unterdruckpumpe so auffällig.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: Smart Einparken (Geometrie) und Unterdruckpumpe

Beitragvon Spürmeise » Mo 1. Jun 2015, 20:21

spark-ed hat geschrieben:
Der Abstand zum vorderen Fahrzeug darf beim Ausparken in einem Zug ca. 1,30m nicht unterschreiten (Mangels 2. Smart mit Auto mit ähnlicher Heckgeometrie erprobt.)

Danke für Ausprobieren! Dann passt die Welteinparkformel h² = b² - a² + 2 a R für die Länge der Parklücke h ganz gut, beim Smart 451 mit b = 2292 mm, a = 1559 mm, R = 8750/2 mm ergibt sich h = 4057 mm bzw. Mindestabstand = 1362 mm...
Spürmeise
 


Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: net1st und 7 Gäste